Verwaltungsangestellte/r - höherer Dienst in Coesfeld
Verwaltungsangestellte/r - höherer Dienst

Stellenausschreibung
Der Kreis Coesfeld ist das kommunale Dienstleistungszentrum für rund 226.000 Einwohnerinnen und Einwohner in elf kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Im Dezernat II kümmern sich rd. 360 Beschäftigte in fünf Abteilungen um die Themen Bildung, Kultur, Integration, Soziales, Be-schäftigung, Jugend und Gesundheit, um allen Menschen im Kreis Coesfeld eine vielfältige, (er-)lebenswerte, soziale und gesunde Lebensgrundlage zu gewährleisten, die Bildungs- und Auf-stiegschancen bietet, Arbeit schafft, jungen Menschen eine gute Entwicklung sichert, breite kultu-relle Angebote vorhält und damit den Menschen in den Mittelpunkt des Verwaltungshandelns stellt.

Zum 01.04.2025 ist die verantwortungsvolle Stelle der

Leitung des Dezernates II (m/w/d)
zu besetzen.

Wir bieten Ihnen:
- Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle am Dienstort Coesfeld, die nach Besoldungsgruppe B 2 LBesO NRW ausgewiesen ist. Tarifbeschäftigte erhalten eine vergleichbare übertarifliche Vergütung.
- Wir bieten Ihnen einen äußerst interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum und eigenverantwortlicher Tätigkeit, auf dem Sie die Entwicklung des Kreises Coesfeld zu einer modernen, leistungs- und bürgerorientierten Verwaltung aktiv mitgestalten können.
- Auf Sie wartet ein wertschätzendes Arbeitsklima, das persönliche Erfolge fördert und gemeinsame Erfolge ermöglicht. Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit dem Verwaltungsvorstand sowie dem Kreistag und seinen Ausschüssen zusammen. In den Fachabteilungen erwarten Sie motivierte, leistungsstarke Beschäftigte in agilen und interdisziplinär aufgestellten Teams.
- Karriere und Privatleben lassen sich durch Gleitzeit und die Möglichkeit mobilen Arbeitens gut vereinen.

Ihre Aufgaben:
- Verantwortliche Leitung und Steuerung sowie strategische Entwicklung des Dezernates.
- Dem Dezernat II sind die Abteilungen Schule, Bildung, Kultur, Regionales Bildungsbüro und Kommunales Integrationszentrum, Soziales und Jobcenter, Jugendamt sowie Gesundheitsamt zugeordnet. Eine zukünftige Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.
- Sie initiieren und koordinieren die Aktivitäten und Projekte der Fachabteilungen mit dem Ziel, die vom Kreistag beschlossenen sowie mit der Behördenleitung vereinbarten Ziele und Maßnahmen umzusetzen.
- Sie betreiben aktiv die digitale Transformation des Dezernates im Zuge der Verwaltungsdigitalisierung.
- Vertretung des Dezernates bzw. des Kreises Coesfeld in regionalen und überregionalen Gremien, Institutionen und Behörden.

Was erwarten wir von Ihnen?
Sie verfügen über die durch das erste und zweite juristische Staatsexamen erworbene Befähigung zum Richteramt und zum höheren allgemeinen Verwaltungsdienst. Mit Blick auf die innerhalb der Kreisverwaltung herausgehobene Stellung des Dienstpostens haben Sie zumindest das zweite juristische Staatsexamen mindestens mit der Note „befriedigend“ bestanden.

Gesucht wird eine zielstrebige, einsatz- und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit ausgeprägtem strategischem Denken und Gestaltungskraft, die über mehrjährige praktische Erfahrung in einer dem Amt angemessenen hauptamtlichen Verwaltungstätigkeit verfügt. Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen sollen möglichst in leitenden Funktionen der kommunalen Verwaltung erworben worden sein.

