Bauingenieur/in

Der Landesbetrieb Straßenwesen sucht für den Vorstandsbereich Planung und Bau, im Dezernat Bau West zum nächstmöglichen Termin auf Dauer eine/-n

Bauingenieure/innen bzw. Bachelor of Civil Engineering
als Sachbearbeiter/-in Bauüberwachung
Kennziffer 534.6/ 2018

Dienstort: Seddiner See

Aufgabengebiet:
Die Aufgabe umfasst die projektbezogene Überwachung von überwiegend schwierigen Baumaßnahmen in technischer, terminlicher und vertraglicher Hinsicht wie z. B.:
- das Mitwirken beim Erstellen und Prüfen von Ausschreibungsunterlagen für Bauvorhaben wie das
- Führen von Abstimmungen zu den Ausführungsplanungen mit den beteiligten Sachgebieten bzw. Dezernaten des LS,
- Prüfen und Erstellen auch von schwierigen Ausschreibungsunterlagen für die Bauausführung unter Berücksichtigung technischer und baurechtlicher Vorschriften,
- Fachtechnische Wertung der Angebote und Prüfung der eingehenden Nebenangebote,
- Vorbereiten der Bauvorhaben im Rahmen des Erhaltungsmanagements des LS,

- das Mitwirken an der Baumaßnahme und insbesondere das Überwachen der Bauausführung anhand der Vertrags- und Ausführungsunterlagen (z.B. das Überwachen der projektgerechten Umsetzung und Ausführung der Baumaßnahme auf Übereinstimmung mit den Vertragsunterlagen sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik),
- das Einweisen aller am Bau Beteiligten, wie das Anleiten von Bauaufsehern, das Überwachen externer Ingenieurbüros einschließlich das Leiten und Protokollieren von Bauberatungen und
- das Vorbereiten von VOB-Abnahmen, das Abnehmen von Bauleistungen einschließlich Veranlassen der Beseitigung von Mängelansprüchen sowie das Prüfen der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit aller Rechnungen
- Fachliche Beurteilung von Nachtragsangeboten, Erarbeiten von Stellungnahmen und Begründungen zur Notwendigkeit im Hinblick auf die finanziellen und vertragsrechtlichen Auswirkungen,
- Beurteilung von geänderten Bauabläufen gegenüber dem Soll, Bewertung der Auswirkung von Eingriffen des Auftraggebers in den Bauablauf und Zuordnung der Anteile des Auftragnehmers und des Auftraggebers,
- Überwachen von Ingenieurbüros einschließlich das fachliche Anleiten, Abstimmen, Abnehmen und Abrechnen der Leistungen der Ingenieurbüros,
- Einschätzen und Melden der erforderlichen Haushaltsmittel und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit.

Anforderungen:
Gefordert ist der Nachweis eines abgeschlossenen ingenieurtechnischen Studiums (FH/Bachelor), vorzugsweise in der Fachrichtung Bauingenieurwesen/Bachelor ofCivil Engineering oder gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse.

Erwartet werden darüber hinaus:
- Team- und Kommunikationsfähigkeiten,
- ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit,
- die Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen und der Führerschein Klasse B.
Von Vorteil sind berufspraktische Erfahrungen im Straßenbau sowie fundierte Kenntnisse im Straßen-, Bau-, Verwaltungs-, Vertrags-, Vergabe- und Haushaltsrecht.

Dotierung:
Das Aufgabengebiet ist mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet.

Wir bieten:
- Leistungen nach TV-L (u.a. Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung bei der VBL), vermögenswirksame Leistungen,
- Gesundheitsmanagement,
- individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,
- flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle.

Ergänzende Hinweise:
Die Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Teilzeitwünsche und deren Vereinbarkeit mit der ausgeschriebenen Position werden im konkreten Einzelfall geprüft. Der LS ist besonders um die Förderung von Frauen bemüht und fordert entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Bitte teilen Sie uns dies bereits in der Bewerbung zur Wahrung Ihrer Interessen mit.

Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 08.06.2018 unter Angabe der oben stehenden Kennziffer per E-Mail an LS-Bewerbungen@LS.Brandenburg.de oder an folgende Anschrift:

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Abteilung Personal und Recht
z. Hd. Frau Elke Müller
von-Schön-Straße 11
03050 Cottbus

Wir weisen darauf hin, dass wir E-Mail-Bewerbungen im ZIP-Dateiformat nicht entgegennehmen und bitten bei umfangreicheren Anhängen, diese entweder per Post zu versenden oder auf mehrere E-Mails zu verteilen.

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Elke Müller, Tel. 0355 4991 6704. Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um Beilage eines passenden, adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlages. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen 3 Monate nach Besetzung der Stelle vernichtet.

Keywords
Bauwesen
Bauplanung
Bauingenieurin
Ingenieurin