Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Techniker/in (m/w/d) Hochbau

Gemeinde Maisach - 82216, Maisach, DE

Die Gemeinde Maisach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Techniker/in (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau Die Aufgaben:  Dem/Der Techniker/in obliegen schwerpunktmäßig die Neubauten und die Unterhaltung der gemeindlichen Hochliegenschaften.  Projektbetreuung bei kommunalen Maßnahmen  Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Vergabe und Betreuung sowie Kostenüberwachung von gemeindlichen Baumaßnahmen  Bauunterhalt der gemeindlichen Liegenschaften Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir:  eine abgeschlossene Ausbildung zum Bautechniker/-in oder vergleichbaren Fachkenntnisse  gute MS-Office-Kenntnisse, sowie fachspezifische Kenntnisse in AutoCAD und im Ausschreibungsprogramm ASBwin wären von Vorteil  gute Kenntnissen in VOB, DIN/EN-Normen, HOAI  Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise  Engagement und Organisationsvermögen  Freundliches und zuvorkommendes Auftreten  Kenntnisse im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich  Bereitschaft zum Arbeiten auch außerhalb der normalen Dienstzeiten  Besitz des Führerscheins Klasse B Wir bieten Ihnen:  eine verantwortungsvolle Tätigkeit bei 39 Wochenstunden  ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit tariflicher Bezahlung gemäß TVöD und den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.  Die Gemeinde gewährt den Beschäftigten die Großraumzulage München. Interesse? Dann senden Sie uns bis spätestens 29. Februar 2020 eine vollständige, aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Lichtbild, Nachweise und Zeugnisse der bisherigen Tätigkeiten) elektronisch (nur im pdf-Format) an personal@maisach.de mit dem Stichwort „Techniker Hochbau“ oder schriftlich an die Gemeinde Maisach, Schulstraße 1, 82216 Maisach. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Bauamtes Frau Meinhold unter 08141/937210 zur Verfügung. Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO erhalten Sie auf unserer Homepage www.maisach.de

Diplom-Ingenieur (w/m/d) Architektur

Gemeinde Tutzing - 82327, Tutzing, DE

Die Gemeinde Tutzing hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen: Technische Fachkraft im Bereich Bauwesen (m/w/d) Ihr Aufgabenbereich: - Bauleitplanung - Erstellung von Bebauungsplänen - Bauberatung - Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung - Zusammenarbeit mit Planungsbüros - Gemeinderatssitzung, Bau- und Ortsplanungsausschusssitzung (Teilnahme bei baurechtlichen Punkten, Vor- und Nachbereitung) Wir erwarten von Ihnen: - Abgeschlossenes Studium zum / zur Diplom-Ingenieur/in bzw. Bachelor / Master of Engineering der Fachrichtung Architektur / Stadtplanung oder Beamtin / Beamter der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik bzw. Verwaltung und Finanzen oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (ALII oder BLII) oder abgeschlossene Ausbildung als Hochbautechniker - Fundierte Fachkenntnisse, wünschenswert mit Berufserfahrung im kommunalen Bau- und Planungswesen - Gute Kenntnisse in der Planungs- und Projektabwicklung - Sicheres Anwenden von MS Office, CAD (AutoCAD und idealerweise StadtCAD) sowie in einer Bildbearbeitungssoftware - Hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit - Teamfähigkeit; zuverlässige, gründliche und kundenorientierte Arbeitsweise - Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise - Freundliches Auftreten Wir bieten Ihnen: - Einen unbefristeten, sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit - Ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsgebiet - Sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten - Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit - Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Bezahlung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen nach TVöD bzw. BayBesG - Sozialleistungen, wie z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Großraumzulage München, Fahrtkostenzuschuss, betriebliche Altersversorgung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis spätestens 02. März 2020 an die Gemeinde Tutzing, Personalverwaltung, Kirchenstraße 9, 82327 Tutzing senden. Auskünfte zum Arbeitsgebiet erteilt Ihnen gerne Herr Menzinger (Tel.: 08158/2502-36). Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Sie werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären: https://www.tutzing.de/rathaus/stellenausschreibungen/

Bauingenieur/in

Leuer Tiefbau GmbH - 14797, Kloster Lehnin OT Krahne, DE

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/-n Bauleiter (m/w/d) Arbeitsort • Ort des Firmensitzes Kloster Lehnin OT Krahne Aufgabengebiet • Bauleitung • Abrechnungen mit den Auftraggebern Anforderungsprofil • Führungspersönlichkeit/ Fähigkeit Baustellen zu leiten • Führerscheinklasse B Wir bieten Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem soliden Unternehmen mit schnellen Entscheidungswegen und sehr guter Vergütung. Zur Ausübung Ihrer Tätigkeit wird Ihnen ein Firmenwagen zur Verfügung gestellt. Leuer Tiefbau GmbH • Am Sportplatz 1 • 14797 Kloster Lehnin OT Krahne Tel. 033835/4710 • info@leuer-tiefbau.de

