Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Anstaltsärztin / Anstaltsarzt

Der Leiter der Justizvollzugsanstalt Hamm - 59065, Hamm, DE

Der Leiter der Justizvollzugsanstalt Hamm stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Anstaltsärztin / Anstaltsarzt in Teilzeit mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (19,92 Stunden) für die medizinische Versorgung der Straf- und Untersuchungsgefangenen der JVA Hamm ein. Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie unter: www.jva-hamm.nrw.de. Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 31.01.2020 an die JVA Hamm - Personalabteilung -, Bismarckstr. 5, 59065 Hamm. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Sokolowski (Tel.: 02381/9028102) und Frau Mentzik 0281/9028169) gerne zur Verfügung.

Oberärztin/-arzt Neonatologie

Kantonspital Winterthur - 8401, Winterthur, CH

OBERÄRZTIN/-ARZT NEONATOLOGIE 80–100% Im Departement Kinder- und Jugendmedizin suchen wir in der Klinik für Neonatologie per 1. März 2020 oder nach Vereinbarung eine/ein Oberärztin/-arzt NeonatologieDie Klinik für Neonatologie (Level NEO1.1.1 ab 28 SSW und 1000gr) ist für die Neonatologische Versorgung von über 5000 Geburten in der Region verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit dem Departement Geburtshilfe und Gynäkologie des KSW werden Risikoschwangerschaften begleitet. Mit den umliegenden Geburtskliniken bestehen partnerschaftliche Kooperationen bezüglich Notfallversorgung mit Neugeborenen Transportdienst mit knapp 200 Einsätzen jährlich und Wochenbettbetreuung von Neugeborenen. Die Klinik für Neonatologie ist als Teil der Kinderklinik in ein grosses Kantonsspital integriert, so können wir dank einer hervorragenden interdisziplinären Zusammenarbeit auf eine technisch hochstehende medizinische Infrastruktur zurückgreifen. Ihre Aufgaben Im Rahmen des Dienstbetriebes übernehmen Sie auch Aufgaben des allgemein Pädiatrischen Notfalldienstes mit dem ganzen Spektrum der Pädiatrie.Ihr ProfilSie haben einen FMH-Titel Kinder- und Jugendmedizin mit Erfahrung in Neonatologie oder Pädiatrischer Intensivmedizin. Sie haben Freude an der Betreuung von Früh- und Neugeborenen und an der Begleitung deren Familien. Wir erwarten für diese Funktion die Bereitschaft zum Mittragen von Verantwortung, Sinn für Teamwork, Spass am Coaching von jungen Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung, Engagement für eine umfassende Patienten- und Elternbetreuung und Freude an der Kommunikation. Unser Angebot Wir bieten eine spannende, nicht alltägliche Herausforderung in einem modernen wirtschaftlich gut positionierten Umfeld. Ein motiviertes Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Weitere InformationenDr. med. Lukas Hegi, Chefarzt NeonatologieTel. 052 266 28 30lukas.hegi@ksw.chIhre BewerbungWir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung www.ksw.ch/karriere-berufe/offene-stellen www.ksw.ch/karriere Das Kantonsspital Winterthur (KSW) gehört zu den zehn grössten Spitälern der Schweiz. Mit 3500 Mitarbeitenden stellt das KSW in der Region Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt Leistungen der spezialisierten Versorgung für die umliegenden Spitäler.

Arzt / Ärztin Gesundheitswesen

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin - 12555, Berlin, DE

Im Gesundheitsamt Treptow--Köpenick bieten wir für die Stelle Leitung des Gesundheitsamtes sowie Amtsärztin und Amtsarzt (A 16) einen attraktiven Arbeitsort in Berlin (Vollzeit) Wir suchen eine engagierte Leitung des Gesundheitsamtes in dezentraler Fach- und Ressourcenverantwortung als Führungsaufgabe mit Ergebnisverantwortung. Formale Anforderungen: - Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin, abgeschlossene Zusatzqualifikation als Fachärztin oder Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen oder in vorgeschrittener Ausbildung - Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den höheren Medizinaldienst - wünschenswert ist eine mehrjährige Erfahrung als Ärztin oder Arzt im Öffentlichen Gesundheitsdienst und unabdingbar sind mehrjährige Erfahrungen in Führungspositionen Alle weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen entnehmen Sie bitte dem vollständigen Ausschreibungstext, der unter folgendem Link aufrufbar ist: www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Leitung-des-gesundheitsamtes-sowie-Amtsaerztin-und-Amtsarz-de-j9794.html Dort haben Sie auch die Möglichkeit sich direkt zu bewerben. Ansprechpartner/in: Organisatorisch: Frau Sambill 030/90297 3504 Fachlich: Herr von Welczeck 030/90297 4706

