Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Architekt (m/w/d) Projektleiter Bauleiter

Goldbeck Ost GmbH - 02625, Bautzen, DE

GOLDBECK baut zukunftweisende Gewerbeimmobilien in Europa. Gebäude verstehen wir als Produkte, die wir aus einer Hand realisieren. Für den Aufbau unserer neuen Geschäftsstelle in Bautzen suchen wir engagierte und qualifizierte Mitarbeiter. • Architekt für Entwurfs- und Ausführungsplanung (m/w/d) (Job-ID 5052) • Projektleiter (m/w/d) (Job-ID 5011) • Bauleiter (m/w/d) (Job-ID 5012) Klingt interessant? Dann bewerben Sie sich online unter www.goldbeck.de/karriere Richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Job-ID bitte an Herrn Bechmann. Werden Sie Teil unseres Teams als GOLDBECK Ost GmbH Niederlassung Sachsen Hamburger Ring 1 01665 Klipphausen

Bauingenieur Straßenbau (m/w/d)

Stadt Wolfenbüttel - 38300, Wolfenbüttel, DE

Leitung der Abteilung Straßen im Tiefbauamt der Stadt Wolfenbüttel (m/w/d) Als kommunaler Dienstleister kümmert sich die Stadtverwaltung Wolfenbüttel mit ca. 1.000 Beschäftigten um die öffentlichen Angelegenheiten im gesamten Stadtgebiet. Um diese Aufgabenvielfalt erfüllen zu können, benötigen wir Sie als motivierte und zuverlässige Fachkraft. Als Leitung der Abteilung Straßen im Tiefbauamt der Stadt Wolfenbüttel (m/w/d)* übernehmen Sie die organisatorische, personelle und fachliche Verantwortung für die Abteilung mit insgesamt rund 30 Beschäftigten. Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. *Bei der Stellenauswahl geht es ausschließlich um Ihre Eignung. Die Stadt heißt die Bewerbungen aller Geschlechter ausdrücklich willkommen! Dabei werden Sie schwerpunktmäßig - die Beschäftigten der Abteilung nach effizienten, wirtschaftlichen und standardisierten Gesichtspunkten steuern, - zu Grundsatzfragen der Errichtung, Nutzung und Unterhaltung von Straßen, Brücken, Plätzen und sonstiger Verkehrsinfrastruktur eigenständig entscheiden, - langfristige, übergreifende Projekte koordinieren und vorantreiben sowie Projekte und allgemeine Arbeits- und Leistungsziele übertragen und überwachen, - hochwertige und komplexe Bauvorhaben vorbereiten und deren Leitung sowie im Einzelfall auch die Sachbearbeitung übernehmen und - die Abteilung in politischen Gremien repräsentieren. Sie bringen folgende Qualifikation mit: - einen Hochschulabschluss (Diplom FH/Bachelor) des Bauingenieurwesens der Fachrichtung: + Tiefbau, + Straßenbau/-unterhaltung, + Wasserbau oder + Verkehrswegebau, - alternativ ein Studium (Diplom FH/Bachelor) mit inhaltlich vergleichbaren Schwerpunkten, - bestenfalls einschlägige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, idealerweise in einer Kommunalverwaltung, - Erfahrung in der Personalführung ist von Vorteil. Darüber hinaus zeichnet Sie aus: - Sie verfügen über einen verlässlichen, authentischen und kooperativen Führungsstil, - Sie treffen auch in herausfordernden Situationen Entscheidungen und beweisen Führungsstärke, - Sie setzen klare Prioritäten und fördern eine konsequente und planmäßige Zielerreichung, - Sie sprechen Konflikte offen an und bewältigen Sie konstruktiv und - Sie kommunizieren klar, angemessen und zielgruppengerecht mit internen und externen Kontakten Wir bieten Ihnen - ein unbefristetes Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst, - ein flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell mit 40 Wochenstunden im Beamten- und 39 Wochenstunden im Beschäftigtenverhältnis, - die Möglichkeit, Mehrarbeitsstunden durch Freizeit auszugleichen, - die Option zum mobilen Arbeiten, - einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen, - Vergütung nach Besoldungsgruppe A 12 oder - im Beschäftigtenverhältnis nach Entgeltgruppe 12 des TVöD mit jährlicher Sonderzahlung, einer leistungsorientierten Entgeltkomponente und einer Zusatzversorgung als Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), - Unterstützung bei der Wiedereingliederung im Krankheitsfall sowie - fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine Einstellung im Beamtenverhältnis erfordert neben verschiedener persönlicher Voraussetzungen die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste. Bewerbungsfrist Bewerben Sie sich jetzt per Mail bis zum 12. September 2021 an personalabteilung@wolfenbuettel.de übernehmen Sie die Leitung des Tiefbauamtes bei der Stadt Wolfenbüttel. Bitte fügen Sie Ihrer E-Mail ein PDF-Dokument mit Ihren Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Beurteilungen) bei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Kontakt Für stelleninhaltsbezogene Rückfragen steht Ihnen Frau Gottsmann als Leitung des Tiefbauamtes unter 05331 86-385 gern zur Verfügung. Bei Fragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Raschke unter 05331 86-355.

