Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) in Nienburg (Weser)
Sozialarbeiter / Sozialpädagoge  (m/w/d)

Landkreis Nienburg/Weser
Der Landrat

in Herzen von Niedersachsen bietet Ihnen die reizvolle Kreisstadt Nienburg/Weser ein lebendiges Zuhause mit hoher Lebensqualität, attraktiven Freizeitangeboten und guten Verkehrsanbindungen zwischen den Städten Hannover, Bremen und Minden.

Wir suchen

Sozialarbeiter:innen/Sozialpädagogen:innen (m/w/d)
zur sofortigen und unbefristeten Besetzung in Teil- oder Vollzeit.

Es handelt sich um mehrere unbefristete Stellen im Allgemeinen Sozialen Dienst im Fachbereich Jugend.
Sie können sich auch gern bewerben, wenn Sie sich aktuell im Anerkennungsjahr befinden. Auf Wunsch können Sie dieses auch bei uns beenden.

Sie suchen:
- eine neue Herausforderung
- größtmögliche Flexibilität
- ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
- familienfreundliche Arbeitszeiten
- unabhängiges Arbeiten
- angemessene Bezahlung

Wir bieten:
- eine dauerhafte Beschäftigung bei einem verlässlichen und sicheren Arbeitgeber
- abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung
- ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance (wir sind seit 2009 als familienfreundlicher Dienstherr auditiert)
- umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
- selbstverständliche Teilnahme an regelmäßigen Supervisionen
- eine betriebliche Altersvorsorge
- 30 Tage Urlaub pro Jahr
- Vergütung nach TVöD mit staatl. Anerkennung, Entgeltgruppe S 14
- leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte

Welche Aufgaben kommen insbesondere auf Sie zu?
In drei Regionalteams werden zur Sicherstellung der alltags- und lebensweltorientierten Jugendhilfe u. a. die Aufgaben der Familiengerichtshilfe gem. § 50 SGB VIII, der Beratung und Diagnostik zur Vermittlung von Hilfen zur Erziehung, einschließlich des anschließenden zielorientierten Hilfeplanverfahrens, die sozialräumliche Vernetzung im zugeteilten Bezirk sowie der Schutzauftrag zur Kindeswohlgefährdung eigenverantwortlich wahrgenommen

- akute Kindeswohlgefährdungsfälle werden generell im Vier-Augen-Prinzip in Zusammenarbeit mit einer Kolleg:in aus dem Eingangsmanagement bearbeitet.
- auch in den anderen Falllagen kann bei Bedarf zu zweit gearbeitet werden.
- die Mitarbeiter:innen des ASD unterliegen der Garantenpflicht, und es handelt sich um ein sehr verantwortungsvolles Arbeitsgebiet.
- wichtige Entscheidungen werden weitestgehend in multidisziplinären Beratungsteams gelöst.

Sie bringen mit:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialarbeit o-der der Sozialen Arbeit (B.A.) mit staatlicher Anerkennung
- selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln
- gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
- eine hohe persönliche Belastbarkeit
- die Auseinandersetzung mit der systemischen Sichtweise
- die Übernahme des regelmäßigen Rufbereitschaftsdienstes im ASD (gegen Vergütung nach den tarifrechtlichen Regelungen)
- die Fahrerlaubnis Klasse B und den Einsatz des privaten Fahrzeuges (gegen Kostenerstattung) zu dienstlichen Zwecken
- die Bereitschaft zur Teamarbeit, einschließlich kollegialer Beratung
- Anwendungskenntnisse im Umgang mit MS-Office Produkten

Wir wünschen uns:
- eine vorhandene Zertifizierung zur insoweit erfahrenen Kinderschutzfachkraft gem. § 8a SGB VIII, die sonst nachgeschult werden würde
- eine fundierte fachliche Haltung im Umgang mit den Kunden
- Kenntnisse über die systemische Familienarbeit
- engagierte sozialpädagogische Fachkräfte, die aufgrund ihrer Berufs- und/oder Le-benserfahrung die beschriebenen Aufgaben im Sinne von gutem Fallverstehen übernehmen können

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an den
Landkreis Nienburg/Weser Fachbereich Personal
- Team Personalwirtschaft -
z. H. Frau Geurts
31577 Nienburg

Gemäß den Datenschutzbestimmungen werden Ihre Daten verarbeitet und gelöscht. Um Aufwand und Kosten für Sie und für uns zu vermindern, bitten wir Sie, nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen und keine Mappen und Folien einzureichen.

Gern können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Ihre E-Mail-Bewerbung, bestehend aus einer zusammenhängenden pdf-Datei, senden Sie bitte an bewerbungen@kreis-ni.de.

Wir weisen darauf hin, dass eine unverschlüsselte E-Mail keine Vertraulichkeit übersandter Daten gewährleistet. Die Gesamtgröße einer E-Mail inklusive Anhänge ist auf eine Größe von 8 Megabyte (MB) beschränkt.
Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht. Eine Behinderung / Gleichstellung teilen Sie bitte zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsanschreiben unter Angabe des Grades der Behinderung mit und fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei.

Der Landkreis Nienburg/Weser strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.
Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Haben Sie noch Fragen?
Wenden Sie sich bitte an Herrn Pulte, Fachdienstleiter Allgemeiner Sozialer Dienst, Telefon: 05021/967-309 oder per E-Mail an Daniel.Pulte@kreis-ni.de oder an Frau Geurts, Telefon: 05021/967-161 oder per E-Mail an bewerbungen@kreis-ni.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Daten des Stellenausschreibers:

Landkreis Nienburg/Weser
Frau Geurts
Kreishaus am Schloßplatz
DE - 31582, Nienburg
05021-967 161
www.landkreis-nienburg.de