Stellenmarkt-direkt.de - Jobbörse, Stellenangebote, Jobs

Leiter Akutgeriatrie und Remobilisation m/w/d

Oberöstereichische Gesundheitsholding Klinikum Schärding - 4780, Schärding, AT

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) arbeiten rund 15.000 MitarbeiterInnen. Die OÖG, mit ihren Kliniken und Beteiligungsunternehmen ist mit einem Versorgungsanteil von 53,1 % Oberösterreichs größter Gesundheitskonzern. Das Handeln unserer MitarbeiterInnen orientiert sich am Nutzen für die Gesundheit und Lebensqualität der oberösterreichischen Bevölkerung. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen dafür langfristige Job-Perspektiven, die Ausbildung, Leben und Karriere im universitären Umfeld und in den Regionen möglich machen. LeiterIn des Departments für Akutgeriatrie und Remobilisation Informationen zum Unternehmen Das Klinikum Schärding steht seit über 170 Jahren für Gesundheitsversorgung. Das Leitmotiv dabei war und ist „menschlich, motiviert, modern“. In diesem Sinne versorgt es jährlich knapp 8.000 stationäre und 92.000 ambulante PatientInnen. Mit über 150 Betten ist es der zentrale Gesundheitsanbieter im Bezirk. Beschäftigungsausmaß Vollzeit Befristungart befristet für jeweils 5 Jahre gemäß Oö. Zuweisungsgesetz Bewerbungsfrist 31.07.2022 Einstufung PA 7 Beschäftigungsbeginn ehest Ihre Aufgaben - Leiten des Departments für Akutgeriatrie und Remobilisation mit sämtlichen medizinischen Aufgaben und Tätigkeiten nach den relevanten gesetzlichen und innerbetrieblichen Regelungen -Umsetzen der Ziele des Rechtsträgers und der Kollegialen Führung· -Mitarbeiterführung und -entwicklung· -Wahrnehmen der wirtschaftlichen Verantwortung für Budget, Leistungsdokumentation, Gebrauchs- und Verbrauchsgüter, Medikamente· -interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit· -Mitwirken an der Öffentlichkeitsarbeit des Departments für Akutgeriatrie und Remobilisation· -Abstimmen des Leistungsangebotes und Kooperation in der Versorgungsregion· -Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie Gesundheitseinrichtungen in der Region· -Abdecken von spezifschen fachlichen Schwerpunkten gemäß dem behördlich genehmigten Leistungsspektrum (ÖSG, RSG OÖ, Zielsteuerung)· -Bereitschaft zur Übernahme von hausübergreifenden und konzernweiten Aufgaben· -Ausbildung von JungmedizinerInnen Unsere Anforderungen an Sie -Additivfachausbildung Geriatrie (ÄAO 2006) oder Spezialisierung Geriatrie (ÄAO 2015) sowie das Geriatrie-Diplom der Österr. ÄK oder vergleichbares ausländisches Diplom -mehrjährige Tätigkeit in einer geriatrischen Institution erwünscht· -Erfahrung in der Internen Funktionsdiagnostik sowie im Bereich der Rehabilitation erwünscht· -Managementausbildung (muss, wenn nicht vorhanden, innerhalb von 3 Jahren absolviert werden)· empathischer Umgang mit Patientinnen und Patienten· -Bereitschaft zur Lehrtätigkeit· -Bereitschaft zur Erbringung von Sonn- und Feiertagsdiensten sowie Bereitschafts-, Nacht- und Wochenenddiensten an der Abteilung für Innere Medizin Unser Angebot an Sie -OÖ. Landesdienst als sicherer und attraktiver Arbeitgeber· -ein verantwortungsvolles und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet· -ein werteorientiertes Betriebs- und Arbeitsklima· -gut ausgestattete Arbeitsplätze· -betriebliche Gesundheitsvorsorge („geh mit“ Programm)· -„LOA“ Lebensphasenorientiertes Arbeiten· -fexible Arbeitszeitmodelle· -ganzjährige Kinderbetreuung durch Betriebstagesmutterstätte Weitere Informationen Der Bewerbung legen Sie bitte in deutscher Sprache (ggf.in beglaubigter Übersetzung) bei (max. 3MB je Upload): Lebenslauf, aktuelles Portraitfoto(jpg-Format), Geburts- und Staatsbürgerschaftsurkunde, Bescheinigung der österreichischen Ärztekammer über die Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufes im Fach Innere Medizin mit Spezialisierung für Geriatrie, eine Bestätigung über die Erreichung der obengenannten Kriterien und Kenntnisse (Ausführungen zum Tätigkeitsspektrum und -ausmaß der letzten 5 Jahre), ein Verzeichnis allfällig selbstverfasster wissenschaftlicher Arbeiten in chronologischer Reihung, sämtliche Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse ab der Promotion Eine Strafregisterbescheinigung(bei Bewerber/innen aus dem nicht-öffentlichen Dienst) muss zum Bewerbungsgespräch beigebracht werden. Bei nicht fristgerechter Einreichung der aufgezählten Bewerbungsunterlagen kann die Bewerbung nicht an den zur Begutachtung berufenen Landes-Sanitätsrat weitergeleitet werden, was die Bewerbung obsolet macht. Ihr Kontakt Prim. Dr. Thomas Bamberger Leiter der Abteilung für Innere Medizin Tel. Nr.: 05055478-24200 JOB-Kennzahl: SD-2021-003003