Was sollten Sie darüber hinaus mitbringen?
- Idealerweise verfügen Sie über einschlägige Kenntnisse und praktische Berufserfahrung in den Bereichen Schulwesen, Bildung, Kultur, Integration, Soziales, Jugendhilfe oder Gesundheitsdienst.
- Sie verfügen über ausgeprägte Führungs- und Moderationskompetenz, Organisationstalent und Kommunikationsstärke. Sie treten souverän auf und sind vertrauensvollen Umgang mit (politischen) Gremien gewohnt.
- Durchsetzungsstärke, Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative, Kreativität und Teamfähigkeit gehören zu Ihren Stärken. Es gelingt Ihnen gleichermaßen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen sowie weitere Akteure aus Politik, Kommune, Gesellschaft und Wirtschaft zu motivieren, miteinander zu vernetzen und bei der Umsetzung von
Projekten mitzunehmen.
- Bereitschaft zum Dienst außerhalb regulärer Bürozeiten.
- Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B (3) und die Bereitschaft, den privaten Pkw gegen Reisekostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz für dienstliche Fahrten zur Verfügung zu stellen.

Was zeichnet den Kreis Coesfeld als Arbeitgeber und Dienstherrn aus?
- Familienfreundlichkeit wird beim Kreis Coesfeld großgeschrieben. Wir bieten Ihnen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit, Möglichkeit für Heimarbeit). Auf das Zertifikat der Bertelsmann Stiftung als familienfreundlicher Arbeitgeber sind wir stolz.
- Auf Sie warten die üblichen Vorzüge des öffentlichen Dienstes.
- Uns zeichnet eine gute Erreichbarkeit des Verwaltungsstandortes mit dem ÖPNV aus. Darüber hinaus wurde der Kreis Coesfeld vom ADFC mit einem Zertifikat in Gold als fahrrad-freundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet.
- Der Kreis Coesfeld setzt sich als Unterzeichner der Charta der Vielfalt für eine wertschätzende und vorurteilsfreie Organisationskultur ein.
- Wir bieten für Tarifbeschäftigte die Möglichkeit des Leasings eines Dienstrades zur Privatnutzung.
- Wir bieten Ihnen ausdrückliche Unterstützung bei internen und externen Fortbildungsangeboten und freuen uns über Ihre Bereitschaft, diese wahrzunehmen.
- Der Digitalisierungsgrad ist hoch, Papierakten gehören in vielen Bereichen bereits der Vergangenheit an.
- Sportlich sind wir auch: Wir bieten geförderte Sportprogramme im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und haben außerdem eine Betriebssportgemeinschaft. Unsere Dienstfahrräder und Dienst-E-Bikes stehen Ihnen auch in der Mittagspause zur Verfügung.

Der Kreis Coesfeld fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung von Personen jeglichen Geschlechts. Wir begrüßen daher Ihre Bewerbung ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Ausführliche Informationen zum Serviceangebot, aber auch zur Infrastrukturausstattung des Kreises Coesfeld finden Sie im Internet unter www.kreis-coesfeld.de.

Für Rückfragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Herr Landrat Dr. Schulze Pellengahr (Tel. 02541/18-9001) zur Verfügung, Ihr Ansprechpartner in der Personalverwaltung ist Herr Beck (Tel. 02541/18-1100).
Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Fahrt- und Übernachtungskosten für die Vorstellung werden nicht erstattet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann übersenden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 31.07.2024 als Online-Bewerbung zu.

Direktlink zur Stellenausschreibung
https://www.kreis-coesfeld.de/karriere/aktuelle-stellenangebote.html

Kreis Coesfeld
Der Landrat
11 – Personal und Organisation
Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld


Mehr Jobs:

Daten des Stellenausschreibers:

Kreis Coesfeld

Friedrich-Ebert-Str. 7
DE - 48653, Coesfeld
02541-181105
02541-181197
https://www.kreis-coesfeld.de/karriere/aktuelle-stellenangebote.html