Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Hilfskraft Museumsführer m/w/d

Stadt Zörbig - 06780, Zörbig, DE

Die Stadt Zörbig, eine lebendige Gemeinde mit 9.200 Einwohnern, sucht engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für verschiedene Positionen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, Teil unseres dynamischen Teams zu werden und gestalten Sie aktiv die Zukunft unserer Stadt mit. 1. Sachbearbeiter/in im Bereich Tiefbau (m/w/d): Sie haben fundierte Kenntnisse im Tiefbau und suchen eine verantwortungsvolle Position? Wir suchen eine/n Sachbearbeiter/in, die/der mit Fachwissen und Engagement Projekte im Bereich Tiefbau vorantreibt. 2. Hilfskraft „KulturQuadrat Schloss Zörbig“ (m/w/d): Werden Sie Teil unseres KulturQuadrats am Schloss Zörbig! Als Hilfskraft unterstützen Sie die vielfältigen kulturellen Aktivitäten und tragen dazu bei, unser kulturelles Erbe zu bewahren. 3. Fachkraft für offene Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d): Liegt Ihnen die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen? Dann bewerben Sie sich als Fachkraft für offene Kinder- und Jugendarbeit und gestalten Sie gemeinsam mit uns attraktive Angebote für junge Menschen. 4. Sachbearbeiter/in im Bereich Anlagenbuchhaltung und Steuerrecht (m/w/d): Bringen Sie Ihr Fachwissen in den Bereichen Anlagenbuchhaltung und Steuerrecht ein! Als Sachbearbeiter/in unterstützen Sie die Verwaltung in diesen wichtigen Aufgabenfeldern. 5. Auszubildender Gärtner Garten- und Landschaftsbau (m/w/d): Starten Sie Ihre berufliche Karriere mit einer Ausbildung zum Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Lernen Sie von erfahrenen Profis und gestalten Sie Grünflächen in unserer Stadt. Alle Details zu den Stellenanforderungen und Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf unserer Website: www.stadt-zoerbig.de. Bürgermeister Matthias Egert und das gesamte Team der Stadt Zörbig freuen sich auf Ihre Bewerbung! Gestalten Sie gemeinsam mit uns eine lebendige Zukunft für unsere Stadt. Vorlage der Unterrichtung nach §34a GewO Museumsarbeit Bitterfeld Halle Saale Dessau Delitzsch Sachsen-Anhalt

Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung Steuerrecht m/w/d

Stadt Zörbig - 06780, Zörbig, DE

Stellenangebote in Zörbig: Ihre Chance auf spannende Karrieremöglichkeiten Die Stadt Zörbig mit einer lebendigen Gemeinschaft von 9.200 Einwohnern öffnet ihre Türen für talentierte und engagierte Fachkräfte. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die Zukunft aktiv mit! Zurzeit suchen wir motivierte Persönlichkeiten für verschiedene Positionen: Sachbearbeiter/in im Bereich Tiefbau (m/w/d) Hilfskraft "KulturQuadrat Schloss Zörbig" (m/w/d) Fachkraft für offene Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d) Sachbearbeiter/in im Bereich Anlagenbuchhaltung und Steuerrecht (m/w/d) Auszubildender für den Beruf Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d) Für detaillierte Informationen zu den jeweiligen Stellenbeschreibungen besuchen Sie bitte unsere offizielle Website: www.stadt-zoerbig.de. Als Bürgermeister von Zörbig freue ich mich darauf, neue, talentierte Mitglieder in unserem Team willkommen zu heißen. Mit freundlichen Grüßen, Matthias Egert Bürgermeister der Stadt Zörbig