Oberarzt Hämatologie m/w/d

Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH - 24116, Kiel, DE

Die Städtische Krankenhaus Kiel GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt je eine/einen Oberarzt (m/w/d) Hämatologie/Onkologie sowie Oberarzt (m/w/d) Palliativmedizin für unsere 2. Medizinische Klinik Der Schwerpunkt der 2. Medizinischen Klinik liegt in Diagnostik und Therapie des gesamten Spektrums hämatologischer und onkologischer Erkrankungen. Die Klinik umfasst einen stationären Bereich mit 70 Betten einschließlich einer hämato­lo­gischen Spezialstation zur Behandlung von akuten Leukämien und einer Palliativstation sowie eine umfangreiche häma­to­logisch/onkologische Ambulanz (nach § 116b SGB V). Aktuell wird ein Neubau errichtet, in dem die Palliativstation mit einem neuen „Letzte Hilfe“ Konzept auch notfallmäßige Aufnahmen adäquat versorgen kann. Ihre Aufgaben Medizinische und organisatorische Verantwortung einer Bettenstation bzw. der Palliativstation mit geplantem Neubau Teilnahme an der Rufbereitschaft Vertretung anderer Oberärzte (m/w/d) bei Bedarf Ausbildung von Ärzt*innen in Weiterbildung Ausbildung von Student*innen im praktischen Jahr Teilnahme an klinischen Studien Wir bieten -Unbefristetes Arbeitsverhältnis, Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung möglich -Strukturierte Einarbeitung/Weiterbildung -Vergütung nach TV-Ärzte/VKA -Fort- und Weiterbildung, finanziell unterstützte Teilnahme an Kursen und Fachkongressen -Aufgeschlossenheit für alternative, familienfreundliche Konzepte und Teilzeitlösungen -Ein verantwortungsvolles und eigenverantwortliches Aufgabenspektrum mit langfristiger Perspektive -Mitwirkung und Gestaltungsmöglichkeit bei der Konzipierung der neuen Palliativstation -Betriebliche Altersvorsorge -Kindergarten auf dem Klinikgelände -NAH.SH-Firmen-Abo -E-Bike Leasing-Angebot -Umfangreiche unterstützende Maßnahmen durch Stationssekretariate, Verschlüsselungsassistenz, elektronisches Briefdiktat etc. Wir erwarten Facharzt (m/w/d) für Hämatologie und Onkologie bzw. Facharzt (m/w/d) für Hämatologie und Onkologie mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin Mitverantwortliche Zusammenarbeit in einem der Schwerpunkte unserer Klinik Freude an Ihrem Beruf und den Willen, die vielseitigen Herausforderungen anzunehmen Teamgeist und Kommunikationsvermögen Bereitschaft zur multidisziplinären Zusammenarbeit auf Augenhöhe Interesse an der Palliativmedizin als auch an dem Ausbau des Palliativ Care Teams im gesamten Haus Mitwirkung an der professionellen und ganzheitlichen Versorgung unserer schwerstkranken und speziell zu betreuenden Patienten*innen Kontakt Sie möchten Teil eines familiären Teams werden, das auf Augenhöhe konstruktiv zusammenar­beitet? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an bewerbung@krankenhaus-kiel.de. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Chefarzt der 2. Medizinischen Klinik, Herrn Prof. Dr. Roland Repp, Tel.: 0431-1697-1201.