Dipl.-Ingenieur Kanalunterhaltung (m/w/d)

Stadt Marl - 45768, Marl, DE

Die Stadt Marl im nördlichen Ruhrgebiet mit ca. 87.000 Einwohner*innen gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr und ist die zweitgrößte Stadt des Kreises Recklinghausen. Rund 1.300 tariflich Beschäftigte und Beamte erbringen Dienstleistungen für die Bürger*innen der Stadt. Dafür suchen wir Verstärkung. Im Zentralen Betriebshof ist kurzfristig eine Vollzeitstelle als Dipl.-Ingenieur oder Bachelor of Engineering bzw. Bachelor of Science im Bereich Kanalunterhaltung (m/w/d) EG 11 TVöD unbefristet zu besetzen. Ihre Aufgaben: • Betrieb/Unterhaltung aller abwassertechnischen Anlagen (Pumpwerke, Regenbecken, Kanäle, Druckleitungen, Betreuung der Fernwirkanlage) • Koordination des ausführenden Betriebes • Umsetzung der Aufgaben inkl. Berichtswesen gemäß Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw NRW) • Ausschreibung und Überwachung von Reparaturen mittels Sonderverfahren, Instandsetzungsmaßnahmen, Ausschreibung von Dienstleistungen wie z. B. Kanalinspektion, Messkampagnen • Zustandserfassung und Bewertung der Kanäle (TV Inspektionen) und Bauwerke • Mitarbeit bei der Aufstellung und Begleitung des Abwasserbeseitigungskonzeptes (ABK) • Verwaltung und Pflege der Kanaldatenbank (Kanalinformationssystem TIFFANY) • Aufstellung und Durchführung der Vermögensbewertung inkl. Ermittlung der kalkulatorischen Abschreibung und Zinsen • Mittelanmeldung für betriebliche Aufwendungen Ihr Profil: • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur oder Bachelor of Engineering bzw. Bachelor of Science (m/w/d) Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder Elektrotechnik • Nachweis der fachlichen Eignung durch vorhandene mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kanalunterhaltung und Erfahrung in der Anwendung der HOAI, VOB und der UVgO sind wünschenswert • sicherer Umgang mit gängiger Office-Software • Erfahrungen mit Fachanwendungen, Datenbanken, Ausschreibungsprogrammen, Geoinformationssystemen etc. Sie verfügen über gutes Verhandlungsgeschick im Umgang mit Dienststellen, Ingenieurbüros, Bürger*innen und arbeiten gerne im Team. Wir bieten Ihnen: • eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit • einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen • Förderung durch umfangreiche Führungs- und Führungsnachwuchskräftequalifizierung • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement mit u. a. zahlreichen gesundheitsfördernden Angeboten und Aktionen (Gesundheitstag, Blutspende, jährliche Grippeschutzimpfung u.v.m.) • überwiegend regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen familienfreundlichen Gleitzeitsystems • zusätzliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL) • 30 Urlaubstage und Jahressonderzahlung gem. TVöD • Sonderurlaub oder Arbeitszeitverkürzung unter Anrechnung der Jahressonderzahlung • Möglichkeit der Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung • kostenfreie Parkmöglichkeiten Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem fördern wir aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiter*innen unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Wir ermuntern Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen erfüllen, ausdrücklich, sich zu bewerben. Die Stelle ist nicht teilbar. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit klarem Bezug zu den genannten Qualifikationsanforderungen und Erwartungen richten Sie bitte bis zum 27.02.2020 an die Stadt Marl, Haupt- und Personalamt, Abteilung Personalplanung, Creiler Platz 1, 45768 Marl oder bevorzugt per E-Mail an bewerbung@marl.de. Bitte achten Sie darauf, dass die Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument angehängt sind. Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden. Verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen, Schnellhefter oder Klarsichthüllen, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Die Unterlagen können hier bis zu diesem Zeitpunkt persönlich abgeholt oder gegen einen beigefügten frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden.