Mobilitätsmanager (m/w/d) Radverkehr

Stadt Heide - 25746, Heide, DE

Stadt Heide Marktstadt im Nordseewind An alle nachhaltig Denkenden / kreativ Gestaltenden und Social Media liebenden Wir, eine Stadt zwischen Tradition und Moderne, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ei-ne*n engagierte*n Manager*in zur Förderung des Radverkehrs Entgeltgruppe 11 TVöD in Vollzeit, befristet auf 18 Monate im Rahmen einer Vertretung während der Elternzeit. Das alles können Sie bei uns in Vollzeit mitgestalten: - Organisation und Durchführung des Beteiligungsprozesses mit lokalen Workshops und Kampagnen sowie laufenden Informations- und Kommunikationsaktivitäten (u.a. auf Social Media) - Anlauf- und Koordinationsstelle von Maßnahmen und Projekten in den Bereichen Energie, Klimaschutz und Klimaanpassung - Maßnahmen aus dem Radverkehrskonzept der Stadt Heide sowie Masterplan Mobilität zu initiieren, zu begleiten und umzusetzen - Vernetzung mit relevanten Institutionen, Verbänden, Unternehmen sowie weiteren Initiativen - Mitwirkung bei der Verkehrs- und Stadtplanung unter besonderer Berücksichtigung der Belange des Radverkehrs Was Sie mitbringen: - Hochschulabschluss (mindestens Bachelor oder gleichwertig) in Städtebau bzw. Stadtplanung, Raumplanung, Geographie, Mobilität, Sustainability Management, Architektur oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung - Kenntnisse aktueller Ansätze und Entwicklungen im Bereich nachhaltige Mobilität - Fachkenntnisse in Stadt- und Verkehrsplanung - Grundsätzliche Kenntnisse der technischen Anforderungen und Regelwerke bei der Umsetzung der Mobilitätsmaßnahmen Im Übrigen erwarten wir: - Souveräne Kommunikationsfähigkeit in Sprache, Schrift und Bild - Interesse am Umgang mit Menschen, freundliches und verbindliches Auftreten sowie sicherer Umgang mit Behörden, Fachplanern und der Selbstverwaltung - Einsatz- und Kooperationsbereitschaft sowie Teamfähigkeit - Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft - Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Beteiligungsprozessen Die Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der betriebsüblichen Rahmenarbeitszeit, z.B. anlässlich der Teilnahme an Sitzungen, sollte vorhanden sein. Wir bieten Ihnen: - eine interessante, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit - eine Einstellung und Eingruppierung entsprechend der Entgeltgruppe 11 TVöD - ein befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,0 Stunden - Work-Life-Balance durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit bei einer 5-Tage-Woche - attraktive Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. Home-Office - eine Urlaubsgewährung von 30 Tagen jährlich entsprechend der tariflichen Regelungen - alle im öffentlichen Dienst gewährten Sonderzahlungen, wie jährliches Leistungsentgelt, jährliche Sonderzuwendung - eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) - berufliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten - betriebliches Gesundheitsmanagement, wie z.B. Firmenfitnessprogramm des Anbieters „EGYM Wellpass“ - Zuschuss zum Kauf eines Fahrrades - Pool an modernen E-Dienstkraftfahrzeugen sowie E-Bikes Die Stadt Heide verfügt über einen Frauenförderplan. Anerkannt Schwerbehinderte und Gleichgestellte sind bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften bevorrechtigt. Wir würden uns freuen, wenn sich Fachkräfte mit Migrationshintergrund bewerben, da wir den Anteil an Beschäftigten mit multikultureller Kompetenz erhöhen möchten. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Fachdienstes Städteplanung und Bauordnung, Frau Annette Botters, Tel: 0481/6850-620, E-Mail: annette.botters@stadt-heide.de gerne zur Verfügung. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich und senden Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse, lückenloser Beschäftigungsverlauf, Referenzen etc.) bitte bis zum 01.04.2024 an die Stadt Heide, Der Bürgermeister, Fachdienst 11 - Personal -, Postelweg 1, 25746 Heide, E-Mail: postoffice@stadt-heide.de. Bitte beachten Sie, dass die Stadt Heide aus Gründen der Datensicherheit nur Bewerbungen im PDF-Format akzeptiert. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden. Wir weisen darauf hin, dass eine Eingangsbestätigung der Bewerbungen nicht erfolgt. STADT HEIDE Telefon +49 481 6850-0, E-Mail: postoffice@stadt-heide.de, Web: www.heide.de

Sachbearbeiter Bereich Tiefbau m/w/d

Stadt Zörbig - 06780, Zörbig, DE

Öffentliche Stellenausschreibung Bei der Stadt Zörbig (9.200 Einwohner) sind folgende Stellen zu besetzten: - Sachbearbeiter/in im Bereich Tiefbau (m/w/d), - Hilfskraft „KulturQuadrat Schloss Zörbig“ (m/w/d), - Fachkraft für offene Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d), - Sachbearbeiter/in im Bereich Anlagenbuchhaltung und Steuerrecht (m/w/d), - Auszubildender für den Beruf Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (m/w/d). Die ausführlichen Stellenausschreibungen befinden sich unter: www.stadt-zoerbig.de. Matthias Egert, Bürgermeister Bautechniker Baubetrieb Tiefbau Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik Straßenbautechniker Straßenbaumeister Industriekaufmann Baubetrieb Tiefbau Tiefbautechniker Bitterfeld Halle Saale Dessau Delitzsch Sachsen-Anhalt

