Bauingenieur (m/w/d) in Arnsberg
Bauingenieur (m/w/d)

Die Bezirksregierung Arnsberg ist die Vertretung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Arnsberg. Mit rund 1.800 Beschäftigten an verschiedenen Standorten nehmen wir vielfältige Fachaufgaben in den
Bereichen Gesundheit und Sozialwesen, Regionale Entwicklung und Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Arbeitsschutz sowie Bergbau und Energie wahr. Wir verstehen uns als verantwortungsvolle Dienstleister*innen, die staatliche, kommunale sowie verbandliche Interessen zusammenführen. Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die nachhaltige Weiterentwicklung von Südwestfalen und dem östlichen Ruhrgebiet sowie die Lebensqualität der auf 8.000 Quadratkilometern lebenden 3,5 Millionen Menschen.
Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten?
Dann werden auch Sie Teil unseres Teams!
Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das
Dezernat 33 am Dienstort Siegen eine/einen
Bauingenieur*in
(Entgeltgruppe 11 TV-L)
Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet.
Die Einstellung erfolgt im Tarifbeschäftigungsverhältnis in der EG 11 der EGO zum TV-L. Bewerber*innen, die bei einem öffentlichen Arbeitgeber bereits in der EG 12 eingruppiert sind, können mit dieser Entgeltgruppe übernommen werden.
Das Dezernat 33 ist zuständig für die Bearbeitung von ländlichen Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (FlurbG).

Ihre Aufgaben
• Mitwirkung bei der Planung von Wegen, Gewässern einschließlich Kreuzungsbauwerke, landschaftsgestaltender Anlagen sowie von Dorfentwicklungsmaßnahmen
• Erarbeitung von technischen Entwürfen und Ermittlung der Kosten der gemeinschaftlichen Anlagen gem. § 41 FlurbG
• Rechts- und Fachaufsicht über die Teilnehmergemeinschaften und Ingenieurbüros im Bereich des Wege-, Gewässer- und Landschaftsbaus, insbesondere bei Ausschreibung, Vergabe, Überwachung und Abnahme von gemeinschaft-
lichen Anlagen in der Flurbereinigung
• Bauaufsicht bei der Ausführung gemeinschaftlicher Anlagen in der Flurbereinigung und tiefbautechnischen Maßnahmen der Dorfentwicklung
• Technischer Prüfdienst bei Fördermaßnahmen, die aufgrund der aktuellen ELER-Verordnung gefördert werden (z.B. LEADER, Wirtschaftswegekonzepte, Dorfentwicklung und Flurbereinigung)
• Baufachliche Stellungnahmen z.B. bei Fördermaßnahmen für den Wirtschaftswegebau
• Mitwirkung bei der Bearbeitung von Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange

Ihr fachliches Profil
Bewerber*innen müssen über folgende Voraussetzung verfügen:
• erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums im Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing (FH) oder Bachelor) der Fachrichtungen Verkehrswesen, Baubetrieb oder vergleichbaren Studiengangs/Fachrichtung

Wünschenswert wären darüber hinaus:
• einschlägige Berufserfahrung vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung qualifizieren die Bewerbung
• bestandene Laufbahnprüfung für den gehobenen bautechnischen Dienst im Land Nordrhein-Westfalen ist von Vorteil
• Sicherer Umgang mit fachspezifischen gesetzlichen Vorschriften, Richtlinien und Normen (RLW, VOB/VOL, HOAI, LHO, DIN-Normen etc.)
• Gute Kenntnisse von MS-Office, AVA-Software und CAD-Programmen

Ihr persönliches Profil
• Überzeugungskraft und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Ingenieurbüros, Maßnahmenträgern, beteiligten Eigentümer*innen und Pächter*innen
• Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
• Teamfähigkeit
• gute Organisationsfähigkeit und hohe Motivation
• Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zur Tätigkeit im gesamten Aufgabenfeld des Dezernates „Ländliche Entwicklung, Bodenordnung“

Die Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden (Führerschein Klasse B ist erforderlich). Sie erfordert auch dienstliche Tätigkeiten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit.

Wir bieten Ihnen
• Spannende Themen! https://www.bra.nrw.de/3630463
• Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können Privates und Berufliches durch flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen.
• Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1000 Seminaren u. a. in der Fortbildungsakademie des Landes NRW.
• Gesundes Arbeiten! Sie fördern Ihre Gesundheit durch die attraktiven Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wollen Sie ein Teil unseres Teams werden?
Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen bis zum 19.07.2020 (Eingang bei der Bezirksregierung Arnsberg) unter Nennung der Kennziffer „Dez. 33 BauIng Siegen“ postalisch an die
Bezirksregierung Arnsberg
Dezernat 11
Seibertzstraße 1
59821 Arnsberg
oder elektronisch an bewerbungen11@bra.nrw.de in einer einzigen PDF-Datei von maximal 30 MB Größe.
Bei Fragen zu fachlichen Inhalten steht Ihnen Andreas Peter (Tel.: 02931 82 5596) und bei Fragen zum Bewerbungsverfahren Timo Bräutigam (Tel.: 02931 82 2156) zur Verfügung.
Ihrer Bewerbung legen Sie bitte diejenigen Unterlagen bei, die gemäß der Bewerbungscheckliste unter www.bra.nrw.de/2039519 erforderlich sind.
Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen lediglich in Kopie ein, da wir diese nicht zurücksenden.
Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens bei der Bezirksregierung Arnsberg automatisiert weiterverarbeiten, speichern und übermitteln.
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher sind wir an der Bewerbung von entsprechend qualifizierten Frauen besonders interessiert.
Wir begrüßen die Bewerbung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen nach Maßgabe des SGB IX.
Kulturelle Vielfalt ist uns in der Landesverwaltung wichtig, daher freuen wir uns ebenfalls über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Wir freuen uns auf Sie!
www.bra.nrw.de


Daten des Stellenausschreibers:

Bezirksregierung Arnsberg
Seibertzstr. 1
DE - 59821, Arnsberg
02931-82 2156
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/