Facharzt Innere Medizin m/w/d

Oberöstereichische Gesundheitsholding Klinikum Schärding - 4780, Schärding, AT

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) arbeiten rund 15.000 MitarbeiterInnen. Die OÖG, mit ihren Kliniken und Beteiligungsunternehmen ist mit einem Versorgungsanteil von 53,1 % Oberösterreichs größter Gesundheitskonzern. Das Handeln unserer MitarbeiterInnen orientiert sich am Nutzen für die Gesundheit und Lebensqualität der oberösterreichischen Bevölkerung. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen dafür langfristige Job-Perspektiven, die Ausbildung, Leben und Karriere im universitären Umfeld und in den Regionen möglich machen. a) Fachärztin/arzt für Innere Medizin und/oder b) Ärztin/Arzt i.A.z. FÄ/FA für Innere Medizin Informationen zum Unternehmen Das Klinikum Schärding steht seit über 170 Jahren für Gesundheitsversorgung. Das Leitmotiv dabei war und ist „menschlich, motiviert, modern“. In diesem Sinne versorgt es jährlich knapp 8.000 stationäre und 92.000 ambulante PatientInnen. Mit über 150 Betten ist es der zentrale Gesundheitsanbieter im Bezirk. Beschäftigungsausmaß Voll- und/oder Teilzeit Befristungart Dauerstelle Bewerbungsfrist 30.06.2022 Einstufung a) FA bzw. FA+ - diese Stelle ist eine Dauerstelle b) TAF bzw. TAF+ - bei dieser Stelle handelt es sich um eine Dauerstelle befristet für die Dauer der Ausbildung Beschäftigungsbeginn ehest Ihre Aufgaben a + b) sämtliche Tätigkeiten, die in das · Aufgabengebiet fallen und im Rahmen der Anstaltsordnung vorgesehen sind Unsere Anforderungen an Sie - a) abgeschlossene Ausbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Innere Medizin - b) abgeschlossene Basisausbildung nach ÄAO 2015 oder abgeschlossene Ausbildung zum/zur Arzt/-Ärztin für - Erbringung von Bereitschafts-, Nacht- und Sonn- und Feiertagsdiensten - Bereitschaft zu Mehrleistungen und zur Weiterbildung - Ausländische Bewerber/innen müssen die besonderen Erfordernisse der Ärztekammer (www.aekooe.at) erfüllen Unser Angebot an Sie - die Möglichkeit der Ausbildung im Additivfach bzw. Sonderfachschwerpunkt für Nephrologie, Onkologie, - Gastroenterologie/Hepatologie, Rheumatologie· bei besonderem Interesse kann das Hauptaufgabengebiet auch im Bereich der Akutgeriatrie/Remobilisation liegen· -OÖ. Landesdienst als sicherer und attraktiver Arbeitgeber· -gutes Arbeitsklima in einem professionellen Team· -modern ausgestattete Arbeitsplätze· -umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebote OÖG· -"LOA" Lebensphasenorientiertes Arbeiten· -ganzjährige Kinderbetreuung in der Betriebstagesmutterstätte· Weitere Informationen Die Abteilung für Innere Medizin im Klinikum Schärding besteht aus70 Betten für Innere Medizin, 20 Betten für Akutgeriatrie und Remobilisation und10 Dialyseplätze. Die Abteilung führt Spezialambulanzen für Onkologie, Gastroenterologie und Hepatologie mit Endoskopie, Rheumatologie, Nephrologie, Diabetologie, Kardiologie mit Herzschrittmachernachsorge sowie Palliativmedizin. Prim. Dr. Thomas Bamberger Leiter der Abteilung für Innere Medizin Tel. Nr.: 05055478-24200 Ihr Kontakt JOB-Kennzahl: SD-2022-003419 Wenn auch Sie Teil der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH werden möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung! Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Die Erhöhung des Anteils unterrepräsentierter Gruppen in Führungspositionen und den ausschreibenden Bereichen sowie die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung ist uns ein Anliegen. Informationen zum Gehaltsschema der OÖ Gesundheitsholding fnden Sie unter: www.ooeg.at/karriere