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Gemeinde Fuldatal - 34233, Fuldatal, DE

Bei der Gemeinde Fuldatal ist eine Stelle als Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d) für unser schönes Waldschwimmbad in Vollzeit dauerhaft zu besetzen. Das Waldschwimmbad verfügt über vier beheizte Badewasserbecken (Nichtschwimmer, Schwimmer, Springer und Kleinkinder) und über eine Wärmehalle mit Durchschwimmkanal. Auf den weiträumigen Liegewiesen bieten ein Volleyballfeld sowie Tischtennisplatten Gelegenheit zur sportlichen Betätigung. Während der Saison werden verschiedene sportliche Aktivitäten angeboten. Ihr Profil: - eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d) oder Schwimmmeistergehilfe (m/w/d), alternativ Berufserfahrung in dieser Tätigkeit mit Rettungs-schwimmabzeichen „Silber“ Wir bieten: - eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Tätigkeit und ein Betriebsklima, das von Teamgeist und gutem Zusammenhalt geprägt ist - die Möglichkeit, die in der Sommersaison anfallenden Überstunden in den Wintermonaten durch Freizeit auszugleichen - ebenso bieten wir gute Fortbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersvorsorge - die Möglichkeit des Bike-Leasings Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifizierung bis zu Entgeltgruppe 6 TVöD. Wir wollen in der Gemeinde Fuldatal besonders die Entwicklungsmöglichkeiten von Frauen fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Sie sind interessiert? Dann zögern Sie nicht lange und senden Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen an info@fuldatal.de oder an den Gemeindevorstand der Gemeinde Fuldatal Am Rathaus 9 34233 Fuldatal Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Telefon: 0561/9818-1101 oder -1100 (Frau Ullmann, Herr Thöne)

Verwaltungswirt (m/w/d)

