Facharzt/-ärztin - Öffentliches Gesundheitswesen in Celle
Facharzt/-ärztin - Öffentliches Gesundheitswesen

Das Land Niedersachsen sucht für die Justizvollzugseinrichtungen (vornehmlich in Meppen, Lingen, Vechta und Celle) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fachärztinnen und Fachärzte für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin

In einer ambulanten medizinischen Abteilung mit ausgebildeten Pflegekräften, Fachpflegekräften und Justizvollzugsbediensteten sowie einer erstklassigen Ausstattung sind Sie zuständig für die Untersuchung und Behandlung der Gefangenen und die konzeptionelle Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung im Justizvollzug.

Wir bieten Ihnen einen sicheren und gesicherten Arbeitsplatz

– im öffentlichen Dienst, ggf. auch als Beamtin oder Beamter
– mit familienfreundlichen Arbeitsbedingungen, die Sie eigenverantwortlich gestalten können
– ohne Nacht- und Wochenenddienste sowie mit Echtzeitberechnung der Arbeitszeit
– in einem multiprofessionellen Team mit kontinuierlicher Begleitung und regelmäßigem Austausch
– mit einer strukturierten Einarbeitung in die Vollzugsmedizin
– mit der Möglichkeit zur beruflichen Fortbildung während der Arbeitszeit
– in einer Praxis ohne finanzielles Risiko, ohne MDK-Anfragen und ohne Quartalsabrechnung

Die Besoldung richtet sich nach dem
TV- Ärzte - Ärzte an Universitätskliniken
oder nach dem Niedersächsischen
Besoldungsgesetz.
Ansprechpartnerinnen:
Für weitere Informationen stehen Ihnen
Frau Dr. Ebbecke, ärztl. Referentin (Tel. 0511/120-5217 oder 0591/9161-411)
und
Frau Böök, Referatsleiterin Personal, Haushalt, Organisation (Tel. 0511/120- 5201)
gerne zur Verfügung.


Daten des Stellenausschreibers:

Niedersächsisches Justizministerium
Am Waterlooplatz 5a
DE - 30169, Hannover
0511/120-5201
http://www.mj.niedersachsen.de