Tiefbauingenieur (m/w/d) in Halle
Tiefbauingenieur (m/w/d)

Die Stadt Halle (Westf.),
(Kreis Gütersloh, ca. 21.700 Einwohner),
sucht zum nächstmöglichen Eintrittsdatum für den Bereich Tiefbau

eine technische Fachkraft bzw. eine Bautechnikerin/einen Bautechniker (m/w/d)
(unbefristet, Vollzeit, 39 Wo.-Std., EG 9b TVöD-VKA).

Ihre wesentlichen Aufgaben:
- Planung, Ausschreibung, Überwachung und Abrechnung von Straßen- und Tiefbauarbeiten
- Termin- und Kostencontrolling der Baumaßnamen
- Straßenunterhaltung und Kontrolle Baustellen Dritter
- Verwaltungstechnische Betreuung der Straßenbeleuchtung und Lichtsignalanlagen
- Überprüfung technischer Planungen (Entwürfe und Bauanträge)
- Fortschreibung des städtischen Kanalkatasters,
- Auswertung von Kanaluntersuchungen und Erstellung von Kanalsanierungskonzepten
- Beratung in Tiefbauangelegenheiten, insbesondere von Bauherren und Architekten in technischen, rechtlichen,
ökologischen und ökonomischen Fragen
- Weitere Kalkulations- und Überwachungsleistungen nach Bedarf

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:
- Sie besitzen eine Ausbildung als Techniker/in oder Diplom-Ingenieur/in (FH) oder Bachelor, Fachrichtung Tiefbau,
oder eine vergleichbare Qualifikation.
- Wünschenswert sind Berufserfahrung und Kenntnisse in Bauabrechnungen (Aufmaße, Mengenermittlung usw.),
Kommunikationsstärke, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit,
- Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B,
- Kenntnisse im Bauvertragsrecht, dem Vergaberecht öffentlicher Auftraggeber und Straßenverkehrsrecht
- Gute Kenntnisse in Microsoft Office-Standardprogrammen, AutoCAD sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Unser Angebot:
- Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD VKA bewertet.
- Die Stadt Halle (Westf.) verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NW. Wir
ermuntern deshalb ausdrücklich Frauen sich zu bewerben. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist unter bestimmten
Voraussetzungen möglich. Schwerbehinderte sollten sich ebenfalls von dieser Stellenausschreibung angesprochen
fühlen.
- Die Stadt Halle (Westf.) legt großen Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter. Sie bietet eine Vielzahl von Fortbildungsmaßnahmen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen
hohen Stellenwert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 20. September 2019 ausschließlich per E-Mail als zusammenhängendes PDF-Dokument an bewerbung@hallewestfalen.de.
Für Auskünfte steht Ihnen im Rathaus Herr Strieckmann, (0 52 01) 183-228, bzw. per E-Mail Jochen.Strieckmann@hallewestfalen.de, gerne zur Verfügung.

Anne-Elisabeth Rodenbrock-Wesselmann
Bürgermeisterin


Daten des Stellenausschreibers:

Stadt Halle (Westf.)
Graebestr. 24
DE - 33790, Halle
05201/183-228
https://www.hallewestfalen.de/jobs