Leitender Oberarzt Rheumatologie m/w/d

m&i-Fachklinik Bad Pyrmont - 31812, Bad Pyrmont, DE

Herzlich willkommen als Leitender Oberarzt (m/w/d) Rheumatologie Für unser Rheumazentrum (internistisch/rheu­matologisch) der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont sowie unser MVZ Weserbergland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Fach­arzt: in für internistische Rheumatologie als Leitender Oberarzt (m/w/d). Ihre Aufgaben -Wahrnehmung der medizinischen Verantwor­tung für die zu betreuenden Patient:innen -Optimale individuelle medizinische Betreu­ung der Patient:innen der Abteilung -Einhalten der definierten Abläufe und Fris­ten, die zu berücksichtigen sind -Umsetzung der Anforderungen der Kosten­träger an die Behandlung von Patient:innen -Einhalten üblicher Standards in der Patien­tenbetreuung. -Teamorientierte und interdisziplinäre Zusam­menarbeit mit Kolleg:innen -Teilnahme am Bereitschaftsdienst -Vertretung der Fachklinik und deren Zielen nach innen und außen Ihr Profil -Approbation bzw. vergleichbare Berechti­gung zur Ausübung des ärztlichen Berufes -Vertretung der Zielsetzungen der Fachklinik nach innen und außen -Mitwirkung in laufenden Projekten des Unternehmens, sofern angefordert -Freude und Fähigkeit an der Behandlung von Patient:innen -Führungspersönlichkeit mit Team-Stärke, situativer Führungsansatz -Entscheidungsstärke -Gespür für den Umgang und die Motivation von Menschen -Ganzheitliches Denken -Zielorientiertes und strukturiertes Verhalten und Arbeiten -Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit -Engagement -Gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch -Teamfähigkeit Unser Angebot -Leistungsgerechte und zeitgemäße Vergü­tung -Kontinuierliche Förderung interner und externer Weiterbildungen -Umfangreiche fachübergreifende diagnosti­sche Möglichkeiten (Ultraschall, Herzecho, Ergometrie, Spirometrie, Eletrophysiologie) Bei Interesse können Sie folgende Weiter­bildungen absolvieren: Geriatrie, Sozialme­dizin, Rehawesen, physikalische Therapie, Schmerztherapie Fachliche Fragen beantwortet Ihnen unser Chefarzt, Herr Prof. Dr. med. Meyer-Olson unter der Tel.-Nr. 05281 6210-1025. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. www.fachklinik-bad-pyrmont.de Die m&i-Fachklinik Bad Pyrmont ist eine modern ausgestattete Rehabilita­tionsklinik mit den Fach­bereichen Orthopädie, Unfallchirurgie, Rheuma­tologie, Innere Medizin, Geriatrie, Orthopädische Onkologie, Spezielle Schmerztherapie und Psychosomatik Die Fachklinik gehört zur m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die als pri­vatwirtschaftlich geführ­tes Unternehmen im Gesundheitswesen das Dach interdisziplinär aus­gerichteter Fachkliniken und Gesundheitszentren an zehn Standorten in Deutschland bildet. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: m&i-Fachklinik Bad Pyrmont Christopher Ohm Personalleiter Auf der Schanze 3 31812 Bad Pyrmont bewerbung@fachklinik-bad-pyrmont.de oder bewerben Sie sich online

