Dezernent (w/m/d) in Werne
Dezernent (w/m/d)

Bei der Stadt Werne ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des
Dezernentin/Dezernenten
für die Bereiche
Jugend und Familie, Bildung, Kultur und Sport

in Vollzeit zu besetzen, da der bisherige Stelleninhaber zu einem anderen Anstellungsgeber wechselt.
Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 15 TVöD. Die Fortsetzung eines bereits bestehenden Beamtenverhältnisses ist möglich. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 15.
Zum Dezernat III gehören die Abteilung für Jugend und Familie (einschließlich Allgemeiner Sozialer Dienst), sowie die Abteilung Bildung (einschl. VHS, Stadtbücherei, Museum und Archiv), Kultur und Sport und umfasst insgesamt 47 Stellen. Eine anderweitige Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.

Zu den derzeitigen Aufgabenschwerpunkten gehören neben der Weiterentwicklung des derzernatsinternen Controllings die Digitalisierung der Schulen, die Begleitung der Schulentwicklung sowie die Sportstättenentwicklungsplanung.
Als dynamische, mit hoher sozialer Kompetenz ausgestattete Persönlichkeit verfügen Sie über einen entsprechenden Fachhochschul- bzw. Hochschulabschluss und über fundierte Erfahrungen in den genannten Aufgabenbereichen.
Unter der Leitung der Dezernentin/des Dezernenten soll die positive Entwicklung in dem betreffenden Geschäftsbereich fortgesetzt werden. Dabei erwarten wir Eigeninitiative, überdurchschnittliches Engagement, Entscheidungsfreude, Durchsetzungskraft, betriebswirtschaftliches Denken sowie Kreativität. Zudem können Sie Mitarbeiter/-innen motivierend führen, leistungs- und zielorientiert leiten und eine bürgerorientierte Verwaltung engagiert weiterentwickeln. Sie zeichnen sich ebenso durch Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den politischen Gremien aus und werden mit dem Bürgermeister der Stadt Werne sowie der örtlichen Politik vertrauensvoll und konstruktiv zusammenarbeiten.
Die Dezernentin/der Dezernent für das Dezernat III ist gleichzeitig Mitglied des Verwaltungsvorstandes. Eine spätere Änderung bleibt vorbehalten.

Bewerbungen von Frauen sowie Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht und werden bei entsprechender Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.
Die münsterländisch geprägte Stadt Werne (ca. 30.000 Einwohner) liegt reizvoll und verkehrsgünstig im Städtedreieck Münster-Hamm-Dortmund an der Autobahn A1. Alle weiterführenden Schulen sowie moderne Sport- und Freizeitanlagen sind vorhanden, ebenso ein umfangreiches kulturelles Angebot am Ort oder in gut erreichbarer Nähe.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.04.2021 an den
Bürgermeister der Stadt Werne, -persönlich-, Konrad-Adenauer-Platz 1, 59368 Werne.

Weitere Auskünfte erhalten Sie durch den Bürgermeister der Stadt Werne, Herrn Lothar Christ, unter der Telefonnummer 02389/71-220. Weitergehende Informationen über die Stadt Werne finden Sie über das Internet unter www.werne.de.
Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bewerbung per E-Mail an den Bürgermeister der Stadt Werne unter Bewerbung@werne.de zu versenden. Wenn Sie diesen digitalen Übermittlungsweg nutzen, geben Sie bitte unbedingt in die Betreffzeile Ihrer E-Mail „Dezernent/in III“ an.

Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Ihre Nachrichten verschlüsselt werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an dv@werne.de oder senden Sie uns eine DE-Mail an verwaltung@werne.de-mail.de.
Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. B, Art. 88 DSGVO, § 18 LDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.


Daten des Stellenausschreibers:

Stadt Werne
Konrad-Adenauer-Platz 1
DE - 59368, Werne
02389-71220
http://www.werne.de