Klingenstadt Solingen - 42651, Solingen, DE

Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter Post- und Botendienste Modern, vielfältig, bunt, krisensicher: Die Stadtverwaltung Solingen ist eine attraktive Arbeitgeberin und mit rund 3.000 Beschäftigten die größte vor Ort. Um den Bürgerinnen und Bürgern als auch den Mitarbeitenden den bestmöglichen Service anbieten zu können, treiben wir die Digitalisierung in den verschiedenen Bereichen stetig voran. Ein wesentlicher Teil ist dabei unsere Digitalen Poststelle. Vom Eingang und der Erfassung eingehender Dokumente bis zum internen und externen Versand von Postsendungen sollen alle Prozesse optimiert und digitalisiert werden. Sie wollen den Prozess der Digitalisierung vorantreiben und damit die Zukunft mitgestalten? Außerdem wünschen Sie sich einen Arbeitgeber, bei dem Work-Life-Balance, Sicherheit und Freude an guter Teamarbeit tatsächlich gelebt wird? Dann werden Sie die neue Sachgebietsleitung Post- und Botendienste Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Poststelle eine Führungskraft, die innovative Lösungen für die Herausforderungen von morgen findet und gemeinsam mit ihrem Team zukunftsfähige und effiziente Prozesse gestaltet. Im Rahmen des Nachfolgemanagements werden Sie während Ihrer Einarbeitung von der aktuellen Sachgebietsleitung unterstützt, übernehmen sukzessive weitere Aufgaben und betreuen Ihre eigenen Projekte und Mitarbeitenden. Als Führungskraft bei der Stadt Solingen profitieren Sie außerdem von unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm. Die Stelle ist im Stadtdienst Konzernbeschaffung und Medienservice, Abteilung Medien-/Druck- und Post-Service zu besetzen und ist mit E11 TVöD vorbehaltlich abschließender Bewertung bzw. A10 LBesG NRW vorbehaltlich abschließender Bewertung ausgewiesen. Sie ist unbefristet zu besetzen und hat einen Arbeitszeitanteil von 100 %. Ihre Aufgaben bei uns: - Die Digitale Poststelle: Wo können Abläufe optimiert werden, wie lassen sich Datenverarbeitungsprobleme oder Datenverlust verhindern und wie sieht ein optimaler Scanprozess aus? Sie finden es heraus und begeistern sich für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der digitalen Prozesse! Hierzu läuft aktuell bereits ein Projekt. - Ihr Team: Sie übernehmen die Dienst- und Fachaufsicht für die Mitarbeitenden Ihres Sachgebiets, unterstützen bei der fachlichen und persönlichen Entwicklung und begleiten die digitale Transformation und Veränderungsprozesse und übernehmen die qualifizierte Vertretung der Abteilungsleitung. - Postversand: Sie kennen Ihre Lieferanten und den Markt der Postanbieter und finden die besten Dienstleister für verschiedene Versandarten. - Projekte: Sie planen, organisieren, steuern gerne. Dann arbeiten Sie regelmäßig in Projekten, managen Teilprojekte eigenständig und sind zuverlässiger Ansprechpartner für vertrauensvolle Zusammenarbeit mit sämtlichen internen und externen Stakeholdern Das wünschen wir uns: Ob als Sachgebiets- oder Projektleitung - Sie bringen Führungserfahrung mit und sind bereit Verantwortung für Ihre Mitarbeitenden zu übernehmen. Sie haben noch keine Führungserfahrung? Kein Problem. Wir suchen auch Personen, die sich auf der Stelle entwickeln wollen und begleiten Sie in der Führungsrolle. - Sie haben bereits erfolgreich IT- oder Transformationsprojekte geplant und geleitet oder sind hoch motiviert diese Aufgabe zu übernehmen. - Digitale Transformation heißt immer auch Veränderung: Sie überzeugen durch Begeisterungsvermögen und adressatengerechte und verbindliche Kommunikation im Changeprozess. - Sie haben Kenntnisse im Bereich der Post- und Botendienste und im Umgang mit Kunden sowie Lieferanten und in der Betreuung von entsprechenden IT-Systemen - Sie bringen sowohl soziale als auch interkulturelle Kompetenz mit - Eine hohe Serviceorientierung, Durchsetzungsvermögen sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab. Bewerben Sie sich mit folgenden Qualifikationen: - Ein abgeschlossener Bachelorstudiengang der Fachrichtung Digitale Verwaltung, Digitalisierung und Transformation, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik oder Informatik, Wirtschaftsingenieur, Staats- und Verwaltungswissenschaften, Betriebswirtschaft mit Bezügen zu Logistik, Digital Business, Transformation, IT-Projekt- und Prozessmanagement, System- und Projektmanagement, Wirtschaftsinformatik o. ä. - Abschluss zur Diplom-Verwaltungswirtin / zum Diplom-Verwaltungswirt, zur Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin (NRW) / zum Diplom-Verwaltungsbetriebswirt (NRW) bzw. einen abgeschlossenen vergleichbaren Bachelorstudiengang an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (Beamtin/Beamter der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt und Erfüllen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das Statusamt), abgeschlossene Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (abgeschlossener Angestellten- /Verwaltungslehrgang II) Ein ausgeprägtes technisches Verständnis und Interesse wird vorausgesetzt. Das bieten wir Ihnen: - Sinnstiftender und krisensicherer Arbeitsplatz - Zusatzrente gemäß TVÖD - Versicherungsvergünstigungen - Faire Vergütung - Betriebliche Kita-Plätze - Gesundheits- und Fortbildungsprogramme - Gleitende Arbeitszeiten - 30 Urlaubstage - Zuschuss zum Firmenticket - Gute Erreichbarkeit - Teilzeit möglich - Mobiles Arbeiten möglich - Eine Zertifizierung als Lean Six Sigma Yellow Belt Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres Teams! Sie zögern noch und haben Fragen? - Melden Sie sich einfach telefonisch! Lernen Sie uns in diesem Video kennen: https://solingen.de/inhalt/karriere-leitung-poststelle Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über das Stellenportal bis spätestens 22.03.2024. Auf Ihre Fragen zum Aufgabengebiet freut sich: Carsten ten Haaf, Tel. 0212 / 290-4379, Fachbereich Auf Ihre Fragen zum Auswahlverfahren freut sich: Andreas Clemens, Tel. 0212/290-2279, Personalwirtschaft Hinweise: Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Stellvertretende Amtsleitung Bauamt m/w/d

