Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Facharzt/-ärztin - Allgemeinmedizin

Justizvollzugsanstalt Plötzensee - 13627, Berlin, DE

Für die medizinische Versorgung im Justizvollzug Berlin für die ambulante Versorgung in den Justizvollzugsanstalten des Landes Berlin suchen wir im Geschäftsbereich des Justizvollzugskrankenhauses ab sofort oder einem späteren Zeitpunkt aufgeschlossene ärztliche Mitarbeitende (m/w/d) im Justizvollzug mit Verständnis für das komplexe Aufgabenfeld der Gefängnismedizin. Fachärztinnen/Fachärzte für Allgemeinmedizin/Innere Medizin (m/w/d) für den anstaltsärztlichen Dienst der Justizvollzugsanstalten im Land Berlin - Einsatzschwerpunkt sind die Anstalten des Berliner Justizvollzuges – (TV-Ä GR. 2) Kennzahl: AA/2019/1 Fachärztinnen/Fachärzte Innere Medizin (m/w/d) im Justizvollzugskrankenhaus - (TV-Ä GR. 2) Kennzahl: FAJVK/2019/1 Weiterbildungsassistentinnen/Weiterbildungsassistenten Innere Medizin (m/w/d) im Justizvollzugskrankenhaus Kennzahl: WAssJVK/2019/1 Formale Anforderungen: Zu a) und b): • Approbation als Ärztin/Arzt • Fachärztin/Facharzt für bevorzugt Allgemeinmedizin oder Innere Medizin ggf. eines anderen passenden Fachgebietes • Gültiges Weiterbildungszertifikat einer Landesärztekammer • Berufserfahrung als Fachärztin/-arzt • Fachkunde in suchtmedizinischer Grundversorgung oder Bereitschaft diese unverzüglich zu erwerben. Zu c): • Approbation als Ärztin/Arzt Sollte bei sich Bewerbenden (m/w/d) für den anstaltsärztlichen Dienst die Facharztqualifikation für Allgemein- und/oder Innere Medizin nicht vorliegen, können sich auch Fachärztinnen/Fachärzte anderer Disziplinen bewerben, sofern langjährige Erfahrungen als Anstaltsärztin/-arzt oder in anderen Behörden des öffentlichen Dienstes oder gleichwertigen Tätigkeiten nachgewiesen werden. Aktuelle Weiterbildungsermächtigungen: 12 Monate Allgemeinmedizin, 24 Monate Innere Medizin, 12 Monate Chirurgie, 24 Monate Psychiatrie, 36 Monate forensische Psychiatrie. Wir bieten... eine Tätigkeit in einem multidisziplinären Team aus Ärzten verschiedener Fachgebiete und ca. 230 medizinischen Mitarbeitern an mehreren Standorten in Berlin als Vollzugsmediziner in den Berliner Justizvollzugsanstalten. Das Justizvollzugskrankenhaus (JVK) stellt dabei die ambulante ärztliche Versorgung der sieben Berliner Gefängnisse (eine davon auf Brandenburger Staatsgebiet). Ihr Arbeitgeber, das JVK, ist als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung für die stationäre Betreuung aller Gefangenen der Berliner Justizvollzugsanstalten zuständig. Unsere Schwerpunkte sind Suchtmedizin, Infektiologie und psychische Erkrankungen. Wir behandeln alle im Vollzug vorkommenden Krankheitsbilder und verfügen über ein umfangreiches Konsiliarsystem. Wir versorgen ein umfassendes Krankengut mit häufig komplexen Gesundheitsstörungen. Darüber hinaus bieten wir einen interessanten, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz. Flexible Arbeitszeiten und beste Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Wir verfügen über ein gesundheitsorientiertes Personalmanagement. Sie haben Zugang zu einem attraktiven Fortbildungsangebot am Institut für Verwaltungsmanagement an der Verwaltungsakademie Berlin. Im Rahmen der Tätigkeit fördern wir den Erwerb der Fachkunde suchtmedizinische Grundversorgung. Wünschenswert sind neben guter fachlicher Qualifikation, Berufserfahrung, Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Interesse an ganzheitlicher Medizin unter Berücksichtigung vollzugmedizinischer Belange sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Wissenschaftliche Publikationen werden besonders gefördert. Die Teilnahme am disziplinübergreifenden Anwesenheitsbereitschaftsdienst (Stufe II nach Ärzte-TV Land Berlin) und/oder fachärztlichen Hintergrunddienst sowie Samstagsvisitendienst ist im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu klären. Bewerbungen auf Stellenanteile mit mindestens 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit sind möglich. Für die berufsrechtliche Betreuung in der JVA Heidering eingesetzten Fachärztinnen/Fachärzte ist die Ärztekammer Brandenburg zuständig. Die Vergütung erfolgt gemäß der tarifvertraglichen Regelungen des TV – Ärzte Land Berlin. Es bestehen die üblichen dienstrechtlichen Regelungen zur Nebentätigkeit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen und Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter korrekter Benennung der Kennzahl der Stelle ausschließlich in elektronischer Form über das Karriereportal erbeten: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/stellenangebote.html Für telefonische Anfragen steht Ihnen der Leiter Medizin des JVBK, Herr Dr. Lehmann, unter der Rufnummer 030 90144-1300 zur Verfügung.