Arzt Allgemeinmedizin m/w/d

Oberöstereichische Gesundheitsholding Klinikum Schärding - 4780, Schärding, AT

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) arbeiten rund 15.000 MitarbeiterInnen. Die OÖG, mit ihren Kliniken und Beteiligungsunternehmen ist mit einem Versorgungsanteil von 53,1 % Oberösterreichs größter Gesundheitskonzern. Das Handeln unserer MitarbeiterInnen orientiert sich am Nutzen für die Gesundheit und Lebensqualität der oberösterreichischen Bevölkerung. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen dafür langfristige Job-Perspektiven, die Ausbildung, Leben und Karriere im universitären Umfeld und in den Regionen möglich machen. Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin Informationen zum Unternehmen Das Landes-Krankenhaus Schärding steht seit über 170 Jahren für Gesundheitsversorgung. Das Leitmotiv dabei war und ist „menschlich, motiviert, modern“. In diesem Sinne versorgt es jährlich knapp 8.000 stationäre und 92.000 ambulante PatientInnen. Mit über 150 Betten ist es der zentrale Gesundheitsanbieter im Bezirk. Beschäftigungsausmaß Voll- und/oder Teilzeit Befristungart Dauerstelle Bewerbungsfrist 30.06.2022 Einstufung AA bzw. AA+ Ihre Aufgaben Sämtliche Tätigkeiten, die in das · Aufgabengebiet fallen und ihm Rahmen der Anstaltsordnung vorgesehen sind Unsere Anforderungen an Sie -Anerkennung zur/zum Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin -Selbständigkeit und Belastbarkeit sowie wirtschaftliches Denken und Kostenbewusstsein -Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung -Erbringung von Nacht- und Wochenenddiensten -Erfahrung in selbständiger klinischer Tätigkeit erwünscht Unser Angebot an Sie - eine den Strukturqualitätskriterien entsprechende Personal- und Infrastrukturausstattung - eine hohe internistische Qualität - gutes Arbeitsklima in einem professionellem Team - modern ausgestattete Arbeitsplätze - einen krisensicheren Arbeitsplatz bei der größten oberösterreichischen Spitalsträgerin - ganzjährige Kinderbetreuung in der Betriebstagesmutterstätte Weitere Informationen Der Einsatzbereich ist an der Abteilung für Innere Medizin (inkl. Zentrale Aufnahme) und am Department für Akutgeriatrie und Remobilisation. Ihr Kontakt Prim. Dr. Thomas Bamberger Leiter der Abteilung für Innere Medizin Tel.: 05055478-24200 JOB-Kennzahl: SD-2022-003228 Wenn auch Sie Teil der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH werden möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlin-eBewerbung! Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Die Erhöhung des Anteils unterrepräsentierter Gruppen in Führungspositionen und den ausschreibenden Bereichen sowie die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung ist uns ein Anliegen. Informationen zum Gehaltsschema der OÖ Gesundheitsholding fnden Sie unter: www.ooeg.at/karriere

Ärztlicher Leiter m/w/d

SPZ - Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier gGmbH - 54294, Trier, DE