Arzt/Ärztin

Bayerisches Landesamt für Gesundheit - 96047, Bamberg, DE

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht für das Arbeitsmedizinische Institut für Schulen am Standort Bamberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ärztinnen bzw. Ärzte (m/w/d) Kennziffer 19177 Im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) wird an den Standorten Bamberg und München das neue „Arbeitsmedizinische Institut für Schulen“ (AMIS) in Bayern aufgebaut. Dieses soll die Schulleiter/innen in Bayern in Fragestellungen des Arbeitsschutzes unterstützen und die gesetzliche arbeitsmedizinische Vorsorge qualitätsgesichert und einheitlich umsetzen. Aufgabenschwerpunkte: • Unterstützung beim Aufbau des Arbeitsmedizinischen Instituts für Schulen • Allgemeine Beratung und Unterstützung der Schulleiter/innen • Arbeits- / Betriebsmedizinische Betreuung der Lehrer/innen und Verwaltungsangestellten u. a. durch - Durchführung der Pflicht-, Angebots- und Wunschvorsorge - Unterstützung bei betrieblichem Wiedereingliederungsmanagement (BEM) - Individuelle Beratung und Betreuung bzgl. Mutterschutzaspekten • Fortbildungen zu arbeitsmedizinischen Themen • Begehungen der Schulen und Unterstützung der Schulleiter/innen bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung in Kooperation mit den Fachkräften für Arbeitssicherheit und den Psychologen/-innen • Zusammenarbeit mit der staatlichen Schulberatung, den Schulämtern und der Schulpsychologie • Erstellung, Umsetzung und medizinische Bewertung von Fachkonzepten sowie fachliche Stellungnahmen zu arbeits - medizinischen Fragestellungen • Erstellung von Forschungsberichten sowie wissenschaftlichen Fachpublikationen Anforderungen: • Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Humanmedizin mit Approbation • Facharztanerkennung für Arbeitsmedizin oder Fachärztin /-arzt (m/w/d) mit Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung • Bereitschaft zur Weiterbildung – perspektivisch wird die Möglichkeit der Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Arbeitsmedizin in Kooperation mit den arbeitsmedizinischen Instituten der LMU München (Ltg.: Prof. Dr. Nowak) und der FAU Erlangen-Nürnberg (Ltg.: Prof. Dr. Drexler) angestrebt; eine bereits erfolgte / vorangegangene Tätigkeit von 24 Monaten in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung ist deshalb wünschenswert • Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit • Selbstständige Aufgabenerledigung • Bereitschaft zu Dienstreisen • Führerschein der Klasse B und generelle Fahrtauglichkeit • Organisationsfähigkeit • Erfahrung in Vortragstätigkeit ist erwünscht • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office: Word und Excel) • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit In Abhängigkeit von den verfügbaren Räumlichkeiten in Bamberg ist eine vorübergehende Unterbringung am Standort Erlangen geplant. Als Einarbeitungsort ist die Dienststelle Bamberg oder München möglich. Beschäftigungsverhältnis / Bewertung: Die Einstellung erfolgt abhängig von der Qualifikation vorrangig im Beamtenverhältnis in der 4. Qualifikationsebene bei Vorliegen der jeweiligen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen. Alternativ erfolgt die Einstellung im Wege eines unbefristeten tarifrechtlichen Arbeitsverhältnisses. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Standortleitung ist entwicklungsfähig bis A 16 bzw. E 15Ü (TV-L). Ansprechperson: • Prof. Dr. Caroline Herr, Tel.: 09131 6808-4202 Bewerbungsschluss: 31.01.2020 Die allgemeinen Informationen zum Bewerbungsverfahren unter http://q.bayern.de/ota77 sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Wir bitten um Beachtung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugweise per E-Mail an bewerbungen@lgl.bayern.de. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Z2 – Personalwesen Eggenreuther Weg 43, 91058 Erlangen E-Mail: bewerbungen@lgl.bayern.de www.lgl.bayern.de