Zahntechniker (m/w/d)

Gutsche & Schwaiger - 47799, Krefeld, DE

Zahntechniker (m/w/d) für Kunststofftechnik ab sofort gesucht. Wir sind ein moderner, innovativer, auf dem neuesten Stand der Technik befindlicher Betrieb und beherrschen sowohl die digitale, als auch die klassische Zahntechnik. Wir benötigen auf Grund sehr guter Auftragslage ihre Hilfe! Wir bieten ihnen einen attraktiven, sicheren Arbeitsplatz zu überdurchschnittlichen Konditionen. Verschiedene Arbeitszeitmodelle sind möglich. Unser Betrieb liegt zentral in Krefeld, ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen, Parkplätze vorhanden. Bitte reichen Sie ihre Bewerbung per E-Mail an: info@dtgs.net oder telefonisch unter 021 51-65 64 24 Gutsche & Schwaiger Dentaltechnik GbR Steckendorfer Str. 80 • 47799 Krefeld • www.dtgs.net Medizinische Berufe Zahntechniker/in Facharbeiter Krefeld Düsseldorf NRW

Zahntechnikermeister/in (m/w/d)

Zahnarztpraxis BAG - 67059, Ludwigshafen, DE

Für unser Praxislabor in Ludwigshafen am Rhein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Zahntechnikermeister/in oder versierte/n Zahntechniker/in Wir bieten ein sehr gut ausgestattetes Labor inkl. CAD/CAM Komplettsystem, ein freundliches Team (3 Behandler) und sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! RATHAUSPLATZ 10-12 • 67059 LUDWIGSHAFEN TEL. 0621 -52 35 36 • WWW.ZAHNARZTPRAXIS-LU.DE Medizinische Berufe Zahntechnikermeister Zahntechniker Berufe aus Industrie und Handwerk Ludwigshafen Baden-Württemberg Mannheim

