Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Pflegefachkraft (m/w/d)

Stadtmission Chemnitz e.V. - 09130, Chemnitz, DE

Unterstütze unser Team als Pflegefachkraft m/w/d Einstiegsbonus 500 Euro nach Beendigung der Probezeit Die Stadtmission Chemnitz bietet: Ein Grundgehalt von mindestens 2.927 Euro in der Basisstufe mit jährlicher Tarifanpassung sowie 13. Gehalt, 29 Urlaubstage und eine betriebliche Altersvorsorge. Weitere Informationen: Telefon: 0371 4334-142 www.stadtmission-chemnitz.de facebook.com/stadtmission.chemnitz

Sachbearbeiter/in - Verwaltung Bauplanungsrecht

Stadt Hechingen - 72379, Hechingen, DE

Bei der Stadt Hechingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 3, Bau und Technik, folgende Stelle zu besetzen: Sachbearbeitung Bauplanungsrecht in Teilzeit mit 50% (m/w/d) Ihre Aufgaben: Betreuung und Abwicklung von Bauleitplanverfahren u.ä. Vertretung im Bauordnungsrecht und Friedhofswesen Änderungen/Abgrenzungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium Public Management (B.A.) bzw. als Dipl.- Verwaltungswirt (FH) oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bauplanungsrecht bzw. die Bereitschaft, sich diese in kürzester Zeit anzueignen und sehr gute allg. EDV-Kenntnisse Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie zielorientierte und selbständige Arbeitsweise mit unkomplizierter Einsatzbereitschaft im Bedarfsfall Wir bieten: Die Möglichkeit von flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie Eine Besoldung bis A 11 oder Eingruppierung bis EG 10 TVöD mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes Regelmäßige Fortbildungen Bei Interesse richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung versehen mit dem Kennwort „Teilzeit Bauplanungsrecht“ bitte bis spätestens zum 27.06.2020 ausschließlich per Mail im PDF-Format an die Stadt Hechingen – Personalleitung, bewerbungen@hechingen.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Balingen Tübingen Baden-Württemberg

Schreinermeister m/w/d

Manz Pfälzer Holzmanufaktur e.K. - 67126, Hochdorf-Assenheim, DE

Wir sind ein familiäres erfolgreiches Schreinerei-Unternehmen, das mit im Zuge seiner Innovation & Expansion Schreinergesellen /-meister Holztechniker Maschinist für den Bereich Holz ab sofort einstellen möchte. Wir bieten: - leistungsgerechte Prämienzahlung - moderner, gerechter Führungsstil - Top modernster Maschinenpark - Teamgeist - Weiterbildungsmaßnahmen - kollegiales, gleichberechtigtes Miteinander Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an info@holz-manufaktur.net und schauen Sie auf www.holz-manufaktur.net

Verwaltungsfachwirt/in

Stadt Winsen (Luhe) - 21423, Winsen an der Luhe, DE

Die Stadt Winsen (Luhe), südlich in der Metropolregion Hamburg, mit einer leistungsstarken und zukunftsfähigen Verwaltung, verstärkt ihr Team und stellt eine Verwaltungsfachwirtin oder einen Verwaltungsfachwirt (w, m, d) als Digital Officer ein. Ihre Aufgaben: • Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie für die Stadt • Aktivierung, Steuerung und Koordination der digitalen Transformation • Einbringen von praxistauglichen Innovationen und Bündelung in einem Masterplan Sie sind das Gesicht des digitalen Wandels, das unsere Mitarbeiter*innen motiviert in und für die digitale Neuordnung einzutreten. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Strategie, Weiterentwicklung der Verwaltung, Marketing und Technologie. Sie gestalten die Zukunft unserer digitalen Dienstleistungen und Angebote. Sie machen neugierig und wirken nach außen, Sie nehmen die Bürger*innen, die politischen Gremien sowie die Winsener Geschäftswelt auf dem Weg zu einer intelligent vernetzten Stadt mit. Weitergehende Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Parchatka, Tel. 04171 657-116. Ihr Profil: • Sie haben die Angestelltenprüfung II, ein Studium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (B.A.) oder ein verwandtes Studium, Public Management oder Wirtschaftsinformatik an einer Fachhochschule oder Universität erfolgreich absolviert. • Sie haben Erfahrung in der Leitung von Transformationsprozessen im digitalen Umfeld, gerne in einer Kommunalverwaltung, gute Kenntnisse der aktuellen Diskussion im Bereich eGovernment, ein ausgeprägtes Gespür für digitale Trends und damit verbundene Arbeitsweisen. • Sie verfügen über ein hohes Maß an analytischem und strategischem Denkvermögen, ein souveränes Auftreten verbunden mit sozialer Kompetenz insb. im Blick auf Team-, Kommunikations- und Motivationsfähigkeit. Wir bieten: • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bis EG 11 TVöD-VKA, • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und andere Arbeitszeitmodelle, • 30 Urlaubstage jährlich, pünktliche Entgeltzahlungen, • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlungen, • ein gesundes, familienfreundliches Berufsumfeld. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, aber grundsätzlich teilzeitgeeignet, die Tätigkeit abwechslungsreich und verantwortungsvoll, der Arbeitsplatz gut ausgestattet, freundlich und liegt in der Winsener City. Den Ausbau Ihres digitalen Fachwissens fördern wir durch Weiterbildung. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist uns ein großes Anliegen, weshalb wir uns insbesondere auf qualifizierte Bewerberinnen freuen. Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich über www.winsen.de/bewerbung. Vielen Dank! Stadt Winsen (Luhe) Der Bürgermeister