Ingenieur / Ingenieurin Architektur Hochbau

Kreisstadt Homburg - 66407, Homburg, DE

Bei der Kreisstadt Homburg im Bereich Bauen und Umwelt, Abteilung Hochbau ist eine unbefristete Stelle für eine Dipl.-Ingenieurin/einen Dipl.-Ingenieur (m/w/d) (FH)/Bachelor der Fachrichtung Architektur/Hochbau ( E 11 TVöD VKA) in Vollzeit zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Ihr Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte: • Bearbeitung von kleinen und großen Neu-, Um- und Erweiterungsmaßnahmen sowie Bauunterhaltung im Fachbereich Hochbau • Verantwortliche Übernahme von Leistungen der LP 1-9 (§ 34 HOAI) • Wirtschaftliche Abwicklung der Bauvorhaben sowie Überwachung und Einhaltung des Projektbudgets und des Terminrahmens • Kosten-/Nachtrags- und Änderungsmanagement • Steuerung und Koordinierung von Bauprozessen • Eigenverantwortliche Steuerung und Koordination von Planern, Dienstleistern und ausführenden Firmen • Einschaltung und Führung freiberuflich tätiger Architekten und Ingenieure • Baufachliche Beratung der Nutzer • Abrechnung der Leistungen Es handelt sich nicht um eine abschließende Aufzählung, die Übertragung von weiteren Teilaufgaben bleibt ausdrücklich vorbehalten. Ihre Qualifikationen: Bewerber/innen sollen über ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ingenieur (FH)/Bachelor der Fachrichtung Architektur/Hochbau verfügen. Wir erwarten: • Selbstständiges, verantwortungsbewusstes und wirtschaftliches Arbeiten • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit • MS-Office Kenntnisse • Führerschein Klasse B • Wünschenswert sind Kenntnisse in CAD-System SPIRIT sowie Architext PallasSel Wir bieten: • Eine tarifliche Beschäftigung (TVöD, Bereich VKA) mit Zusatzversorgung (Betriebsrente) • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Team • Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie • Flexible Arbeitszeit • Gesundheitsfördernde und – erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements • Job-Ticket Die Kreisstadt Homburg verfügt über einen Frauenförderplan. Sie ist an der Bewerbung von Frauen interessiert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen berücksichtigt. Bewerbungsschluss ist der 16. August 2021. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen ggf. an Mitglieder des Stadtrates weitergegeben werden. Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Bewerbung können Sie auf der Internetseite der Kreisstadt Homburg bzw. von Interamt unter der jeweiligen Seite „Datenschutz“ erhalten. Ihre Ansprechpartnerin Birgit Soecknick E-Mail: birgit.soecknick@homburg.de Telefonnummer: +49 6841 101236 Ihre Bewerbung Zur einfachen Abwicklung des Bewerbungsverfahrens kooperieren wir mit dem Stellenportal www.interamt.de. Wir bitten Sie, sich über dieses Portal zu bewerben. www.homburg.de