Oberarzt/-ärztin

Albertinen-Krankenhaus - 22457, Hamburg, DE

Für das Albertinen-Krankenhaus, am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unser modernes Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie mit einem Vollversorgungsauftrag für 141.000 Einwohner im Norden Hamburgs für unser Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie idealerweise zum 01. September 2019 eine/n Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) in Teilzeit mit 80% Ihre oberärztliche Zuständigkeit wird sich schwerpunktmäßig auf einen Teil unseres stationären Bereiches erstrecken, zunächst insbesondere unsere Station für seelische Erkrankungen des mittleren und höheren Lebensalters mit 20-24 stationären Behandlungsplätzen am Standort Albertinen-Krankenhaus. Grundsätzlich erwägen wir eine Oberarztrotation in mehrjährigen Zyklen. Fachlich verfügen Sie über: Fundierte und breit aufgestellte Erfahrungen in der Behandlung psychischer Erkrankungen, insbesondere auch von älteren psychisch Kranken, und haben großes Interesse an einer psychotherapeutischen Herangehensweise und sozialpsychiatrischen Ansätzen. Wir wünschen uns: Eine motivierte, engagierte Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft und überdurchschnittlicher Belastbarkeit sowie guten Organisations- und Koordinierungsfähigkeiten, die sich auch in fachbezogen ökonomischen und administrativen Fragestellungen auskennt und in der fachärztlichen Weiterbildung engagiert. Ihre persönliche Voraussetzung: Sie bringen Sie neben empathischer Zugewandtheit, eine gute Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz sowie Interesse an multiprofessioneller Zusammenarbeit und konzeptueller Weiterentwicklung mit. Wir bieten eine interessante Tätigkeit in einem erfahrenen, zugewandten, multiprofessionellen Team, Vergütung nach VVR Ärzte, eine Vielzahl von Sozialleistungen, Supervision, sowie ein breites Angebot an innerbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen. Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung. Für Vorabauskünfte steht Ihnen das Sekretariat von Prof. Dr. Becker, Chefarzt im Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie gerne unter der Rufnummer 040-5588-2177 zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per EMail, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-0476B an bewerbung@albertinen.de Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet. www.albertinen.de www.immanuelalbertinen.de

Arzt/Ärztin - Psychiatrie

Albertinen-Krankenhaus - 22457, Hamburg, DE

Für das Albertinen-Krankenhaus, am Standort Hamburg-Schnelsen suchen wir für unser modernes Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie mit einem Vollversorgungsauftrag für 141.000 Einwohner im Norden Hamburgs für unser Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie idealerweise zum 01. September 2019 eine/n Oberärztin/Oberarzt (m/w/d) in Teilzeit mit 80% Ihre oberärztliche Zuständigkeit wird sich schwerpunktmäßig auf einen Teil unseres stationären Bereiches erstrecken, zunächst insbesondere unsere Station für seelische Erkrankungen des mittleren und höheren Lebensalters mit 20-24 stationären Behandlungsplätzen am Standort Albertinen-Krankenhaus. Grundsätzlich erwägen wir eine Oberarztrotation in mehrjährigen Zyklen. Fachlich verfügen Sie über: Fundierte und breit aufgestellte Erfahrungen in der Behandlung psychischer Erkrankungen, insbesondere auch von älteren psychisch Kranken, und haben großes Interesse an einer psychotherapeutischen Herangehensweise und sozialpsychiatrischen Ansätzen. Wir wünschen uns: Eine motivierte, engagierte Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft und überdurchschnittlicher Belastbarkeit sowie guten Organisations- und Koordinierungsfähigkeiten, die sich auch in fachbezogen ökonomischen und administrativen Fragestellungen auskennt und in der fachärztlichen Weiterbildung engagiert. Ihre persönliche Voraussetzung: Sie bringen Sie neben empathischer Zugewandtheit, eine gute Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz sowie Interesse an multiprofessioneller Zusammenarbeit und konzeptueller Weiterentwicklung mit. Wir bieten eine interessante Tätigkeit in einem erfahrenen, zugewandten, multiprofessionellen Team, Vergütung nach VVR Ärzte, eine Vielzahl von Sozialleistungen, Supervision, sowie ein breites Angebot an innerbetrieblichen Fortbildungsmaßnahmen. Von allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass sie das Albertinen-Leitbild mittragen und zwar unabhängig von ihrer eigenen religiösen und kulturellen Tradition und Prägung. Für Vorabauskünfte steht Ihnen das Sekretariat von Prof. Dr. Becker, Chefarzt im Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie gerne unter der Rufnummer 040-5588-2177 zur Verfügung. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Richten Sie diese bitte per EMail, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-0476B an bewerbung@albertinen.de Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen Ihre postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Ihre übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet. www.albertinen.de www.immanuelalbertinen.de