Facharzt/-ärztin Psychiatrie

Kreisverwaltung Düren - 52351, Düren, DE

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Gesundheitsamt des Kreises Düren folgende Vollzeitstelle unbefristet zu besetzen: Ärztin / Arzt als Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes (d/m/w) Zugangsvoraussetzungen: - Qualifikation als Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (inkl. Approbation) Nachrangig zu Bewerber/-innen, welche die o.g. Zugangsvoraussetzungen erfüllen, bestehen außerdem Bewerbungsmöglichkeiten für Ärztinnen und Ärzte, die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Psychiatrie oder eine fortgeschrittene Facharztweiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie vorweisen können. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich. Die Bezahlung richtet sich je nach persönlichen Voraussetzungen nach dem TVöD; die Zahlung einer Facharztzulage ist bei Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen grundsätzlich möglich. Es können sich auch geeignete Beamtinnen und Beamte bewerben. Weitere Informationen zu dieser Stelle finden Sie unter www.kreis-dueren.de/Stellenausschreibungen

Assistenzarzt (m/w/d)

Kath. Klinikum Lünen-Werne GmbH - 44534, Lünen, DE

Zur Verstärkung unseres Ärzteteams in expandierenden Klinik für Neurochirurgie am Standort St.-Marien-Hospital in Lünen suchen wir eine/n Assistenzarzt (m/w/d) in Vollzeit Die Katholisches Klinikum Lünen/Werne GmbH umfasst die Krankenhäuser St. Christophorus-Krankenhaus Werne und St.-Marien-Hospital Lünen mit insgesamt 808 Betten und 23 Fachabteilungen. Beide Krankenhäuser versorgen in ihren operativen und nichtoperativen Fachgebieten zusammen jährlich etwa 35.000 stationäre und 55.000 ambulante Patienten. Über 1.800 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen täglich für die qualitativ exzellente Betreuung der Patienten. Unser junges und dynamisches Team sucht nach einem motivierten Assistenten zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Unsere Klinik verfügt über 37 Planbetten, hoch moderne OP Ausstattung und bildet das gesamte operative Spektrum der traditionellen Neurochirurgie ab. Patienten mit hirneigenen Tumoren oder Hirnmetastasen, mit neurovaskulären Pathologien (Aneurysmen, Angiome, weitere Gefäßmalformationen), mit tumorösen, traumatischen oder degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und polytraumatisierte Patienten profitieren besonders von unseren interdisziplinären Zentren (interdisziplinäres Neurozentrum, interdisziplinäres Tumor-Zentrum, interdisziplinäres Neurovaskuläres Netzwerk, Traumanetzwerk Nordwest). Unser kompetentes Team bietet im Rahmen der ständigen Sorge für seine Fortbildung eine leitliniengerechte und qualitative neurochirurgische Versorgung. Außer der aktiven Teilnahme an den relevanten Fachkongressen und Kursen sind klinische Fellowships für unsere jüngeren Assistenten oder Fachärzte bei renommierten internationalen neurochirurgischen Zentren vorgesehen. Des Weiteren werden innovative, multizentrische, prospektive, klinische und experimentelle Forschungsprojekte von unserem Team initiiert. Wir bieten: · Gestaltungsmöglichkeiten und eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und hochmotiviertem Team · Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten · Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch geregelte Arbeitszeiten Interessiert? Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne Herrn Priv.-Doz. Dr. Dr. med. Gousias, Chefarzt der Neurochirurgischen Klinik, unter der Tel.-Nr. 02306 / 77 3150 zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich bevorzugt direkt online über unsere Karriereseite: https://www.klinikum-luenen.de/beruf-karriere/stellenangebote/ (Stand Dezember 2019)

Dermatologe/Dermatologin

Dr. med. Robert Bethke MHBA - 21335, Lüneburg, DE

Kein KV-Wahnsinn mehr? Privatpraxis in Lüneburg sucht Dermatologen (m/w/d) zur Anstellung. Vollzeit/ Teilzeit. Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Orthopädie, ganzheitlicher und funktionellmedizinischer Ansatz gewünscht. Infos unter: verwaltung@praxis-dr-bethke.de • Tel: 04131-2067545