Ingenieur Bauingenieurwesen m/w/d

Rhein-Erft-Kreis - 50126, Bergheim, DE

Rhein-Erft-Kreis Amt für Personalmanagement und IT Willy-Brandt-Platz 1 50126 Bergheim www.rhein-erftkreis.de Im Amt für Straßenbau und Verkehr ist zur Verstärkung unseres dynamischen und fachlich versierten Ingenieurteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen einer/eines Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieurs bzw. Bachelor of Engineering (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen, Studienschwerpunkt Verkehrswesen/ Verkehrswegebau oder vergleichbarer Fachrichtung in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Weitere ausführliche Informationen finden Sie unter www.rhein-erft-kreis.de .

Bauingenieurin / Bauingenieur m/w/d

Niedersächsische Landesbehörde für - 26603, Aurich, DE

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Aurich In Aurich ist im Fachbereich "Betrieb und Verkehr" zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz/Dienstposten im Sachgebiet "Betriebliche Erhaltung und Instandsetzung" mit einem Bauingenieur (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Aufgaben - Vorbereiten und Erstellen der Programme für Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen und Unterhaltungsarbeiten - Fertigen von Ausschreibungsunterlagen für Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen einschl. der dazu erforderlichen örtlichen Erhebungen sowie der Abwicklung durch Ingenieurbüros - Prüfen und Werten der Angebote und Aufstellen von Vergabevorschlägen - Abwickeln der vergebenen Aufträge für bauliche Maßnahmen, einschl. Bearbeiten von Nachtrags- und Zusatzangeboten und Abwicklung durch Ingenieurbüros - Ermitteln, Überwachen und Aktualisieren von haushalts- und steuerungsrelevanten Daten - Prüfen und Optimieren von Einsatzplänen - Zentrale Ausschreibung und Beschaffung von Baustoffen. Qualifikation - Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens verfügen oder als Beamter (m/w/d) die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Technische Dienste nachweisen können. Persönlichkeit - Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und fachliche Kompetenz für die Wahrnehmung der Aufgaben - Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit - Erfahrungen im angegebenen Aufgabenbereich - Gute MS-Office-Kenntnisse. Als attraktiver Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen: - Gesichertes, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen - Vergütung nach Entgeltgruppe 1 1 TV-L, bzw. für technische Beamte (m/w/d) nach A 1 1 NBesG. Eine entsprechende Stelle steht lediglich für Beschäftigte zur Verfügung. Beamtinnen/Beamte einer niedrigen Besoldungsgruppe können daher vorerst nicht mit einer Beförderung rechnen. Jährliche Sonderzuwendung nach Vorgabe des TV-L 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Gleitzeitregelung mit F.unktionszeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie Möglichkeit, anfallende Überstunden mit Freizeit abzugelten. Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 % besetzt sein. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter http://www.strassenbau.niedersachsen. de/download/132406. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen übersenden Sie bitte bis zum 25.03.2020 unter Angabe des Stichwortes "4113" an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Aurich, Eschener Allee 31, 26603 Aurich. Auskünfte erteilen Herr Schürmann, Telefon (04941) 951-253 oder Frau Konopka, Telefon (04941) 951-111. www.strassenbau.niedersachsen.de

Bauingenieur (m/w/d)

Landkreis Amberg-Sulzbach - 92224, Amberg, DE

Landkreis Amberg-Sulzbach Der Landkreis Amberg-Sulzbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf einer unbefristeten Vollzeitstelle einen Architekten oder Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor/Master) Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Die Bewerber (m/w/d) sollen bei der Sachbearbeitung im Baugenehmigungsverfahren im Gebiet des Landkreises Amberg-Sulzbach tätig sein. Wesentliche Aufgaben: - Selbständige fachtechnische Prüfung von Bauanträgen im vereinfachten Genehmigungsverfahren einschl. Ortseinsichten - Begehung nach Sonderbauvorschriften - Qualifizierte Beratung von Bauherren, Entwurfsverfassern und Gemeinden - Erteilung von Prüfaufträgen für Standsicherheit - Prüfung von Brandschutznachweisen Wir erwarten: - Bewerber mit entsprechender Berufserfahrung, fundierten Fachkenntnissen und Verhandlungsgeschick; auch Berufsanfänger können sich bewerben - Teamgeist, Flexibilität, persönliches Engagement - selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten Wir bieten: - Unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst in Vollzeit - Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V), flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100 % (z. Zt. 39 Stunden). Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Landkreis Amberg-Sulzbach fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 28.02.2020 an den Landkreis Amberg-Sulzbach, Personalamt, Schlossgraben 3, 92224 Amberg oder per E-Mail an personalamt@amberg-sulzbach.de (pdf-Datei mit max. 20 MB). Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter Tel.-Nr. 09621/39-106 zur Verfügung. Weitere Informationen über den Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie im Internet unter www.amberg-sulzbach.de

Architekt (m/w/d)