Medizinische Fachangestellte

GMG Gesundheitsmanagement GmbH - 46535, Dinslaken, DE

Für die neu zu gründende allgemeine ärztliche Notdienstpraxis am St. Vinzenz-Hospital in Dinslaken sucht die GMG Gesundheitsmanagementgesellschaft mbH zum 01.10.2019 Medizinische Fachangestellte/Krankenschwester/-pfleger (w/m/d) als Erstkraft in Teilzeit sowie auf Basis der Geringfügigkeitsgrenze 450 €. Weitere Informationen zum Stellenangebot finden Sie im Internet: www.kvno.de GMG Gesundheitsmanagementgesellschaft mbH Frau Michaela Mau, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf E-Mail: bewerbungen@gmg-nordrhein.de, Telefon: 0211/5970-8652 Medizinische Berufe Pflege Betreuung Therapie Gesundheitswesen Nordrhein Westfalen

Polizeiarzt/-ärztin

Ministerium für Inneres und Europa M-V - 19055, Schwerin, DE

Sie suchen ein neues, interessantes, verantwortungsvolles und vielseitiges Tätigkeitsfeld? Nutzen Sie die ausgezeichneten beruflichen und örtlichen Rahmenbedingungen Mecklenburgs. Hervorragende Infrastruktur mit optimalen Kinderbetreuungsangeboten, familienfreundliches Umfeld, gute Anbindung an die Metropolen Hamburg sowie Berlin und die Ostsee in greifbarer Nähe – das könnte Ihr neuer Lebensmittelpunkt werden. Die Landespolizei M-V sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Polizeiärztinnen/Polizeiärzte (w/m/d) für die polizeiärztliche Versorgung in den Bereichen Schwerin, Rostock oder Güstrow. Sie sind Fachärztin oder Facharzt (bevorzugt Allgemeinmedizin, Innere Medizin) und verfügen über notfallmedizinische Kenntnisse und einen Führerschein der Klasse B dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Zu Ihren Tätigkeiten gehören vor allem beamtenrechtliche Begutachtungen, kurative bzw. sozialmedizinische Betreuung der Polizeibeamten, betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebsärztliche Aufgaben sowie die Beratung der Dienststellen im Polizeiarztbereich und die ärztliche Versorgung der Polizei im Einsatz oder auf Übungen. Alternativ sucht die Landespolizei auch eine Arbeitsmedizinerin/ einen Arbeitsmediziner (w/m/d). Wir bieten u. a.: • eine vielseitige und interessante Tätigkeit • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten • ein motiviertes und gut ausgebildetes Team sowie eine kollegiale Einarbeitung • dienstliche Förderung der persönlichen Weiterbildung • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Einstellung als Beamtin/Beamter in die Besoldungsgruppe A 14 (Dienstpostenbewertung bis A 15) möglich • Möglichkeit von Teilzeitarbeit und Nebentätigkeit (innerhalb gesetzlicher Rahmenbedingungen) Für Rückfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leitende Medizinaldirektor Thomas Gründler unter der Rufnummer 0385/59082-10 und bei Fragen zum Verfahren Frau Lucht 0385/588-2428 gerne zur Verfügung. Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen und ihnen nach § 2 Abs.3 SGB IX Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Beifügung der üblichen Unterlagen an das Ministerium für Inneres und Europa M-V Referat II 420 Alexandrinenstraße 1 • 19055 Schwerin Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per E-Mail entgegen: Bewerbung-Lapo@im.mv-regierung.de Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Es erfolgt keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen. Diese werden nach Abschluss des Verfahrens aus datenschutzrechtlichen Gründen vernichtet.

Radiologisch-technische/r Assistent/in

Universitätsklinikum Halle (Saale), Department für Strahlenmedizin, Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie - 06120, Halle, DE

