Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Stadtplaner (m/w/d)

Welterbestadt Quedlinburg - 06484, Quedlinburg, DE

Welterbestadt Quedlinburg mit den Ortschaften Bad Suderode und Stadt Gernrode Der Oberbürgermeister Die Welterbestadt Quedlinburg, die einstige Königspfalz, ist eine reizvolle mittelalterliche Stadt am Nordrand des Harzes mit ca. 25.000 Einwohnern. Charakteristisch sind die winkligen Gassen mit uraltem Pflaster und die weiträumigen Plätze umsäumt von Fachwerkhäusern, überragt vom Münzen- und Stiftsberg. Hier begann vor über 1000 Jahren deutsche Geschichte. Der größte Schatz ist die Stadt selbst. Auf einer Fläche von gut 85 Hektar drängen sich über 2000 malerische Fachwerkhäuser. Wie in einem bunten Bilderbuch lässt sich an den oft reich geschmückten Fassaden die Entwicklung dieser Bauweise über acht Jahrhunderte ablesen. Mit diesem einmalig geschlossenen historischen Stadtbild steht Quedlinburg in der ersten Reihe deutscher Fachwerkstädte und ist in die UNESCO - Welterbeliste aufgenommen. Zum nächstmöglichen Termin ist die Stelle „Stadtplanerin/Stadtplaner (m/w/d) in Teilzeit mit 30 Wochenstunden für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen. Für die Bearbeitung und Koordination städtebaulicher Projekte suchen wir personelle Verstärkung im Sachgebiet Bauverwaltung, Verkehrsplanung, Stadtentwicklung und Welterbe. Insbesondere die Umsetzung der Konzeptionellen Leitlinien zur Erinnerung an die Quedlinburger Blumen- und Saatzuchttradition im Rahmen der Stadtplanung soll zu den spezifischen Aufgaben gehören Die Aufgaben umfassen desweiteren: • Erarbeiten von Bebauungsplänen, städtebaulichen Rahmenplänen und sonstigen städtebaulichen Satzungen einschließlich Verfahrensdurchführung • fachliche Betreuung von Planern/Planungsbüros bei extern vergebenen Planungsleistungen • Erstellung von informellen Planungen und Konzepten • Vorbereitung und Abstimmung von Planungsentscheidungen mit anderen Behörden, Gemeinden und Planungsträgern sowie Bürgerinnen und Bürgern • Planungsrechtliche Beurteilung von Bauanträgen einschließlich der Beratung von Bürgern, Bauherren, Architekten und Investoren • Stellungnahmen sanierungsrechtlicher und verkehrsplanerischer Natur Worauf legen wir Wert: • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (TH/TU) / Master) der Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung/Raumplanung, Architektur mit städtebaulicher Vertiefung oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der o.g. Fachrichtungen mit mehrjähriger Berufserfahrung im Aufgabenbereich. • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Bereich Stadtplanung, im Bau-, Planungs- und Fördermittelrecht. • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Stadtplanung/Bauleitplanung, idealerweise in einer öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert • • Sie verfügen über sicheres architektonisches und städtebauliches Beurteilungsvermögen, gutes Organisationsvermögen sowie kreative, selbständige, systematische und ganzheitliche Arbeitsweise, Bürger- und Dienstleitungsorientierung sowie Einsatzfreude. • Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift sowie gängige Office- Systeme und den Umgang mit Geoinformationssystemen. • Persönliche Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, korrektes Auftreten, Verhandlungsgeschick gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit. • Sie verfügen über einen PKW-Führerschein und sind zu flexiblen Arbeitszeiten bereit. Es erwartet Sie: • ein auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis nach dem TVöD-V VKA in Teilzeit mit 30 Wochenstunden und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11, • ein Arbeitsplatz in einem modernen Arbeitsumfeld, dessen weiteren Aufbau Sie aktiv mitgestalten werden, der Ihnen Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches bietet, • eine betriebliche Altersvorsorge, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Für Schwerbehinderte, die die gestellten fachlichen und persönlichen Anforderungen erfüllen, ist dieser Arbeitsplatz geeignet. Sie werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis einer Schwerbehinderung/Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits mit der Bewerbung beizufügen. Nach § 9 Absatz 5 des Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt werden Mitglieder im Einsatzdienst der Feuerwehr der Welterbestadt Quedlinburg bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, wenn nicht andere rechtlich schützenswerte Gründe überwiegen, die in der Person eines anderen Bewerbers liegen. Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte mit vollständigem Lebenslauf, Prüfungs-, Abschlussund Arbeitszeugnissen unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins schriftlich an die untenstehende Adresse. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei. Welterbestadt Quedlinburg Personalwesen Markt 1 06484 Quedlinburg Quedlinburg, den 01.09.2020 gez. Ruch Frank Ruch Oberbürgermeister Welterbestadt Quedlinburg Datenschutzhinweise für Bewerber/ -innen gem. Art 13 DSGVO zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren Die Welterbestadt Quedlinburg möchte Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, bei wem sie erhoben werden und wofür diese Daten verwendet werden. Außerdem werden Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen in Kenntnis gesetzt, auch an wen Sie sich diesbezüglich wenden können. Diese Informationen finden unter www.quedlinburg/Rathaus/Ausschreibungen/ Datenschutzhinweise in Bewerbungsverfahren.

Architekt Technischer Sachbearbeiter (m/w/d)

Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein - 73540, Heubach, DE

Die Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit Sitz in Heubach sucht ab Frühjahr 2021 einen Technischen Sachbearbeiter (w/m/d) in der Unteren Baurechtsbehörde für den Bereich bauaufsichtliche Verfahren (Beschäftigungsumfang 50%) Die Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit Dienstsitz in Heubach ist ein Gemeindeverwaltungsverband und erledigt Aufgaben für fünf Mitgliedsgemeinden mit zusammen rd. 23.000 Einwohnern. Ihre Aufgaben: - Die verantwortliche Durchführung und die bautechnische Prüfung von Baurechts-verfahren sowie die Beratung von Bauherren und Entwurfsverfassern in Fragen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts Ihr Profil: - ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder eine vergleichbare Qualifikation Die weiteren Anforderungen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf unserer Homepage www.rosenstein.de

Architekt (m/w/d)

Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein - 73540, Heubach, DE

Die Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit Sitz in Heubach sucht ab Frühjahr 2021 einen Technischen Sachbearbeiter (w/m/d) in der Unteren Baurechtsbehörde für den Bereich bauaufsichtliche Verfahren (Beschäftigungsumfang 50%) Die Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit Dienstsitz in Heubach ist ein Gemeindeverwaltungsverband und erledigt Aufgaben für fünf Mitgliedsgemeinden mit zusammen rd. 23.000 Einwohnern. Ihre Aufgaben: - Die verantwortliche Durchführung und die bautechnische Prüfung von Baurechts-verfahren sowie die Beratung von Bauherren und Entwurfsverfassern in Fragen des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts Ihr Profil: - ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder eine vergleichbare Qualifikation Die weiteren Anforderungen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf unserer Homepage www.rosenstein.de