Bauzeichner*in (w/m/d)

brügel_eickholt - 73614, Schorndorf, DE

Bauzeichner*in (w/m/d) Aufgaben: - Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung - Unterstützung bei der Detailplanung - Koordination und Integration der Fachplanerleistungen Profil: - abgeschlossene Berufsausbildung zum Bauzeichner (m/w/d) - ca. 3-4 Jahre Berufserfahrung im Hochbau - sicherer Umgang mit CAD, bevorzugt Nemetschek Allplan sowie MS Office - sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise - Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist Perspektive: - ein starkes und dynamisches Team - interessante Projekte - leistungsgerechtes Gehalt - regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen, Lebenslauf, Lichtbild und Gehaltsvorstellung, sowie den frühestmöglichen Eintrittstermin per E-Mail als pdf-Datei. E-Mail: torsten.eickholt@b-e-architekten.com brügel_eickholt architekten gmbh Hauffstrasse 28 • 73614 Schorndorf Tel. 07181 93 93 6-0 • www.b-e-architekten.com

Technischer Zeichner HLSK (m/w/d)

Planungsbüro Auerhammer + Weiland - 88046, Friedrichshafen, DE

Auerhammer und Weiland ist ein Planungsbüro für die technische Gebäudeausrüstung. In unserem Büro wird die Haustechnik für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro geplant. Wir suchen Sie als Technischer Systemplaner HLSK (m/w/d) Ihre Aufgaben: - Erstellen von Berechnungen der Heizlast, Kühllast, Rohrnetzberechnung - Anfertigen von Entwässerungsgesuchen - Erstellen von Entwurfs-, Ausführungs- und Aussparungsplänen - Erstellen von Strangschemen und Detailzeichnungen Ihr Profil: - Abgeschlossenes Ausbildung als technischer Zeichner für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär - Selbstständige Arbeitsweise - Vertraut mit Plancal Nova Wir bieten Ihnen: - Kostenlos Wasser / Kaffee / Obst - Der Bahnhof ist in 15 Minuten erreichbar - Parkplätze sind vorhanden - Firmenfeiern Ein freundliches Team, welches Sie in der Projektplanung und Abwicklung unterstützen soll, freut sich auf Sie! Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres Eintrittstermins per Email an Planungsbüro AUERHAMMER+WEILAND Eberhardstraße 21 · 88046 Friedrichshafen Telefon: 07541-9536-0 · Telefax: 07541-32517 E-Mail: info@aw-fn.de Ansprechpartner: Herr Fechner Technischer Zeichner Bodenseeregion Baden-Württemberg TGA Planer

Bauingenieur Hochbau Projektenwicklung (m/w/d)

Berner Group Berlin Invest GmbH - 55246, Wiesbaden, DE

Bauingenieur (m/w/d) oder Architekt (m/w/d) für die Projektenwicklung Mit fast 40-jähriger Markterfahrung als Bauträger, Sanierungsspezialist und Dienstleistungspartner rund um die Immobilie zählt die Berner Group Berlin Invest GmbH zu den international gefragten Partnern im deutschen Markt mit Sitz in Berlin und Wiesbaden. Zur Verstärkung unseres Standortes Rhein-Main-Gebiet (Wiesbaden) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauingenieur (m/w/d) oder Architekten (m/w/d) als Projektmanager für unsere anspruchsvollen Bauvorhaben. Sie haben Freude daran vom Einkauf eines Grundstückes bis zur Fertigstellung der Baumaßnahme aktiv die Projektentwicklung mit zu gestalten und gemeinsam mit der Geschäftsleitung unser Team bei der Realisierung vor Ort zu vertreten? Dann freuen wir uns Sie kennenzulernen! Ihr Aufgabengebiet • Technische Begleitung von der Due Diligence über die Einholung der Baugenehmigung bis hin zur Realisierung der Baumaßnahme • Koordination und Kontrolle von Kosten, Terminen und Gebäudequalitäten • Organisation und Mitwirkung an Besprechungen mit weiteren Planungsbeteiligten und Ämtern sowie Anfertigung von Protokollen und Berichten • Vorbereitung der Vergabe, einschließlich Prüfung der Mengen und Ausschreibungsunterlagen • Aufstellen von Bauzeitenplänen und Überwachen der Umsetzung • Rechnungsprüfung • Bauüberwachung inkl. Qualitätskontrollen, Organisation und Teilnahme an Abnahmen • Dokumentation und Realisierung der Mängelbeseitigung Ihr Profil • Erfolgreich absolviertes Studium der Architektur oder des Bauingenieurwesens oder vergleichbare Ausbildung • Berufserfahrung im Hochbau (Neubau/Altbau) und Kenntnisse der VOB sowie relevanter technischer und behördlicher Vorschriften • Sie zeichnen sich durch sicheres Auftreten gepaart mit Teamgeist und Kommunikationsfreude aus • Eine selbstständige, engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen • Interessante Immobilienprojekte im Alt- und Neubaubereich • Ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet • Flexible Arbeitszeiteinteilung • Eine individuell zu vereinbarende, leistungsgerechte Vergütung • Sie erwartet die Dynamik eines erfolgreichen, inhabergeführten Unternehmens mit einer von Teamgeist geprägten Unternehmenskultur Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung! Email: bewerbung@bg-online.net www.bg-online.net Berner Group Berlin Invest GmbH Wundtstr. 48/50 14057 Berlin Frankfurt

