Oberarzt/-ärztin Neonatologie

Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine dynamisch wachsende kirchliche Gruppe von Akutkrankenhäusern und Fachkliniken der maximalen Breitenversorgung, Fachkliniken, Altenpflegeeinrichtungen, Hospizen und diversen Schulungseinrichtungen. Die Standorte in Herne und Witten stellen mit derzeit über 4.300 Mitarbeitern und mehr als 1.500 Planbetten die überregionale Versorgung mitten im Ruhrgebiet sicher.

Wir suchen für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Marien Hospital Witten zum nächstmöglichen Termin

Oberärzte / Oberärztinnen
mit dem Schwerpunkt Neonatologie bzw. Weiterbildung Kinderintensivmedizin

Die Klinik:
Unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Stellenschlüssel: 1-7-12) ist Akademisches Lehrkrankenhaus zweier Universitäten (Ruhr-Universität Bochum und der Universität Witten/Herdecke), hält 48 Betten bereit und betreibt gemeinsam mit der gynäkologischen Abteilung ein Perinatalzentrum (Level 1). Jährlich werden rund 2.600 Patienten stationär und 7.000 ambulant behandelt. Zu den Schwerpunkten unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zählen neben der allgemeinen Pädiatrie und Neonatologie, die Kinder-Gastroenterologie, Kinder-Rheumatologie, Kinder-Diabetologie/-Endokrinologie sowie Infektiologie. Im Zuge der Zusammenführung der Universitätsklinik für Kinderchirurgie und der Kinder- und Jugendmedizin findet in unserer Klinik eine bauliche Erweiterung der Kinder-Intensivstation mit anschließend 35 Betten und neuer gemeinsamer Kinderambulanz statt.

Ihr Profil:
Eine deutsche Approbation als Arzt/Ärztin
Hoher Motivation, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
Bereitschaft zur Ausbildung junger Kollegen

Wir bieten:
Arbeiten auf einer hochmodernen Station, erbaut nach den Prinzipien der individuellen, familienzentrierten
Neonatologie in einem Neubau von 2011 mit 21 voll ausgestatteten Intensivbetten (ab Mitte 2018 mit 35 Betten)
Eine Kinderradiologie mit DEGUM III – Ultraschall-Expertise
Einen eigenen Babynotarztwagen
Über 2200 Entbindungen inborn im Perinatalzentrum sowie mehr als 3800 zusätzliche Entbindungen in
kooperierenden Frauenkliniken
Behandlung von >350 stationären Früh- und Neugeborenen, davon 70 < 1500g
Eine anspruchsvolle und dauerhaft ausgelegte Position mit Gestaltungs- und Entscheidungsspielräumen
Freundliche und kollegiale Zusammenarbeit in einem jungen Team
Eine überdurchschnittliche Vergütung mit attraktiven Sozialleistungen sowie einer zusätzlichen Altersvorsorge
Kinderbetreuung in unserer eigenen Kindertagesstätte möglich, auch kurzfristig und in Notfällen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für fachliche Auskünfte oder ein persönliches Gespräch steht Ihnen gerne unser Leiter der Abteilung, Dr. med. B. Gharavi, unter der Telefon-Nr.: 02302-173-3101/1353 zur Verfügung.
Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich online auf unserer Karriereseite unter: www.elisabethgruppe.de.
St. Elisabeth Gruppe GmbH, Personalwesen, Hospitalstraße 19, 44649 Herne

Nordrhein-Westfalen