Arbeitsmediziner / Betriebsarzt m/w/d in Halle (Saale)
Arbeitsmediziner / Betriebsarzt m/w/d

Bei uns arbeiten Sie sicher und durch Sie arbeiten Sachsen-Anhalter sicher:

Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt stellt Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Arbeitsmediziner / Betriebsarzt / Facharzt (m/w/d)

unbefristet ein.

Wir bieten Ihnen nicht nur einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz; unser geschichtsträchtiges Bundesland gewährleistet auch umfassende Möglichkeiten für eine vielfältige Freizeitgestaltung mit zahlreichen Welterbestätten, Kunst-, Kultur- und Sportangeboten, Naturerlebnissen, historischen Gemeinden und moderner Städtearchitektur sowie einem regen Vereinsleben. Da Sie bei uns in geregelten Arbeitszeiten von Montag bis Freitag Ihre Arbeitsleistung erbringen - gerne auch zweimal wöchentlich von Zuhause aus - und keine Wochenenddienste leisten, haben Sie für Ihre Hobbies und Interessen sogar Zeit. Bringen Sie eine Familie mit, kümmern wir uns auch um sie und helfen bei der Wohnungssuche oder Jobfindung für Ihren Partner. Kinderbetreuung und vielfältige Schulangebote sind in unserer Region selbstverständlich. Universitäten und Hochschulen sowie umfassende Ausbildungsmöglichkeiten runden das Bildungsangebot ab.

Der Fachbereich Arbeitsschutz im Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt kontrolliert die Umsetzung und Einhaltung vielfältiger Rechtsvorschriften in den Unternehmen hinsichtlich der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit von Beschäftigten und Dritten bei der Arbeit, insbesondere zur Vermeidung von Unfällen bzw. arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und zur menschengerechten Arbeitsgestaltung. Außerdem werden im Rahmen der Marktüberwachung technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte sowie Medizinprodukte hinsichtlich ihrer Sicherheit überprüft.

Ob Sie Ihren Hauptarbeitsplatz in Halle, Magdeburg, Dessau-Roßlau, Stendal oder Halberstadt haben, entscheiden Sie.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie eine motivierte, entscheidungsfreudige, teamfähige und praxisorientierte Persönlichkeit sind und Interesse an den nachfolgenden Tätigkeiten mitbringen:
Wahrnehmung von Querschnittsaufgaben im medizinischen Arbeitsschutz mit interner und externer Beratung von Anfragen zum medizinischen Arbeitsschutz und zu arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren
Fachliche Unterstützung aller Dezernate des Fachbereiches Arbeitsschutz, insbesondere bei arbeitsmedizinischen, arbeitshygienischen, ergonomischen, arbeitsphysiologischen, arbeitstoxikologischen, infektiologischen und berufsdermatologischen Fragestellungen
Beratung zu arbeitsmedizinischen Fragen im Bereich des sozialen Arbeitsschutzes
Stellungnahmen zu Rechtsvorschriften für den medizinischen Arbeitsschutz
Wahrnehmung von Aufgaben nach §§ 3 und 4 der Berufskrankheiten-Verordnung
Mitwirkung bei Ermächtigungsverfahren von Ärztinnen/Ärzten zur arbeitsmedizinischen Vorsorge nach RöV, StrlSchV und Druckluft-VO
Interdisziplinäre Zusammenarbeit in Arbeitsschutzprojekten mit verschiedenen Kooperationspartnern
Öffentlichkeitsarbeit zum medizinischen Arbeitsschutz
Beratungstätigkeit Vor-Ort im gesamten Aufsichtsbereich

Unsere zwingende Voraussetzung an Sie ist
Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin
Facharzt (m/w/d) anderer medizinischer Gebiete mit Berechtigung zum Führen der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin
Facharzt (m/w/d) anderer medizinischer Gebiete der unmittelbaren Patientenversorgung mit der Bereitschaft zur Qualifikation zum Facharzt für Arbeitsmedizin oder zur Erlangung der Berechtigung zum Führen der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin
Approbation als Arzt (m/w/d)

Die Dienstposten/Arbeitsplätze sind nach A 15 Besoldungsordnung A des Landesbesoldungsgesetzes Sachsen-Anhalt bzw. Entgeltgruppe 15 TV-L bewertet.

Im Beschäftigtenverhältnis wird entsprechend der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen das Entgelt nach Entgeltgruppe E 15 TV-L (Tarifgebiet Ost) zuzüglich von Zuschüssen nach TV-L gezahlt, sofern haushaltsrechtliche sowie personalwirtschaftliche Einschränkungen dem nicht entgegenstehen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt entsprechend der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen die Besoldung des Dienstpostens bis nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG LSA, sofern haushaltsrechtliche sowie personalwirtschaftliche Einschränkungen dem nicht entgegenstehen. Mit Zustimmung des Landespersonalausschusses besteht im Einzelfall die Möglichkeit der Einstellung im zweiten Beförderungsamt.

Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen sowie aussagefähigen Beurteilungen/Arbeitszeugnissen bitte bis zum 31.08.2019 an folgende Adresse:

Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
Dezernat 11 - Personal
Kühnauer Straße 70, 06846 Dessau-Roßlau

Stehen Sie derzeit in einem Arbeits-/Dienstverhältnis bei einem anderen öffentlichen Arbeitgeber/Dienstherrn, fügen Sie bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte den Bewerbungsunterlagen bei.

Onlinebewerbungen sind nicht zugelassen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach Ablauf von 6 Monaten vernichtet. Sofern die Rücksendung der Unterlagen nach Ablauf von
­­­6 Monaten nach Beendigung des Auswahlverfahrens gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein entsprechend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen.

Für weitere Informationen stehen Frau Boelsen (Tel.: 0340/6501-160) und Herr Dr. Maschmeier (Tel.: 0340/6501-200) zur Verfügung.

Bitte beachten Sie unsere „Datenschutzhinweise für Bewerber (m/w/d) gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren“ unter www.verbraucherschutz.sachsen-anhalt.de


Daten des Stellenausschreibers:

Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt
Kühnauer Straße 70
DE - 06846, Dessau-Roßlau
0340-6501-200