Stadt Asperg - 71679, Asperg, DE

Die Stadt Asperg (ca. 13.500 Einwohner) ist ein beliebter Wohnort im Kreis Ludwigsburg. Sie ist bekannt für ihre sehr guten Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, vielfältige Freizeitmöglichkeiten und Kulturangebote sowie für eine ausgezeichnete Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und das überörtliche Straßenverkehrsnetz. Als attraktiver Arbeitgeber bietet die Stadt Asperg Arbeitsplatze in verschiedenen Bereichen. Daher suchen wir unbefristet zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine stellvertretende Amtsleitung für das Bauamt (mwa) mit der Leitung des Sachgebiets Stadtplanung und Klima. sowie eine Sachbearbeitung (mw) für den Bereich Tiefbau. Die detaillierte Stellenausschreibung sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.asperg.de. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum Sonntag, den 10. März 2024 über unser Bewerbungs-Portal unter www.asperg.de oder per eMail an personalamt@asperg.de. Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Bauamtsleiter Riegler per eMail an w.riegler@asperg.de gerne zur Verfügung. Bei beamten- bzw. tarifrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Anja Lesch, Telefonnummer 07141/269-260 oder per eMail an a.lesch@asperg.de. Weitere Informationen zur Stadt Asperg finden Sie auf unserer Homepage unter www.asperg.de.

Stellv. Betriebsleiter m/w/d

Stadt Bönnigheim - 74357, Bönnigheim, DE

Fachbereich Finanzen und Liegenschaften Stellv. Betriebsleiter (m/w/d) für das städtische Mineralfreibad in Vollzeit Die Stadt Bönnigheim - am Rande des Strombergs, im Norden des Landkreises Ludwigsburg liegend - sucht für Ihren Eigenbetrieb „Stadtwerke“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine stellv. Betriebsleitung für das städtische Mineralfreibad in Vollzeit. Ihre Aufgaben - Stellvertretung des Betriebsleiters, mittelfristig kann die Übertragung der Aufgaben des Betriebsleiters in Aussicht gestellt werden. - Eigenverantwortliche Führung des technischen Bäderbetriebs. Überwachung der technischen Anlagen, Mess,- und Regeltechnik, Dosieranlagen, Wasseraufbereitung, CL2 Anlage sowie Solaranlagen - Pflege und Wartung der technischen Anlagen, Veranlassung notwendiger Reparaturen - Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung im gesamten Freibad - Organisation des Badebetriebes - Unterhaltung der Grünanlagen und Badeanlagen - Organisation und Mitarbeit bei der Vor- und Nachbereitung des Saisonbetriebs im Freibad Ihr Profil - Geprüfte/r Meister/in für Bäderbetriebe oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe mit Berufserfahrung - sehr gute Kenntnisse im Bereich der Bädertechnik - Bereitschaft und Flexibilität für Schichtdienst und Dienste an Wochenenden und Feiertagen - Strukturiertes und systematisches Denken und Handeln - Verwaltungstätigkeiten (Abrechnungen, Dienstplanerstellung, etc.) in Vertretung - ein sehr kundenorientiertes und freundliches Auftreten Wir bieten Ihnen - Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einem leistungsgerechten Entgelt nach den tariflichen Regelungen des TVöD (EG 8). Bitte teilen Sie uns Ihre Gehaltsvorstellungen mit. - Möglichkeiten zur Einbringung eigener innovativer Ideen - Interne und externe Weiterbildungsangebote individuell auf die Mitarbeitenden abgestimmt - Verschiedene Sportangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements - Bikeleasing-Angebot inkl. Arbeitgeberzuschuss - Gemeinsame Mitarbeiterfeste und Mitarbeiterausflüge - Mitarbeiterangebote im Rahmen von Corporate Benefits Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an personal@boennigheim.de. Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Thüry unter der Rufnummer 07143 273-330 oder der Betriebsleiter, Herr Schmid unter 0174 1503881 zur Verfügung. Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen Frau Perovic vom Team Personal unter 07143 273-174. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Falls wir Ihnen Ihre Unterlagen zurücksenden sollen, bitten wir Sie, einen adressierten und frankierten Rückumschlag beizulegen. Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Sachgebietsleitung Jugendreferat m/w/d

Gemeinde Grenzach-Wyhlen - 79639, Grenzach-Wyhlen, DE

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Sachgebietsleitung Jugendreferat Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: - Konzeptionelle Weiterentwicklung der gesamten Kinder- und Jugendarbeit - Leitung des offenen Betriebs, jugendkulturelle Veranstaltungen, Angebote der außerschulischen Jugendbildung, Freizeit und Ferienangebote sowie Workshops - Förderung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel der Weiterentwicklung diverser Orte und Plätze für Kinder und Jugendliche - Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit mit verschiedenen Akteuren und Kooperationspartnern der Kinder- und Jugendarbeit inner- und außerhalb unserer Gemeinde - Budgetverantwortung Wir wünschen uns: - ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge (m/w/d) bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation - Freude am Umgang und an der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen - Kreativität und Eigeninitiative - Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Offenheit Die Beschäftigung ist unbefristet. Wir bieten außertarifliche Mitarbeitervorteile und gute Fortbildungsmöglichkeiten sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Die Eingruppierung erfolgt, bei Vorliegen der Voraussetzungen, nach TVöD (EG S 12). Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben bei uns einen hohen Stellenwert. Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Fachbereichs Familie, Bildung und Soziales, Frau Geheeb, unter Tel 07624-32-209 gerne zur Verfügung.