Arzt Ärztin Amtsarzt

Landratsamt Landkreis Leipzig - 04552, Borna, DE

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Amtsarzt/Leiter (m/w/d) Gesundheitsamt. Der Leiter (m/w/d) des Gesundheitsamtes ist verantwortlich für die Erfüllung der Aufgaben des Landkreises als kommunale Behörde des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes sind definiert im Gesetz für den öffentlichen Gesundheits-dienst im Freistaat Sachsen. Das Gesundheitsamt ist strukturell gegliedert in die Sachgebiete Amtsärztlicher Beratungsdienst, Hygiene, Kinder- und Jugendgesundheitspflege und Psycho-sozialer Dienst. Ca. 55 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind in den einzelnen Aufgabengebieten beschäftigt und erfüllen die zugeordneten Aufgaben. Da laut Gesetz das Gesundheitsamt vom Amtsarzt geleitet wird, müssen Bewerber (m/w/d) für diese Stelle den Amtsarztkurs absolviert haben und eine Prüfung über die Qualifikation als Amtsarzt bestanden haben sowie über eine abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen oder über eine andere abgeschlossene Facharztweiterbildung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes verfügen. Als persönliche Eigenschaften erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Planungs- und Organisationsstärke, Motivationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen. Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu er-bringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich. Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 15. Dienstort ist zurzeit Grimma. Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung eines Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten. Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sehen wir auf elektronischem Weg an bewerbungen@lk-l.de erwartungsvoll entgegen. Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Steyer unter 03433/2411110. Be-werbungskosten werden nicht erstattet. Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdaten-schutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Facharzt/-ärztin - Öffentliches Gesundheitswesen

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis - 67063, Ludwigshafen am Rhein, DE

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis ist im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens für den Rhein-Pfalz-Kreis sowie die Städte Frankenthal. Ludwigshafen und Speyer mit rd. 410.000 Einwohner/innen zuständig. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit für den amtsärztlichen und sozialpsychiatrischen Dienst eine / einen Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie (m/w/d) (Entgeltgruppe E14 / E15 TVöD). Im Einzelfall wird geprüft, ob eine Fachkräftezulage gezahlt werden kann. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Erstellung von psychiatrischen Gutachten und Zeugnissen - zu der Unterbringungsbedürftigkeit psychisch kranker Menschen bei Selbst- oder Fremdgefährdung, zur Haft- und Verhandlungsfähigkeit - zur Klärung von Anspruchsvoraussetzungen für Leistungen der Eingliederungshilfe nach SGB XII, - für in der Regel öffentliche Auftraggeber. Hauptfragestellungen sind dabei die Dienstfähigkeit von Beamten, die Feststellung der gesundheitlichen Eignung von Beamten und Beschäftigten, die Prüfungsfähigkeit von Studierenden usw. Wir erwarten von Ihnen - die Approbation als Arzt/Ärztin sowie Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Psychiatrie - ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere Kooperations- und Teamfähigkeit, Konflikt- und Kritikfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Verantwortungsbewusstsein - die Bereitschaft zu Hausbesuchen innerhalb der üblichen Dienstzeiten - selbständiges und strukturiertes Arbeiten - EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office). Die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen Reisekostenvergütung zur Verfügung zu stellen, werden vorausgesetzt. Bewerbungen behinderter Menschen sind erwünscht. Die Kreisverwaltung ermöglicht durch sehr flexible Arbeitszeiten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wenn Sie über die entsprechenden Qualifikationen verfügen und an einer Mitarbeit interessiert sind, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 42.12.2019 vorzugsweise per E-Mail (Anhänge bis maximal 5 MB bitte in einer Datei) bis zum 31.01.2020 an bewerbung@kv-rpk.de oder an die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis Abteilung 1 Europaplatz 5 67063 Ludwigshafen am Rhein

Arzt/Ärztin

Berufsförderungswerk Friedehorst gGmbH - 28717, Bremen, DE

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Gesellschaft Berufsförderungswerk gGmbH am Standort Bremen-Lesum einen: Arzt (m/w/d) in Teilzeit (20h/w) Praxis als Allgemeinmediziner ggf Fachrichtung Sozialmedizin oder Arbeitsmedizin Interessiert? Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Dr. Antonius Scheuermann unter 0421 6381-615 oder unter www.friedehorst.de/jobs