Diplom-Ingenieur (m/w/d)

Bauplanung Oberlausitz - 02625, Bautzen, DE

WIR SUCHEN! Architekt m/w/d + Dipl.-Ingenieur TGA m/w/d bauplanung oberlausitz architekten & ingenieure Telefon 03591—37390 E-Mail: bewerbung@bauplanung-oberlausitz.de www.bauplanung-oberlausitz.de

Zahntechniker m/w/d

Denttal Labor Kreylos GmbH - 21745, Hemmoor, DE

Nettes freundliches Team sucht ab sofort Verstärkung: Zahntechniker (m/w/d) engagiert und motiviert in Teil-/Vollzeit Schriftliche Bewerbung - gerne auch per E-Mail - bitte an: Dental-Labor Kreylos GmbH Pulvermühle 2, 21745 Hemmoor Telefon: (04771) 4671 / 72 dentallabor@kreylos.de

Strukturwandelmanagerin Projektmanagement

Stadt Grevenbroich - 41513, Grevenbroich, DE

Die Stadt Grevenbroich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Strukturwandelmanagerin / Strukturwandelmanager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Projektmanagement in Vollzeit oder vollzeitnah für den Fachbereich Stadtplanung / Bauordnung, Fachdienst Strukturwandel /Liegenschaften. Die Einstellung erfolgt befristet im Rahmen eines Förder-projektes der BAFA. Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation bis EG 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel aus der STARK-Richtlinie für die Dauer der Fördermittelzusage. Die Stadt Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt mit rd. 68.000 Einwohnern, verkehrsgünstig gelegen im Städteviereck Aachen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln. Sie liegt zentral im Rheinischen Braunkohlerevier, das durch den bis 2038 vollzogenen Ausstieg aus der Braunkohle vor der Jahrhundertaufgabe steht, durch zahlreiche zukunfts-weisende Projekte, die durch die Bundesregierung und das Land NRW aus Mitteln des Strukturstärkungsgesetzes gefördert werden, eine europäische Modellregion zu werden. Der Strukturwandel im Rheinischen Revier stellt die Stadt Grevenbroich vor vielfältige und interessante Aufgaben und Projekte die in den nächsten Jahrzehnten ihrer planerischen Umsetzung bedürfen. Sie können Teil dieser dynamischen Entwicklungsprozesse sein. Ihr künftiges Aufgabenfeld: • Projektentwicklung: Ideengenerierung, Projektverbundbildung und Verfassen von Projektskizzen als Bewerbungen für Förderaufrufe. • Projektqualifizierung: eigene Konzepte oder Leistungsbeschreibungen/Vergaben (z.B. Umwelt- und Planungsrecht, Fachgutachten, Ausgaben- und Finanzierungspläne, etc.), Unterstützung bei der Vorbereitung von und Teilnahme an Veranstaltungen, Bürgerbetei-ligung, etc. • Projektumsetzung: Stellung und Abwicklung von Förderanträgen sowie projektübergrei-fende Begleitung der Durchführung: z.B. Transfer- und Netzwerkarbeit, Drittmittel-Einwerbung, Pressemitteilungen, Broschüren, Internetartikel und allgemeine Unterstüt-zung