Verwaltungsfachwirt (m/w/d) E-Government und Digitalisierung

Gemeinde Fuldatal - 34233, Fuldatal, DE

Die Stadt Immenhausen sowie die Gemeinden Ahnatal, Espenau und Fuldatal suchen für die Umsetzung ihrer Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) zum nächstmöglichen Zeitpunkt IT-Fachkraft oder Verwaltungsfachwirt (m/w/d) für E-Government und Digitalisierung Die Stelle ist dauerhaft und in Vollzeit zu besetzen. Der Arbeitsort ist Fuldatal. Auf dem Weg zur digitalen Verwaltung gibt es kein „Schema F“, denn jede Kommune hat ihre Besonderheiten. Unser Anspruch ist es, Verwaltungsprozesse gemeinsam mit denen, die sie täglich leben, zu analysieren und sie dann zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in eine benutzerfreundliche, digitale Form zu überführen. Wenn Sie neugierig und kommunikativ sind, aber gleichzeitig auch ein ausgeprägtes Interesse an Informationstechnologie haben und sich nicht scheuen, zu Reisen aufzubrechen, deren Ziel noch nicht bekannt ist, dann sind Sie bei uns genau richtig! Ihr Profil: - Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d), Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master), bevorzugt im Bereich E-Government/öffentliche Verwaltung/IT - Fundierte Kenntnisse im Bereich Microsoft Office (Word, Exel, PowerPoint, Outlook) - Erfahrung hinsichtlich Analyse, Konzeption und Optimierung von Prozessen und Projektmanagement - Ein sehr gutes analytisches Verständnis für komplexe Geschäftsprozesse im IT- und Verwaltungsumfeld - Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch eine strukturierte, selbständige Arbeitsweise aus - Ein hohes Maß an Verantwortung, Flexibilität und Belastbarkeit - Deutsch fließend in Wort und Schrift - Bereitschaft zur Fortbildung (u.a. civento Process Design) - Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW im Dienst zu nutzen (gegen Kostenerstattung) Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: - Erarbeitung einer Digitalisierungsstrategie - Vorbereitung und Umsetzung der Digitalisierung gem. Onlinezugangsgesetz (OZG) sowie dem E-Government-Gesetz Hessen in Zusammenarbeit mit den Kommunen und externen Dienstleistern - Einführung von Systemen zur Unterstützung der digitalen Arbeit - Einführung der E-Akte / Dokumentmanagementsystem - Beratung und Unterstützung der Organisationseinheiten in allen Fragen der Digitalisierung; Schulung und fachliche Unterstützung der Anwender und Anwenderinnen - Leitung von (Teil-)Projekten im Digitalisierungsprozess und Steuerung von externen Dienstleistern - Unterstützung bei der Erarbeitung von Rahmenbedingungen (Dienstanweisungen, Richtlinien) zur verwaltungseinheitlichen Umsetzung der digitalen Verwaltungsarbeit - Betreuung von Netzwerkdiensten und Sicherheitskomponenten Wir bieten: - eine selbstständige und eigenverantwortliche Tätigkeit - großzügige Gleitzeitmöglichkeiten - ein Betriebsklima, das von Teamgeist und gutem Zusammenhalt geprägt ist - ebenso bieten wir gute Fortbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersvorsorge - die Möglichkeit des Bike-Leasings Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifizierung bis zu Entgeltgruppe 10 TVöD. Außerdem werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen in Form einer Zusatzversorgung geboten. Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Arbeitstage im Jahr. Wir wollen in der Gemeinde Fuldatal besonders die Entwicklungsmöglichkeiten von Frauen fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sie sind interessiert? Dann zögern Sie nicht lange und senden Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 17.03.2024 an bewerbung@fuldatal.de oder an den Gemeindevorstand der Gemeinde Fuldatal Am Rathaus 9 34233 Fuldatal Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Telefon: 0561/9818-1101 oder -1001 (Frau Ullmann, Herr Gronemann) Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, Klarsichtfolien und dergleichen. Senden Sie uns keine Originalunterlagen zu. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.