Ingenieurbüro Goschenhofer - 86633, Neuburg an der Donau, DE

Verstärken Sie unser Team! Sie arbeiten gerne selbstständig und übernehmen Verantwortung. Sie sind sicher im Umgang MS-Office. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Architekt (m/w/d) Bauingenieur (m/w/d) Bautechniker (m/w/d) Hochbau Bewerbung via Post oder an E-Mail: Gerd.Goschenhofer@IB-Go.com INGENIEURBÜRO GOSCHENHOFER 86633 Neuburg an der Donau Mittelweg 17 Tel: + 49 (8431) 64 75 40 Fax: + 49 (8431) 64 75 41 www.IB-Go.com

Bauingenieure (m/w/d)

LPM Sachverständigen GmbH - Bayern, DE

Wir sind ein sich dynamisch entwickelndes Unternehmen. Die Kompetenz unseres Sachverständigenteams liegt im Bereich der gewerblichen und industriellen Sach-, Haftpflicht- und Marineschäden. Ab sofort suchen wir Bauingenieure (m/w/d) als Sachverständige im Homeoffice Das erwartet Sie: - Eigenständige Begutachtung, Beurteilung und Bewertung von Schäden insbesondere durch Besichtigung der Schadenstelle - Präzise und fachlich einwandfrei ausformulierte Gutachten - Verantwortliches und zielorientiertes Führen von Schadenbesprechungen - Kommunikation mit allen Schadenbeteiligten - Dokumentation der Schäden - Teamarbeit und Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit Kollegen Das erwarten wir von Ihnen: - Abgeschlossenes Ingenieursstudium mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Bachelor, Master oder Diplom) - Vertiefte Kenntnisse im Versicherungswesen oder Erfahrung mit komplexen Schäden - Sie sind sicher in Wort und Schrift und besitzen Verhandlungsgeschick - Sie haben sichere Kenntnisse der MS-Office Produkte und sind IT-affin - Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert - Hohe Reisebereitschaft und Flexibilität - Führerschein Klasse B Das bieten wir Ihnen: - Eine gründliche Einarbeitung durch unsere erfahrenen Sachverständigen - Individuelle Förderung durch Weiterbildungs- sowie Fortbildungsmaßnahmen - Ein angenehmes Betriebsklima - Kurze Entscheidungswege, schlanke Hierarchien in einem dynamischen Unternehmen - Interessante Aufgabengebiete – unterstützt durch modernste IT - Leistungsgerechte Bezahlung mit marktgerechten Sozialleistungen - Firmen-PKW auch zur privaten Nutzung Dann senden Sie uns ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per E-Mail unter Angabe ihrer Gehaltsvorstellung und möglichen Starttermin zusammengefasst in einer PDF-Datei an: LPM Sachverständigen GmbH Hanns-Martin-Schleyer-Str. 18a 47877 Willich info@lpm-sv.de Telefon: + 49 (2154) 88085 - 0 www.lpm-sv.de/ Bautechniker Versicherung und Schadensachbearbeiter Sachverständiger

Architekt (m/w/d)

Landkreis Amberg-Sulzbach - 92224, Amberg, DE

Landkreis Amberg-Sulzbach Der Landkreis Amberg-Sulzbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf einer unbefristeten Vollzeitstelle einen Architekten oder Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor/Master) Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Die Bewerber (m/w/d) sollen bei der Sachbearbeitung im Baugenehmigungsverfahren im Gebiet des Landkreises Amberg-Sulzbach tätig sein. Wesentliche Aufgaben: - Selbständige fachtechnische Prüfung von Bauanträgen im vereinfachten Genehmigungsverfahren einschl. Ortseinsichten - Begehung nach Sonderbauvorschriften - Qualifizierte Beratung von Bauherren, Entwurfsverfassern und Gemeinden - Erteilung von Prüfaufträgen für Standsicherheit - Prüfung von Brandschutznachweisen Wir erwarten: - Bewerber mit entsprechender Berufserfahrung, fundierten Fachkenntnissen und Verhandlungsgeschick; auch Berufsanfänger können sich bewerben - Teamgeist, Flexibilität, persönliches Engagement - selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten Wir bieten: - Unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst in Vollzeit - Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V), flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100 % (z. Zt. 39 Stunden). Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Landkreis Amberg-Sulzbach fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 28.02.2020 an den Landkreis Amberg-Sulzbach, Personalamt, Schlossgraben 3, 92224 Amberg oder per E-Mail an personalamt@amberg-sulzbach.de (pdf-Datei mit max. 20 MB). Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne unter Tel.-Nr. 09621/39-106 zur Verfügung. Weitere Informationen über den Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie im Internet unter www.amberg-sulzbach.de