Arbeiten Sie gerne in einem interdisziplinären / multi-professionellen Team? Möchten Sie sich mehr Zeit nehmen für Ihre Patient*innen und deren Betreuende? Liegt Ihnen eine Rundum-Versorgung Ihrer Patient*innen am Herzen? Möchten Sie einen weiteren Karrieresprung angehen und trotzdem Familie und Beruf miteinander vereinbaren können? Sie möchten an einem schönen Ort arbeiten wo andere Urlaub machen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen Sie! Leitender Oberarzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder Neurologie (m/w/d) als Ärztliche Leitung des MZEB (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit, unbefristet Wer wir sind: Die Gesellschaft Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung gGmbH ist ein Diagnostik- und Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten oder -störungen, komplexen Störungen, mit drohender oder eingetretener Behinderung sowie für erwachsene Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung. Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) bietet Menschen, die aufgrund der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Behinderung eine besondere Expertise brauchen, erweiterte Diagnostik und Beratung in einem interdisziplinären Team an und arbeitet dabei eng zusammen mit den behandelnden Ärzten der Patienten, den Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe sowie mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst. Der spezifische Versorgungsbedarf von Menschen mit geistiger Behinderung bzw. schweren Mehrfachbehinderungen resultiert ganz überwiegend aus ihrer fehlenden oder verminderten Kommunikationsfähigkeit. Das MZEB versteht sich als Ergänzung zum medizinischen Versorgungsangebot. Es führt in enger Abstimmung mit den behandelnden niedergelassenen Ärzten, den Patient*innen und ihren Angehörigen bzw. Betreuenden zusätzliche notwendige Untersuchungen durch, erstellt einen Therapieplan und stellt eine optimale Heil- und Hilfsmittelversorgung sicher. Ziel ist es, die relevanten medizinischen Informationen des Patienten zu bündeln und für spezielle Fragestellungen die Kooperation mit Spezialisten zu koordinieren. Durch die Nähe zum SPZ besteht die Möglichkeit, die multiprofessionelle Versorgung der bisherigen SPZPatienten mit geistigen Behinderungen und/oder komplexen Mehrfachbehinderungen auch im Erwachsenenalter sicherzustellen zu können. In unserer Zentrale in Trier und unseren fünf Außenstellen in Bitburg, Daun, Hermeskeil, Prüm und Wittlich betreuen und versorgen wir rund 4000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beschäftigen rund 130 Mitarbeitende. Ihre Aufgaben: -Umfassende, mehrdimensionale Diagnostik und Behandlung im Rahmen der ambulanten Versorgung von Erwachsenen Menschen mit Behinderung -Koordination fachärztlicher Leistungen und Therapieempfehlungen an weiterbehandelnde Ärzte -Ziel- und Maßnahmenplanung mit den beeinträchtigten Menschen und deren Betreuung -Enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Fachrichtungen und Koordinierung der erforderlichen Maßnahmen -Transition der Jugendlichen in das MZEB -Zusammenarbeit mit den regionalen Versorgungsstrukturen, Aufbau und Pflege von Kooperationen und Netzwerkarbeit -Fachliche, inhaltliche Leitung der Mitarbeitenden im MZEB -Sicherstellung einer qualitätsorientierten und betriebswirtschaftlich effizienten Leistungserbringung Ihre Qualifikationen: -Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin -Zertifikat über die strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung" der Bundesärztekammer ist Voraussetzung bzw. kann zeitnah auch während Ihrer Tätigkeit in unserer Einrichtung erworben werden -Zusatzweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie oder Neurologie wünschenswert -EEG-Schein wünschenswert -Bereitschaft zur engen interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit -Entscheidungsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten -Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Sozialkompetenz -Stetige Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung -Sie sind in der Lage, strukturell zu arbeiten, haben organisatorisches Talent und können ein qualifiziertes, engagiertes Team führen und motivieren -Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten (Word, Excel, Outlook) und sehr gute Erfahrungen in der Nutzung von Branchensoftware für die Dokumentation Unser Angebot: -Sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team Unbefristete Beschäftigung -Gute apparative Ausstattung (EEG, Ultraschall, EKG, Hördiagnostik, Video, neurophysiologischer Untersuchungsplatz, Galileo, therapeutisches Laufband) -Vergütung nach TVÄ- VKA (Marburger Bund Tarif) mit zusätzlicher Altersversorgung, alle anderen Bestimmungen in Anlehnung an den TV-L -Qualifizierte Weiterbildung/Fortbildung intern und extern (Fort- und Weiterbildung, Supervision) Keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste -Ihr Arbeitsort ist Trier – Älteste Stadt Deutschlands mit vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und weiteren Kulturdenkmälern – gelegen im landschaftlich reizvollen Moseltal, angrenzend an die Mittelgebirgsregionen Eifel und Hunsrück, im äußersten Westen unweit der luxemburgischen Grenze, 110 Tausend Einwohner, Universitätsstadt. Ihr Kontakt für erste Fragen: Annemarie Egner (Geschäftsführerin), Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (E-Mail bevorzugt) an bewerbung@spz-trier.de Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung Trier gGmbH Personalabteilung Luxemburger Str. 144, 54294 Trier www.mzeb-trier.de Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.

Leitender Oberarzt Neurologie m/w/d

SPZ - Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier gGmbH - 54294, Trier, DE