beim Austausch mit den Förderstellen. Ihre Schwerpunkte: • Begleitung der Strukturentwicklung als Maßnahmenträger sowie die direkte Unterstüt-zung konkreter Projekte • Koordinierung der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Grevenbroich und den benachbarten Kommunen, Kreisen, ZRR, und weiteren Institutionen zu Fragen der Struktur- und Regionalentwicklung • Planung, Koordinierung, Steuerung und Umsetzung von Maßnahmen zum Marketing und zur Imagestärkung des Wirtschaftsstandortes Grevenbroich • Enge Zusammenarbeit mit weiteren, den Strukturwandel maßgeblich begleitenden Partnern bzw. Institutionen Ihr Profil: • Abgeschlossenes Hochschulstudium, möglichst Master, im Bereich BWL, VWL, Mana-gement, Naturwissenschaften o.ä. • Berufspraxis vorteilhaft in verwandten Feldern wie zum Beispiel Regionale Entwicklungs-agenturen, Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung, (Planungs-)behörden und Gebiets-körperschaften, Wirtschafts-, Sozial- und Umweltverbände, etc. • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und nachgewiesene Erfahrung im Projekt-, Regional- und Netzwerkmanagement sowie in Planungs- und Innovationsprozessen • Organisations- und ausgeprägte Kommunikationsstärke (Zusammenarbeit mit Entschei-dern, Fachleuten, Kommunen, Bürgerschaft, Wissenschaft, Unternehmen und Verbän-den) • Sicherer Umgang und erweiterte Kenntnisse der Standardbüro-PC-Anwendungen (MS Office, etc.). Wünschenswert sind Kenntnisse bzgl. der Arbeit mit Projektentwicklungs-tools • Eigeninitiative, hohe Arbeitsmotivation und hohes Maß an Flexibilität • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und ein sicheres Auftreten gegenüber Vertretern aus Wirtschaft und Politik • Strukturiertes Arbeiten gepaart mit Lösungsorientierung und Kreativität Wir bieten Ihnen: • Die Eingruppierung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation bis EG 13 • vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kollegialen Arbeitsklima • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit • Die Möglichkeit zur nachhaltige Mitgestaltung der Stadt und der Region • Attraktive Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung • Ausgeglichene Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Home-Office im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten) • Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2021 über die Bewerberplattform www.berufe-grevenbroich.de an die Stadtver­­­waltung Grevenbroich. Ansprechpartner*in für personalrechtliche Fragen: Frau Deckmann, Telefon (02181) 608-210 oder Herr Reiff, Telefon (02181) 608-223 Ansprechpartner*in für Stelleninhalte: Fachbereichsleiterin Frau Rendel, Telefon (02181) 608-444 oder Fachdienstleiter Ralf Müller, Telefon (02181) 608-270

