Informatiker (m/w/d) in Koblenz
Informatiker (m/w/d)

Mit rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein wichtiger Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir sind Dienstleister für rund eine Million Menschen, die täglich auf den rheinland-pfälzischen Straßen unterwegs sind. Wir planen, bauen und unterhalten dabei ein Straßen- und Radwegenetz von ca. 18.700 Kilometern und
sind zudem für Fragen des Verkehrs zu Lande und in der Luft zuständig. Wir sorgen dafür, dass Sie an Ihr Ziel kommen - jederzeit.

Für die Fachgruppe Informationstechnologie des Geschäftsbereichs Dienstleistungen der Zentrale des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz in Koblenz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Informatiker (m/w/d) mit FH-Diplom oder Bachelor
bzw. Absolvent (m/w/d) eines ähnlichen Studiengangs

Die Fachgruppe Informationstechnologie im Geschäftsbereich Dienstleistungen des LBM betreut und verwaltet die gesamte IT-Infrastruktur des Landesbetriebes (ca. 3.000 PCArbeitsplätze, 350 Server, über 150 Softwareapplikationen, landesweites WAN mit rund 100 angeschlossenen LANs, IP-Telefonie).

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Projektmanagement für die Anbindung der Kommunen an die Fachanwendung für die Verwaltung von Verkehrsraumeinschränkungen als zentrale Komponente des „Baustelleninformationssystems Rheinland-Pfalz“
- Weiterentwicklung, Installation, Betrieb inkl. Nutzerbetreuung der Fachanwendung für die Verwaltung von Verkehrsraumeinschränkungen
- Enge Zusammenarbeit mit der Fachgruppe „Verkehrstelematik, -management“ bei der Fehleranalyse, Weiterentwicklung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen und Erfahrungsaustauschen
- Anforderungsanalyse und -modellierung
- Prozessanalyse und -modellierung
- Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
- IT-gestütztes Verwaltungshandeln (Prozessdigitalisierung, mobile Anwendungen, elektronische Akte)

Das bieten Sie:
- erfolgreich abgeschlossenes Studium (FH-Diplom oder Bachelor) im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik oder einer ähnlichen Fachrichtung
- Umfassende Kenntnisse in den frühen Phasen der Softwareentwicklung und im Projektmanagement
- Grundlegende Kenntnisse im Microsoft-Umfeld (Windows Server, SQL Server, .NET-/Java-Programmierung)
- Bereitschaft zur Einarbeitung in die rechtlichen Grundlagen von Verkehrsraumeinschränkungen
- Mehrjährige Berufserfahrung (vorzugsweise in der Entwicklung von mobilen Anwendungen oder Datenbankanwendungen) erwünscht

Das bieten wir:
- einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz
- ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
- Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie attraktive Sozialleistungen wie z.B. Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung
- Beförderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- flexible Arbeitszeiten
- attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
- umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis bzw. die Übernahme geeigneter Beamtinnen und Beamten im Wege der Abordnung und einer sich anschließenden Versetzung vorgesehen.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 28. August 2022 an den
Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz
bewerbung@lbm.rlp.de (Kennwort „Informatiker DL V“)

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Verbeek, Tel.: 0261/3029-1113, zur Verfügung.
Aufgrund der Funktion der Stelle werden nur digitale Bewerbungen angenommen.
Übersenden Sie uns bitte eine pdf-Datei (max. 5 MB) mit Ihren Unterlagen.


Daten des Stellenausschreibers:

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Frau Verbeek
Friedrich-Ebert-Ring 14-20
DE - 56068, Koblenz
0261/3029-1113
www.karriere-im-lbm.de