Professor/in Hochschulen

­­An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ist am Fachbereich Informatik, Kommunikation und Wirtschaft für die nachstehenden Fachgebiete eine Professur (W2) zu besetzen:
Professur
Fachgebiet Wirtschaftsinformatik mit
Schwerpunkt Intelligente Systeme KNr. 477
Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik
Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, vorzugsweise in Informatik oder Wirtschaftsinformatik für das Fachgebiet
Intelligente/Wissensbasierte Systeme, die dieses in der Lehre in den Bachelor- und Master-studiengängen Wirtschaftsinformatik und in der angewandten Forschung vertritt.
Bewerberinnen oder Bewerber sollen in akademischer und beruflicher Praxis vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich digitaler Transformation insbesondere in den Gebieten Entwurf und Konzeption intelligenter wissensbasierter Systeme und deren Umsetzung in Geschäftsprozessen und betrieblichen Anwendungen demonstriert haben.
Zusätzlich sollen Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Bereiche vorhanden sein: Wissensgewinnung und -repräsentation, künstliche Intelligenz, Expertensysteme, Internet of Things, Intelligente Assistenten. Erwartet werden die Fähigkeit und die Bereitschaft, Lehrveranstaltungen und Projekte in Methoden der Wissensverarbeitung und Wissensmanagement durchzuführen.
Bewerberinnen und Bewerber sollen über sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen, um ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abhalten zu können. Die Betreuung von Projekt-, Forschungs- und Abschlussarbeiten wird erwartet ebenso wie Engagement in der akademischen Selbstverwaltung.
Professur
Fachgebiet Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Qualitätsmanagement/
Prozesssicherheit KNr. 478
Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Gesucht wird eine promovierte Persönlichkeit, die das Fachgebiet in Lehre und angewandter Forschung vertritt.
Erwartet werden umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Qualitätsmanagement / Prozesssicherheit in der Produktentwicklung und Produktion. Erwünscht sind Kenntnisse im Umfeld innovativer Technologien und Informationsmanagement sowie einschlägige Erfahrungen in produzierenden Unternehmen und in Führungspositionen. Erwartet wird zudem die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen.
Bewerberinnen und Bewerber müssen über ein abgeschlossenes, vorzugsweise ingenieur- oder wirtschaft-singenieurwissenschaftliches Hochschulstudium verfügen und eine einschlägige mehrjährige Berufserfahrung in den zu vertretenen Bereichen nachweisen. Idealerweise bestehen Erfahrungen in der Hochschullehre. Engagement in der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet.
Die HTW Berlin fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld. Sie bietet gute Rahmenbe-dingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und kooperiert mit dem Dual Career Netzwerk Berlin. Sie ist bestrebt, die Anzahl von Professorinnen zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Die Einstellungsvoraussetzungen für Professor(innen) richten sich nach § 100 Berliner Hochschulgesetz. Diese und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.htw-berlin.de/stellen-professuren.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (in schriftlicher Form) mit Nachweisen über den beruflichen Werdegang, die Sie bitte bis 09.12.2017 mit der KNr.477 bzw. 478 an die Dekanin des Fachbereichs Informatik, Kommunikation und Wirtschaft der HTW Berlin in 10313 Berlin senden.

Details zum Stellenangebot

Angebotene Position
Professor/in Hochschulen


Einsatzort(e)

Bezeichnung der Bundesagentur
Professor/in Hochschulen

Online seit
14. November 2017

Details zum Unternehmen


Name
Hochschule für Technik u. Wirtschaft Berlin

Adressdaten
DE 10318 Berlin


Social Media

Social Media


Besuchen Sie uns auf:
Facebook
Google Plus
Twitter

Kontakt

  • Zentrale: +49 (0) 2381 915-194
  • EMail

Sonstiges