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) ist der überregional anerkannte Experte für schwierige, schwerste und seltene Erkrankungen und Verletzungen im südlichen Sachsen-Anhalt. Wir behandeln Patientinnen und Patienten aller Altersklassen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und profitieren dabei von der engen Verzahnung mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Universitätsmedizin Halle (Saale) gehört mit ihren mehr als 4.000 Beschäftigen zu den führenden Gesundheitszentren der Hochschulmedizin in Deutschland. Jährlich werden mehr als 40.000 Patienten stationär und 120.000 Patienten ambulant behandelt. Wir suchen für unsere Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit, 40 Std pro Woche eine/einen Medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet. Der Fokus Ihrer Tätigkeit liegt in: In der radiologischen Diagnostik: - Computertomographie (Fa. Siemens 384/64 Zeilen, Toshiba 64 Zeilen), Magnetresonanztomographie (Fa. Siemens 1,5/3 Tesla) - Digitale Subtraktionsangiographie (Fa. Siemens Bi-Planar) - Eigenverantwortliches Anfertigen von Röntgenaufnahmen (Standard- und Spezialaufnahmen) innerhalb der Röntgenabteilung sowie unter OP-Bedingungen in der Notaufnahme und der ITS-Stationen (zwei volldigitalisierte Röntgenarbeitsplätze der Fa. Philips und Siemens, vier digitale Mobile Röntgengeräte Fa. Agfa und CareStream) - Mammographie Im therapeutischen Bereich: - assistieren sie, steril und unsteril bei diagnostischen und therapeutisch-minimalinvasiven Untersuchungen (Angiographie, Mammographie-Stanzbiopsien und Computergestützten Interventionen) - die Arbeit am PC ist selbstverständlich, Sicherer Umgang mit RIS- und PACS-System - Einhaltung des Strahlenschutzes - Anlernen von Kolleginnen/Kollegen in den o.g. Tätigkeiten Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten: - Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinisch-technischen Radiologieassistent/-in - Verantwortungsbewusster und sensibler Umgang mit schwerstkranken Patienten - Zuverlässiges und flexibles Arbeiten im Team mit dem Willen, Verantwortung zu übernehmen - Aktuelle Sach- und Fachkunde nach RöV und StrSchV - Ihr Fortbildungswille lässt sie am technischen Fortschritt stets teilhaben - Bereitschaft zur Rotation an den Arbeitsplätzen und der Teilnahme an Schicht- und Bereitschaftsdiensten - Erfahrung erwünscht, aber nicht zwingende Voraussetzung Ihre Vorteile bei uns: - eine qualifizierte Einarbeitung und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigem Leistungsspektrum - ein Arbeitsort in verkehrsgünstiger Lage (direkt an der Straßenbahn-Haltestelle Heide-Universitätsklinikum) - Jobticket der HAVAG - Mitarbeiter-Wohnungen in unmittelbarer Nähe - Betriebskindergarten - bei Bedarf Ferienbetreuung für Ihr Kind - eine leistungsgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe ÄX unseres Haustarifvertrages einschließlich ergebnisabhängiger Einmalzahlung Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Halle (Saale) fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Unterlagen. Wir freuen uns auf Sie! Ihre Fragen beantwortet der leitende Radiologieassistent Herr Saalfeld – Tel.: 0345-557 4338. Universitätsklinikum Halle (Saale) Department für Strahlenmedizin Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle (Saale) oder per E-Mail an: radiologie@uk-halle.de

Zahntechniker/in (m/w/d)

Zahnarztpraxis BAG - 67059, Ludwigshafen, DE

Für unser Praxislabor in Ludwigshafen am Rhein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Zahntechnikermeister/in oder versierte/n Zahntechniker/in Wir bieten ein sehr gut ausgestattetes Labor inkl. CAD/CAM Komplettsystem, ein freundliches Team (3 Behandler) und sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! RATHAUSPLATZ 10-12 • 67059 LUDWIGSHAFEN TEL. 0621 -52 35 36 • WWW.ZAHNARZTPRAXIS-LU.DE Medizinische Berufe Zahntechnikermeister Zahntechniker Berufe aus Industrie und Handwerk Ludwigshafen Baden-Württemberg Mannheim

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Zahnärzte Dres. Rusche - 44329, Dortmund, DE

Verstärkung und Spass im Team Zahnmed. Fachangestellte/r für GEMEINSCHAFTPRAXIS GESUCHT. Außergewönlich vielfältig Urleubszeitregelung. Anfrage oder schriftliche Bewerbung an: Dres. Rusche, Derner Str. 462, 44329 Dortmund, Mobil 0170/690 7630 info@dres -rusche.de