Ingenieur/in Arbeitssicherheit

Wir sind eine der größten Technischen Universitäten in Deutschland mit einem fachlich breit
gefächerten Forschungs- und Lehrangebot an den vier Standorten München, Garching,
Freising und Straubing. Für das Hochschulreferat 6 "Sicherheit und Strahlenschutz" suchen wir
zum nächstmöglichen Termin eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit zur Elternzeitvertretung

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung der für die Umsetzung der
Arbeitsschutzvorschriften Verantwortlichen der Universität aller TUM-Standorte in allen Fragen
der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit
entsprechend ASiG.

Eingebunden in das Team der Fachkräfte für Arbeitssicherheit und der Betriebsärzte entwickeln
Sie hochschulweit anwendbare Arbeitsschutzstandards für die komplexen Arbeitsplätze eines
Wissenschaftsbetriebs, die auf einer modernen EDV-Plattform dokumentiert und in Form
regelmäßiger Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen kommuniziert werden.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes, ingenieur- oder naturwissenschaftliches
Hochschulstudium, die sicherheitstechnische Fachkunde nach ASiG und eine mindestens
zweijährige einschlägige Berufserfahrung im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ein
Erwerb dieser Kenntnisse in einer Hochschule sowie ergänzende Kenntnisse aus benachbarten
Bereichen (z.B. Strahlenschutz, Gefahrgutrecht) sind von Vorteil.

Fundierte DV-Kenntnisse und praktische Erfahrung bei der Erstellung von
Gefährdungsbeurteilungen werden vorausgesetzt. Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative,
Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Fortbildungsbereitschaft und Teamfähigkeit aus und sind in der
Lage, problembezogen Wissen und Methoden aus verschiedenen Fachdisziplinen zu
vernetzen.

Die Beschäftigung und Vergütung erfolgen nach TV-L. Die Anstellung ist vorerst wegen der
Elternzeitvertretung auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im
Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des
Frauenanteils an, Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31. Januar 2018 (Posteingang)
an die Technische Universität München, Hochschulreferat 6 / Sicherheit und Strahlenschutz,
Walther Meißner Straße 1, 85748 Garching.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Daake, Hochschulreferat 6 (eMail:
heinz.daake@mytum.de bzw. Tel. 089.289.14688).

Details zum Stellenangebot

Angebotene Position
Ingenieur/in Arbeitssicherheit



Bezeichnung der Bundesagentur
Ingenieur/in Arbeitssicherheit

Online seit
23. Dezember 2017

Details zum Unternehmen


Name
Technische Universität München

Adressdaten
DE 85748 Garching bei München

Telefon
089-289-14688

Bewerbung per Email
Wenn Sie kein E-Mail Programm nutzen dann klicken Sie hier


Social Media

Social Media


Besuchen Sie uns auf:
Facebook
Google Plus
Twitter

Kontakt

  • Zentrale: +49 (0) 2381 915-194
  • EMail

Sonstiges