Strukturwandelmanagerin Stadtentwicklung

Stadt Grevenbroich - 41513, Grevenbroich, DE

Die Stadt Grevenbroich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Strukturwandelmanagerin / Strukturwandelmanager (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Stadtentwicklung in Vollzeit oder vollzeitnah für den Fachbereich Stadtplanung / Bauordnung, Fachdienst Strukturwandel /Liegenschaften. Die Einstellung erfolgt befristet im Rahmen eines Förder-projektes der BAFA. Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation bis EG 13. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel aus der STARK-Richtlinie für die Dauer der Fördermittelzu-sage. Die Stadt Grevenbroich ist eine große kreisangehörige Stadt mit rd. 68.000 Einwohnern, verkehrsgünstig gelegen im Städteviereck Aachen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln. Sie liegt zentral im Rheinischen Braunkohlerevier, das durch den bis 2038 vollzogenen Ausstieg aus der Braunkohle vor der Jahrhundertaufgabe steht, durch zahlreiche zukunfts-weisende Projekte, die durch die Bundesregierung und das Land NRW aus Mitteln des Strukturstärkungsgesetzes gefördert werden, eine europäische Modellregion zu werden. Der Strukturwandel im Rheinischen Revier stellt die Stadt Grevenbroich vor vielfältige und interessante Aufgaben und Projekte die in den nächsten Jahrzehnten ihrer planerischen Umsetzung bedürfen. Sie können Teil dieser dynamischen Entwicklungsprozesse sein. Ihr künftiges Aufgabenfeld: • Projektentwicklung: Ideengenerierung, Projektverbundbildung und Verfassen von Projektskizzen als Bewerbungen für Förderaufrufe. • Projektqualifizierung: eigene Konzepte oder Leistungsbeschreibungen/Vergaben (z.B. Umwelt- und Planungsrecht, Fachgutachten, Ausgaben- und Finanzierungspläne, etc.), Unterstützung bei der Vorbereitung von und Teilnahme an Veranstaltungen, Bürgerbetei-ligung, etc. • Projektumsetzung: Stellung von Förderanträgen und Antragabwicklung, sowie projekt-übergreifende Begleitung der Durchführung: z.B. Transfer- und Netzwerkarbeit, Drittmit-tel-Einwerbung, Pressemitteilungen, Broschüren, Internetartikel und allgemeine Unter-stützung beim Austausch mit den Förderstellen. Ihre Schwerpunkte: • Projektentwicklung in strukturwandelrelevanten Stadtentwicklungsverfahren sowie • Städtebauliche Verfahren und • Infrastrukturprojekte (z.B. Mobilität, Ver- und Entsorgung, Kommunikationsnetze) • Städtebauliche Sonderaufgaben (Wettbewerbsverfahren, Rahmen- und Teilplanungen etc.) • Vernetzung der Planungen innerhalb der Verwaltung sowie in den politischen Gremien und Bürgerversammlungen inklusive der Moderation von Planungsprozessen Ihr Profil: • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit der Fachrichtung Städtebau/Stadtplanung, Stadt- und Raumplanung, Architektur mit Schwerpunkt Stadtplanung oder ein vergleich-bares Studium im Bereich der Raumplanung, dessen Abschluss eintragungsfähig in den Stadtplanerlisten der Architektenkammer in Deutschland ist. • Berufserfahrung und Qualifikationen mit Bezug zum Projektmanagement, Öffentlichkeits-arbeit, Verwaltung und Förder-/Finanzwesen • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Stadtplanung und Stadtgestaltung sowie des öffentlichen Planungs- und Baurechtes • Sicherheit im Umgang mit Methoden und Verfahren der Bauleitplanung • Sicherheit in der Entwicklung und Beurteilung städtebaulicher Entwürfe und räumlicher Zusammenhänge • EDV-Kenntnisse in CAD-Anwendungen (AutoCAD), in Geoinformationssystemen (QGIS), in Grafikprogrammen sowie der sichere Umgang mit den MS-Office Programmen Word, Excel und Power Point • Interdisziplinäre Fachkompetenz, Ideenreichtum, Kreativität und gestalterische Begabung • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit, Koordinationsvermögen, Kommunikationsfähigkeit und Präsentationssicherheit sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit Planungsbeteiligten Wir bieten Ihnen: • Die Eingruppierung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation bis EG 13 Ein anspruchsvolles, abwechslungs-reiches und dynamisches Arbeitsumfeld • vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem kollegialen Arbeitsklima • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit • Die Möglichkeit zur nachhaltige Mitgestaltung der Stadt und der Region • Attraktive Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung • Ausgeglichene Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten (Home-Office im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten) • Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement Die Stadtverwaltung Grevenbroich verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Entsprechendes gilt auch für schwerbehinderte Menschen. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2021 über die Bewerberplattform www.berufe-grevenbroich.de an die Stadtver-waltung Grevenbroich. Ansprechpartner*in für personalrechtliche Fragen: Frau Deckmann, Telefon (02181) 608-210 oder Herr Reiff, Telefon (02181) 608-223 Ansprechpartner*in für Stelleninhalte: Fachbereichsleiterin Frau Rendel, Telefon (02181) 608-444 oder Fachdienstleiter Ralf Müller, Telefon (02181) 608-270