Diplomingenieur Versorgungstechnik

Ingenieurbüro Bieker & Partner GmbH - 57489, Drolshagen, DE

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin Dipl. Ing. Versorgungstechnik m/w Ihre Aufgaben: - Personalverantwortung - Projektierung von Heizungs- Lüftungs- und Kälteanlagen - Eigenständige Projektbetreuung, Qualität - Kosten - Termine Wir bieten Ihnen: - interessante, vielseitige und anspruchsvolle Projekte - leistungsgerechte Bezahlung Was Sie mitbringen: - ein abgeschlossenes Studium - mehrjährige Berufserfahrung - Erfahrungen mit CAD-, AVA-, Office- u. Berechnungsprogrammen -Kenntnisse der HOAI und VOB Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins - gerne auch per Mail. Ingenieurbüro Bieker & Partner GmbH Seestraße 26, 57489 Drolshagen-Herpel Telefon: 02763-9158-0 Telefax: 02763-9158-58 e-Mail: info@ibbieker.de Internet: www.ibbiker.de

Landmaschinenmechatroniker

Knoblauch GmbH - 78532, Tuttlingen, DE

Mitarbeiter gesucht Wir sind ein Familienunternehmen mit ca. 150 Mitarbeitern an vier Standorten - vom Schwarzwald bis ins Allgäu. Unseres Standorte sind in Immendingen, Stockach, Ravensburg und Wangen im Allgäu. Wir vertreten die Marke John Deere und andere Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte wie Kuhn, Kvereland und Strautmann. Ebenso Mercedes Benz UNIMOG und Fuso Canter Nutzfahrzeuge. Neben dem Verkauf bieten wir unseren Kunden Service sowie Reparaturen des gesamten Produktangebots an. Zur Erweiterung und Verstärkung unserer Teams in Immendingen und Stockach suchen wir für den jeweiligen Standort eine/n - Landmaschinenmechatroniker m/w/d Sie warten und reparieren in Eigenverantwortung John Deere Maschinen und deren landwirtschaftliche Anbaugeräte. Sie erstellen Fehler- und Störungsdiagnosen und beheben Mängel. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte lassen Sie uns Ihre Unterlagen, gerne auch per Mail, an nebenstehend Adresse zukommen. Knoblauch-Wohlschaft Joachim Holpp Schwarzwaldstr. 90, 78194 Immendingen Joachim.holpp@kno-wo.de

