Facharzt/-ärztin Psychiatrie und Psychotherapie

LVR-Klinikverbund
LVR-Klinik Viersen


der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für die LVR-Klinik Viersen regelmäßig

Ärztinnen/Ärzte in Weiterbildung
bzw.
Fachärztinnen/Fachärzte
für den Einsatz im Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Erwachsenenbereich)

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 18.000 Beschäftigten für die 9,6 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 19 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.
Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten Politikerinnen und Politiker aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.

Mit insgesamt über 5.900 stationären und tagesklinischen Behandlungs- und Betreuungsplätzen ist der LVR-Klinikverbund einer der größten Anbieter von Versorgungsleistungen für psychisch kranke Menschen in Deutschland. In unserem gemeindenah und bedürfnisorientiert ausgerichteten Klinikverbund werden jährlich etwa 60.000 Patientinnen und Patienten behandelt.

Der Fachbereich Erwachsenenpsychiatrie der LVR-Klinik Viersen gliedert sich in drei Abteilungen.
Die Abteilung Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie behandelt Patientinnen und Patienten im Alter von 18 bis 64 Jahren und deckt das komplette allgemeinpsychiatrische Behandlungsspektrum ab. In der Abteilung Gerontopsychiatrie und Psychotherapie werden in der Regel Patientinnen und Patienten ab 65 Jahre behandelt. In der Abteilung Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie werden in der Regel Patientinnen und Patienten behandelt, bei denen eine Suchterkrankung vorliegt.

Ihre Aufgaben
Mitarbeit in einem multiprofessionellen Behandlungsteam unter ärztlicher Leitung
Einsatz im ambulanten, teilstationären oder stationären Setting in einer der drei Abteilungen – je nach Interessen und Vakanzen
Mitwirkung bei der Weiterentwicklung einer zeitgemäßen regionalen psychiatrischen Versorgung im Kreis Viersen
Dokumentation der Behandlungsprozesse
Teilnahme am Bereitschaftsdienst (aufgrund der Größe des Fachbereichs nur zwei bis drei Dienste pro Monat)

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung:
Abgeschlossenes Medizinstudium
Eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Patientinnen und Patienten
Ein hohes Maß an Organisationsgeschick und Engagement bei der Arbeit
Ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit in multiprofessionellen Teams

Wünschenswert sind:
Facharztanerkennung im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie bzw. fortgeschrittene Weiterbildung
Erfahrung in der psychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlung
Erfahrungen im ambulanten Kontext
Interesse an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen
Kreativität und Flexibilität in der Gestaltung des therapeutischen Alltags
Erfahrungen im Qualitätsmanagement

Der Eignungs- und Befähigungsnachweis ist durch Vorlage aktueller dienstlicher Beurteilungen/Zeugnisse zu führen.

Wir bieten Ihnen
Entgelt nach Entgeltgruppe I bzw. II TV-Ärzte/VKA
Attraktive betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
Einen spannenden, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
Eine systematische ärztliche Weiterbildung mit DGPPN-Zertifikat
Ein umfangreiches Fortbildungsangebot mit großzügiger finanzieller Unterstützung
Als Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ hat die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für uns eine hohe Priorität. Wir bemühen uns um familienfreundliche Arbeitszeiten und bieten auf dem Klinikgelände Möglichkeiten der Kinderbetreuung. Auch der mögliche Wunsch einer Teilzeitbeschäftigung sollte kein Hinderungsgrund sein.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen?
Dann wenden Sie sich bitte an unseren Ärztlichen Direktor, Herrn Dr. Ralph Marggraf, Email: Ralph.Marggraf@lvr.de, Telefon: 02162 96-3040. Gerne organisieren wir ein unverbindliches, persönliches Kennenlerngespräch.

Allgemeine Informationen über die LVR-Klinik Viersen und über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie im Internet unter www.klinik-viersen.lvr.de und unter www.lvr.de.

Der Bewerbung schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Personalabteilung der LVR-Klinik Viersen, Johannisstraße 70, 41749 Viersen, gerne auch per E-Mail an:
klinik-viersen.bewerbung@lvr.de.

Nordrhein-Westfalen

Details zum Stellenangebot

Angebotene Position
Facharzt/-ärztin Psychiatrie und Psychotherapie



Bezeichnung der Bundesagentur
Facharzt/-ärztin Psychiatrie und Psychotherapie

Online seit
10. Oktober 2017

Details zum Unternehmen


Name
LVR-Klinik Viersen

Ansprechpartner
Ärztlicher Direktor Herr Dr. Ralph Marggraf

Adressdaten
DE 41749 Viersen

Telefon
02162 96-3040

Bewerbung per Email
Wenn Sie kein E-Mail Programm nutzen dann klicken Sie hier


Social Media

Social Media


Besuchen Sie uns auf:
Facebook
Google Plus
Twitter

Kontakt

  • Zentrale: +49 (0) 2381 915-194
  • EMail

Sonstiges