Informatiker (m/w/d) in Bamberg
Informatiker (m/w/d)

Im IT-Service der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als
Informationssicherheitsbeauftragte / Informationssicherheitsbeauftragter (m/w/d)
bis EGr. 13 TV-L; Kennziffer T55/2022
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist einer der größten Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes in der Region. Die Sicherheit von Informationen, Daten und Systemen hat eine strategisch wichtige Bedeutung für Universitäten in ihrer Funktion als Erzeuger, Verwalter und Vermittler von Wissen. Angesichts der zunehmenden Bedeutung der Digitalisierung in Lehre, Forschung und Verwaltung sowie der steigenden Bedrohungen durch Cyberkriminelle soll die Informationssicherheit daher im Rahmen eines kontinuierlichen Prozesses sowohl organisatorisch als auch technisch verbessert werden.

Ihre Aufgaben:
- Initiierung, Koordinierung und Begleitung der Umsetzung von Sicherheits-maßnahmen
- Organisatorische und technische Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen
- Durchführung bzw. Bereitstellung von Schulungen, Dokumentationen und Sensibilisierungskampagnen
- Beratung zu Sicherheitsfragen
- Erstellen von Richtlinien und Handlungsempfehlungen
- Fortschreiben von Leitlinien, Konzepten und Richtlinien zur Informationssicherheit in Abstimmung mit der Leitungsebene der Universität
- Durchführung oder Unterstützung von Risikobewertungen und Datenschutzfolgenabschätzungen
- Koordinierung der Erfassung und Verwaltung von sicherheits- und datenschutzrelevanten Informationen und Dokumentationen zu Anwendungen und IT-Systemen
- Weiterführung des bereits begonnenen Informationssicherheitsmanagementprozesses
- Betrieb und Weiterführung der Informationssicherheitsorganisation der Universität
- Auf- und Ausbau eines IT-Notfallmanagements und Einbettung in das allgemeine Krisenmanagement der Universität
- Kommunikation mit internen und externen Stellen wie BSI, LSI sowie Datenschutz- und Strafverfolgungsbehörden
- Mitarbeit in einschlägigen Gremien in Land und Bund

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Bachelor, Master, Diplom oder Magister (FH oder Universität), bevorzugt der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Faches, oder gleichwertige Fähigkeiten
- Kenntnisse in der Administration von Windows-Servern, Microsoft-Netzwerken, Linux-Systemen, Web-Anwendungen, Datennetzen, IT-Sicherheitskomponenten und IT-Forensik oder ein sehr großes Interesse, sich diese anzueignen
- Kenntnisse im Aufbau und Betrieb eines Informationssicherheitsmanagement-systems gem. ISO 27000, BSI-Grundschutz oder ISIS 12 oder ein sehr großes Interesse, sich diese anzueignen
- Kenntnis der rechtlichen Grundlagen für IT-Sicherheit und Datenschutz (EU-Datenschutzgrundverordnung, BayDSG, IT-Sicherheitsgesetz) sind erwünscht
- Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
- Selbstständige, sorgfältige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise
- Leistungsbereitschaft und ausgeprägte Serviceorientierung
- Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Dr. Plehn (Leitung des Rechenzentrums), leitung.rz@uni-bamberg.de, Tel. 0951/863-1300 wenden.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte elektronisch (zusammengefasst zu einer Datei im PDF-Format, max. 6 MB) bis spätestens 12.09.2022 unter Angabe der Kennziffer T55/2022 an die Kanzlerin der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Frau Dr. Dagmar Steuer-Flieser, Kapuzinerstr. 16, 96047 Bamberg, E-Mail: kanzlerin@uni-bamberg.de.


Daten des Stellenausschreibers:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Herrn Dr. Plehn
Kapuzinerstr. 20/22 (K20/22)
DE - 96047, Bamberg
0951/863-1300
https://www.uni-bamberg.de/universitaet/stellenangebote/