Hochbauingenieur/in in Schloß Holte-Stukenbrock
Hochbauingenieur/in

Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Architektin / Architekten (m/w/d) oder
Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau
oder vergleichbar

in Vollzeit Die Stelle ist unbefristet.

Die Stelle wird im Rahmen der Fördermittelgewährung durch das Land NRW für das Projekt „Innovatives Energiekonzept einer Grundschule“ geschaffen und zur Ergänzung des geförderten Stellenanteils mit der Übernahme von Daueraufgaben in der Bauverwaltung aufgestockt und nach Projektende als Vollzeitstelle fortgeführt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
- Grundlagenermittlungen und Projektvorbereitung
- Projektsteuerung und Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben für die energetische Sanierung der Grundschule
- Abschluss von Architekten- und Ingenieurverträgen
- Koordination externer Planungsbüros und Sachverständige
- Begleitung des Vergabeverfahrens der Leistungen und Vertragserstellung
- Kostenplanung und-kontrolle/ Budgetverwaltung
- Durchführung aller Abnahmen und Schlussrechnung der Bauleistungen
- Projektabschluss (Abrechnung der Fachplaner, Budgetabschluss, Verwendungsnachweis etc.)
- Planung und Wahrnehmung der Bauherrenaufgabe bei sonstigen städtischen Neubauten und
Sanierungsmaßnahmen

Sie erfüllen nachfolgende Anforderungen:
- Diplom (FH) oder Bachelor (FH oder Uni) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau) oder
vergleichbar
- Vorzugsweise Erfahrung bei der Ausführung mit Landesmitteln geförderter Projekte
- Wünschenswert ist ein Schwerpunkt in der energetischen Sanierung
- Wünschenswert ist Erfahrung in der Bauverwaltung

Ihre persönlichen Fähigkeiten sind:
- Kommunikative und soziale Kompetenz
- Teamfähigkeit und Engagement
- Entscheidungsfreudigkeit
- Sicherheit im Auftreten
- Gute, praktische Kenntnisse der MS-Office-Programme

Wir bieten Ihnen:
- Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
- Eingruppierung je nach Vorliegen der subjektiven Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10
- Sonstige Leistungen nach dem TVöD und dem Landesreisekostenrecht
- Regelmäßige Fortbildungsangebote
- Regelmäßige Veranstaltungen und Angebote im Bereich Gesundheitsschutz

Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frau und Mann ein. Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
Für Schwerbehinderte gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bei fachbezogenen Fragen können Sie sich gerne an die Leitung des Fachbereichs Wirtschaft und Stadtentwicklung, Herrn Werner Thorwesten (Tel. 05207 8905223), wenden. Personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an die Leitung des Fachbereichs Zentrale Dienste, Frau Klein (Tel. 05207 8905121) oder Frau Mader (05207 8905120).

Senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 26.07.2019 an:
Stadtverwaltung
Schloß Holte-Stukenbrock
- Fachbereich Zentrale Dienste -
Postfach 11 60
33748 Schloß Holte-Stukenbrock

E-Mail: bewerbungen@stadt-shs.de (Anschreiben und Anlagen bitte als ein PDF-Dokument)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Daten des Stellenausschreibers:

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstr. 2
DE - 33758, Schloß Holte-Stukenbrock
05207-8905121