Arbeiten Sie gerne in einem interdisziplinären / multi-professionellen Team? Möchten Sie sich mehr Zeit nehmen für Ihre Patient*innen und deren Betreuende? Liegt Ihnen eine Rundum-Versorgung Ihrer Patient*innen am Herzen? Möchten Sie einen weiteren Karrieresprung angehen und trotzdem Familie und Beruf miteinander vereinbaren können? Sie möchten an einem schönen Ort arbeiten wo andere Urlaub machen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen Sie! Leitender Oberarzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder Neurologie (m/w/d) als Ärztliche Leitung des MZEB (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit, unbefristet Wer wir sind: Die Gesellschaft Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung gGmbH ist ein Diagnostik- und Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten oder -störungen, komplexen Störungen, mit drohender oder eingetretener Behinderung sowie für erwachsene Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung. Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) bietet Menschen, die aufgrund der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Behinderung eine besondere Expertise brauchen, erweiterte Diagnostik und Beratung in einem interdisziplinären Team an und arbeitet dabei eng zusammen mit den behandelnden Ärzten der Patienten, den Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe sowie mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst. Der spezifische Versorgungsbedarf von Menschen mit geistiger Behinderung bzw. schweren Mehrfachbehinderungen resultiert ganz überwiegend aus ihrer fehlenden oder verminderten Kommunikationsfähigkeit. Das MZEB versteht sich als Ergänzung zum medizinischen Versorgungsangebot. Es führt in enger Abstimmung mit den behandelnden niedergelassenen Ärzten, den Patient*innen und ihren Angehörigen bzw. Betreuenden zusätzliche notwendige Untersuchungen durch, erstellt einen Therapieplan und stellt eine optimale Heil- und Hilfsmittelversorgung sicher. Ziel ist es, die relevanten medizinischen Informationen des Patienten zu bündeln und für spezielle Fragestellungen die Kooperation mit Spezialisten zu koordinieren. Durch die Nähe zum SPZ besteht die Möglichkeit, die multiprofessionelle Versorgung der bisherigen SPZPatienten mit geistigen Behinderungen und/oder komplexen Mehrfachbehinderungen auch im Erwachsenenalter sicherzustellen zu können. In unserer Zentrale in Trier und unseren fünf Außenstellen in Bitburg, Daun, Hermeskeil, Prüm und Wittlich betreuen und versorgen wir rund 4000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beschäftigen rund 130 Mitarbeitende. Ihre Aufgaben: -Umfassende, mehrdimensionale Diagnostik und Behandlung im Rahmen der ambulanten Versorgung von Erwachsenen Menschen mit Behinderung -Koordination fachärztlicher Leistungen und Therapieempfehlungen an weiterbehandelnde Ärzte -Ziel- und Maßnahmenplanung mit den beeinträchtigten Menschen und deren Betreuung -Enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Fachrichtungen und Koordinierung der erforderlichen Maßnahmen -Transition der Jugendlichen in das MZEB -Zusammenarbeit mit den regionalen Versorgungsstrukturen, Aufbau und Pflege von Kooperationen und Netzwerkarbeit -Fachliche, inhaltliche Leitung der Mitarbeitenden im MZEB -Sicherstellung einer qualitätsorientierten und betriebswirtschaftlich effizienten Leistungserbringung Ihre Qualifikationen: -Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin -Zertifikat über die strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung" der Bundesärztekammer ist Voraussetzung bzw. kann zeitnah auch während Ihrer Tätigkeit in unserer Einrichtung erworben werden -Zusatzweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie oder Neurologie wünschenswert -EEG-Schein wünschenswert -Bereitschaft zur engen interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit -Entscheidungsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten -Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Sozialkompetenz -Stetige Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung -Sie sind in der Lage, strukturell zu arbeiten, haben organisatorisches Talent und können ein qualifiziertes, engagiertes Team führen und motivieren -Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten (Word, Excel, Outlook) und sehr gute Erfahrungen in der Nutzung von Branchensoftware für die Dokumentation Unser Angebot: -Sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team Unbefristete Beschäftigung -Gute apparative Ausstattung (EEG, Ultraschall, EKG, Hördiagnostik, Video, neurophysiologischer Untersuchungsplatz, Galileo, therapeutisches Laufband) -Vergütung nach TVÄ- VKA (Marburger Bund Tarif) mit zusätzlicher Altersversorgung, alle anderen Bestimmungen in Anlehnung an den TV-L -Qualifizierte Weiterbildung/Fortbildung intern und extern (Fort- und Weiterbildung, Supervision) Keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste -Ihr Arbeitsort ist Trier – Älteste Stadt Deutschlands mit vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und weiteren Kulturdenkmälern – gelegen im landschaftlich reizvollen Moseltal, angrenzend an die Mittelgebirgsregionen Eifel und Hunsrück, im äußersten Westen unweit der luxemburgischen Grenze, 110 Tausend Einwohner, Universitätsstadt. Ihr Kontakt für erste Fragen: Annemarie Egner (Geschäftsführerin), Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (E-Mail bevorzugt) an bewerbung@spz-trier.de Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung Trier gGmbH Personalabteilung Luxemburger Str. 144, 54294 Trier www.mzeb-trier.de Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.