Facharzt/-ärztin - Öffentliches Gesundheitswesen

Landkreis Harz - 38820, Halberstadt, DE

Im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt gelegen, verfügt der Landkreis Harz über großes wirtschaftliches, touristisches sowie wissenschaftliches und kulturelles Potential. Hier verbindet sich intakte Natur mit moderner Infrastruktur, sodass ein ebenso hoher Lebens- wie Freizeitwert geboten werden kann. Die Kreisverwaltung nimmt als öffentliches Dienstleistungsunternehmen vielfältige Aufgaben wahr. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Gesundheitsamt des Landkreises Harz folgende Stelle Arzt im amtsärztlichen Dienst (m/w/d) auf Dauer zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die gemäß Entgeltordnung zum TVöD/VKA nach Entgeltgruppe 15 bewertet ist. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Die individuelle Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation des Bewerbers. Eine übertarifliche Zulage zur Gewinnung und Bindung von Fachärzten kann gewährt werden. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich. Hierfür steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 14 LBesG LSA zur Verfügung. Das Angebot zur Teilnahme an einer Facharztausbildung ist grundsätzlich möglich. Aufgabenschwerpunkte: • Durchführung der amtsärztlichen Sprechstunde, dazu zählen: - das Anfertigen von gutachterlichen Stellungnahmen im Rahmen der Begutachtungen für Behörden (Ordnungs- u. Straßenverkehrsämter, Ausländerbehörden), Träger der Sozial- und Jugendhilfe, Organe der Rechtspflege und des Strafvollzugs, das Landesverwaltungsamt sowie öffentliche Arbeitgeber - Begutachtungen in der häuslichen Umgebung - reisemedizinische Beratung einschließlich Impfungen • Medizinalaufsicht, dazu zählen: - die Prüfung der Todesbescheinigungen und Veranlassung von notwendigen Korrekturen - Aufsicht über Angehörige der Berufe des Gesundheitswesens gemäß § 26 (2) GDG LSA • Erstuntersuchung von Asylbewerbern - körperliche Untersuchung auf Infektionskrankheiten - Blutentnahmen zur Untersuchung auf Infektionskrankheiten - Anordnung von Thorax-Aufnahmen - Durchführung von Impfungen - Anordnung von Maßnahmen entsprechend der Untersuchungsbefunde Ihr Profil: • Abschluss Medizinstudium und Approbation und • Facharzt (m/w) für öffentliches Gesundheitswesen oder • Facharzt (m/w) für Innere und Allgemeinmedizin Erwartet werden: • Eigenverantwortung und Organisationsfähigkeit • strategisches Denken und Handeln • teamorientiertes Arbeiten • Kooperationsfähigkeit sowie fachübergreifendes Verständnis • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen Pkw für dienstliche Zwecke zu nutzen (Kostenerstattung nach dem Bundesreisekostengesetz) • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen • die Teilnahme am vom Landkreis vorgehaltenen Rufbereitschaftsdienst gegen entsprechende Vergütung/Freizeitausgleich Wünschenswert: • die Bereitschaft zur Mitwirkung gem. § 8 (1) KatSG-LSA beim Katastrophenschutzstab des Landkreises Harz. Notwendige Fortbildungen werden angeboten. Ihre Perspektiven: • Altersversorgung für Tarifbeschäftigte durch die Versorgungskasse • leistungsorientiertes Entgelt für Tarifbeschäftigte • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrü̈ßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Für fachliche Fragen steht Ihnen die Sachgebietsleiterin des Amtsärztlichen Dienstes Frau Dr. Holler unter 03941 5970-2385 zur Verfügung. Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen, Nachweisen der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierten Zeugnissen an: Landkreis Harz Amt für Organisation und Personal, SG Personalangelegenheiten Friedrich-Ebert-Str. 42, 38820 Halberstadt oder per E-Mail (in einem PDF-Dokument) an personal@kreis-hz.de. Bewerbungsunterlagen mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag werden zurückgesandt, andernfalls werden sie bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden. Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und die Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de (Job & Karriere).

Einrichtungsleitung (m/w/d)

Sozialdienst Kath. Frauen e.V. - 58095, Hagen, DE

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. in Hagen sucht für seine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Agnesheim Funckenhausen zum 01.07.2020 oder später eine Einrichtungsleitung (m/w/d) in Vollzeitanstellung (39 Wochenstunden) Nähere Informationen zu den Aufgabeninhalten und zum Anforderungsprofil entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung unter www.agnesheim-hagen.de oder www.skf-hagen.de. Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an den Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Hagen, Geschäftsführer Michael Gebauer, Hochstr. 83 b, 58095 Hagen info@skf-hagen.de Telefon 0 23 31 - 36 74 30 Einrichtungsleitung NRW Sozialberufe Öffentlicher Dienst Angelernte Berufe Weitere Berufe Pflege, Betreuung, Therapie

Baustoffprüfer

BPI Aalener Baustoffprüfinstitut GmbH - 73434, Aalen, DE

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Baustoffprüfer / Facharbeiter des Baugewerbes (m/w/d) — für Laborprüfungen in den Bereichen Asphalt, Beton, Erdbau und Gesteinskörnungen — Baustellenprüfungen und Feldversuchen — Durchführung der Probenahme von Baustoffen — Prüfungsergebnisse erstellen und in der diesbezüglichen Software auswerten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail. ABPi Aalener Baustoffprüfinstitut GmbH Abt-Johannes-Straße 28, 73434 Aalen Telefon 07366/70988-0, Fax 07366/70988-29 E-Mail: info@abpi-online.de

