Wirtschftsinformatiker (m/w/d) in Bamberg
Wirtschftsinformatiker (m/w/d)

Im IT-Service der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle, zunächst befristet für zwei Jahre, als
Systemadministratorin / Systemadministrator KI-Systeme (m/w/d)
bis EGr. 11 TV-L; Kennziffer T53/2022
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist einer der größten Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes in der Region. Sie hat im Rahmen der „High Tech Agenda Bayern“ eine Reihe von neuen Professuren dazugewonnen, von denen sieben im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) angesiedelt sind. Die Universität Bamberg entwickelt sich damit zu einem KI-Zentrum. Sie arbeiten in einem dem IT-Service zugehörigen Team mit, das für den Betrieb der für die neuen Professuren spezifisch erforderlichen Systeme zuständig ist.

Ihre Aufgaben:
- Konzeption, Aufbau und Administration der Serversysteme für KI-Systeme und KI-Anwendungen; Schlagworte: Maschinelles Lernen, insbesondere Deep Learning, HPC, Logik- und Regelbasierte KI-Systeme, schneller Datenzugriff auch auf Linux-Basis
- Vertretungsweise Übernahme von Aufgaben der Abteilung Serverinfrastruktur insb. im Bereich Server-Virtualisierung
- Monitoring und Störungsbeseitigung
- Unterstützung im Support (2nd/3rd Level Support)
- Kontinuierliche Dokumentation
- Begleitung der Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen

Ihr Profil:
- Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker (m/w/d) oder Studium mit Bachelor, Master, Diplom (FH oder Universität), bevorzugt der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Faches, oder gleichwertige Fähigkeiten
- Erfahrung in der Administration (insb. Linux) von Server- und Storage-Infrastruktur
- selbstständige, sorgfältige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise
- Leistungsbereitschaft und ausgeprägte Serviceorientierung
- hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Weitere wünschenswerte Vorerfahrung:
- Erfahrung mit der Inbetriebnahme und Wartung von (Nvidia-) GPU-Serversystemen
- Erfahrung mit Workload Managers (job scheduling) wie bspw. SLURM
- Kenntnisse in VMware vSphere, Docker und Windows
- Erfahrungen mit IaaS aus der Cloud
- Vorerfahrung oder Interesse an der Aneignung von Expertise im Bereich Deep-Learning-Systeme, Logik- und regelbasierte KI, FPGAs sowie mit hardwarenaher Programmierung
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Dr. Hartmut Plehn (Leitung des IT-Service), hartmut.plehn@uni-bamberg.de, Tel. 0951/863-1300 wenden.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte elektronisch (zusammengefasst zu einer Datei im PDF-Format, max. 6 MB) bis spätestens 12.09.2022 unter Angabe der Kennziffer T53/2022 an die Kanzlerin der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Frau Dr. Dagmar Steuer-Flieser, Kapuzinerstr. 16, 96047 Bamberg, E-Mail: kanzlerin@uni-bamberg.de.


Daten des Stellenausschreibers:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Herrn Dr. Hartmut Plehn
Kapuzinerstr. 20/22 (K20/22)
DE - 96047, Bamberg
0951/863-1300
https://www.uni-bamberg.de/universitaet/stellenangebote/