Arzt/-ärztin im Sozialpsychiatrischen Dienst

Landkreis Harz - 38820, Halberstadt, DE

Im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt gelegen, verfügt der Landkreis Harz über großes wirtschaftliches, touristisches sowie wissenschaftliches und kulturelles Potential. Hier verbindet sich intakte Natur mit moderner Infrastruktur, sodass ein ebenso hoher Lebens- wie Freizeitwert geboten werden kann. Die Kreisverwaltung nimmt als öffentliches Dienstleistungsunternehmen vielfältige Aufgaben wahr. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Gesundheitsamt des Landkreises Harz folgende Stelle Arzt im Sozialpsychiatrischen Dienst (m/w/d) auf Dauer zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die gemäß Entgeltordnung zum TVöD/VKA nach Entgeltgruppe 15 bewertet ist. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Die individuelle Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation des Bewerbers. Eine übertarifliche Zulage zur Gewinnung und Bindung von Fachärzten kann gewährt werden. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich. Hierfür steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 14 LBesG LSA zur Verfügung. Das Angebot zur Teilnahme an einer Facharztausbildung ist grundsätzlich möglich. Aufgabenschwerpunkt: Selbstständige fachliche und organisatorische Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes und eigenverantwortliche Erledigung aller Pflichtaufgaben des Sozialpsychiatrischen Dienstes (11 Mitarbeiter/-innen) gemäß PsychKG LSA und GDG LSA, z. B.: • ärztliche Beratung und Betreuung psychisch kranker, seelisch und geistig behinderter Menschen sowie abhängigkeitskranker und hierfür gefährdeter Menschen und deren Angehörige • ärztliche Begutachtungen nach dem Sozialrecht, Asylbewerberleistungsgesetz, Betreuungsgesetz, nach beamtenrechtlichen Regelungen sowie Begutachtungen im Auftrag anderer Ämter und Behörden • Umsetzung weiterer im PsychKG LSA für das Gesundheitsamt fixierter Aufgaben wie Mitarbeit in fachspezifischen Gremien, Beratung von Einrichtungen • Zusammenarbeit mit Kliniken, Leistungserbringern von Hilfen und Ämtern • Mitwirkung bei der Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung und Öffentlichkeitsarbeit Ihr Profil: • Abschluss als Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder • Abschluss als Fachärztin/Facharzt für Nervenheilkunde oder • Abschluss als Fachärztin/Facharzt für den öffentlichen Gesundheitsdienst oder • Abschluss als Fachärztin/Facharzt anderer Fachrichtungen mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Psychiatrie Erwartet werden: • Eigenverantwortung und Organisationsfähigkeit • strategisches Denken und Handeln • teamorientiertes Arbeiten • Kooperationsfähigkeit sowie fachübergreifendes Verständnis • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen Pkw für dienstliche Zwecke zu nutzen (Kostenerstattung nach dem Bundesreisekostengesetz) • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen • die Teilnahme am vom Landkreis vorgehaltenen Rufbereitschaftsdienst gegen entsprechende Vergütung/Freizeitausgleich Wünschenswert: • die Bereitschaft zur Mitwirkung gem. § 8 (1) KatSG-LSA beim Katastrophenschutzstab des Landkreises Harz. Notwendige Fortbildungen werden angeboten. Ihre Perspektiven: • Altersversorgung für Tarifbeschäftigte durch die Versorgungskasse • leistungsorientiertes Entgelt für Tarifbeschäftigte • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre Die Landkreisverwaltung sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrü̈ßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Für fachliche Fragen steht Ihnen die Sachgebietsleiterin des Amtsärztlichen Dienstes Frau Dr. Holler unter 03941 5970-2385 zur Verfügung. Sie bringen die Voraussetzungen mit und sind an dieser Tätigkeit interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen, Nachweisen der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie qualifizierten Zeugnissen an: Landkreis Harz Amt für Organisation und Personal, SG Personalangelegenheiten Friedrich-Ebert-Str. 42, 38820 Halberstadt oder per E-Mail (in einem PDF-Dokument) an personal@kreis-hz.de. Bewerbungsunterlagen mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag werden zurückgesandt, andernfalls werden sie bis zu drei Monate nach Besetzung der Stelle zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen. Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden. Nähere Informationen zum Datenschutz, über den Landkreis Harz und die Kreisverwaltung finden Sie im Internet unter www.kreis-hz.de (Job & Karriere).