Leitender Oberarzt Innere Medizin m/w/d

SPZ - Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier gGmbH - 54294, Trier, DE

Arbeiten Sie gerne in einem interdisziplinären / multi-professionellen Team? Möchten Sie sich mehr Zeit nehmen für Ihre Patient*innen und deren Betreuende? Liegt Ihnen eine Rundum-Versorgung Ihrer Patient*innen am Herzen? Möchten Sie einen weiteren Karrieresprung angehen und trotzdem Familie und Beruf miteinander vereinbaren können? Sie möchten an einem schönen Ort arbeiten wo andere Urlaub machen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen Sie! Leitender Oberarzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder Neurologie (m/w/d) als Ärztliche Leitung des MZEB (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit, unbefristet Wer wir sind: Die Gesellschaft Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung gGmbH ist ein Diagnostik- und Therapiezentrum für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten oder -störungen, komplexen Störungen, mit drohender oder eingetretener Behinderung sowie für erwachsene Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung. Das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) bietet Menschen, die aufgrund der Art, Schwere oder Komplexität ihrer Behinderung eine besondere Expertise brauchen, erweiterte Diagnostik und Beratung in einem interdisziplinären Team an und arbeitet dabei eng zusammen mit den behandelnden Ärzten der Patienten, den Einrichtungen und Diensten der Eingliederungshilfe sowie mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst. Der spezifische Versorgungsbedarf von Menschen mit geistiger Behinderung bzw. schweren Mehrfachbehinderungen resultiert ganz überwiegend aus ihrer fehlenden oder verminderten Kommunikationsfähigkeit. Das MZEB versteht sich als Ergänzung zum medizinischen Versorgungsangebot. Es führt in enger Abstimmung mit den behandelnden niedergelassenen Ärzten, den Patient*innen und ihren Angehörigen bzw. Betreuenden zusätzliche notwendige Untersuchungen durch, erstellt einen Therapieplan und stellt eine optimale Heil- und Hilfsmittelversorgung sicher. Ziel ist es, die relevanten medizinischen Informationen des Patienten zu bündeln und für spezielle Fragestellungen die Kooperation mit Spezialisten zu koordinieren. Durch die Nähe zum SPZ besteht die Möglichkeit, die multiprofessionelle Versorgung der bisherigen SPZPatienten mit geistigen Behinderungen und/oder komplexen Mehrfachbehinderungen auch im Erwachsenenalter sicherzustellen zu können. In unserer Zentrale in Trier und unseren fünf Außenstellen in Bitburg, Daun, Hermeskeil, Prüm und Wittlich betreuen und versorgen wir rund 4000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und beschäftigen rund 130 Mitarbeitende. Ihre Aufgaben: -Umfassende, mehrdimensionale Diagnostik und Behandlung im Rahmen der ambulanten Versorgung von Erwachsenen Menschen mit Behinderung -Koordination fachärztlicher Leistungen und Therapieempfehlungen an weiterbehandelnde Ärzte -Ziel- und Maßnahmenplanung mit den beeinträchtigten Menschen und deren Betreuung -Enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Fachrichtungen und Koordinierung der erforderlichen Maßnahmen -Transition der Jugendlichen in das MZEB -Zusammenarbeit mit den regionalen Versorgungsstrukturen, Aufbau und Pflege von Kooperationen und Netzwerkarbeit -Fachliche, inhaltliche Leitung der Mitarbeitenden im MZEB -Sicherstellung einer qualitätsorientierten und betriebswirtschaftlich effizienten Leistungserbringung Ihre Qualifikationen: -Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin -Zertifikat über die strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Betreuung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung" der Bundesärztekammer ist Voraussetzung bzw. kann zeitnah auch während Ihrer Tätigkeit in unserer Einrichtung erworben werden -Zusatzweiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie oder Neurologie wünschenswert -EEG-Schein wünschenswert -Bereitschaft zur engen interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit -Entscheidungsfähigkeit und eigenständiges Arbeiten -Hohe Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Sozialkompetenz -Stetige Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung -Sie sind in der Lage, strukturell zu arbeiten, haben organisatorisches Talent und können ein qualifiziertes, engagiertes Team führen und motivieren -Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten (Word, Excel, Outlook) und sehr gute Erfahrungen in der Nutzung von Branchensoftware für die Dokumentation Unser Angebot: -Sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team Unbefristete Beschäftigung -Gute apparative Ausstattung (EEG, Ultraschall, EKG, Hördiagnostik, Video, neurophysiologischer Untersuchungsplatz, Galileo, therapeutisches Laufband) -Vergütung nach TVÄ- VKA (Marburger Bund Tarif) mit zusätzlicher Altersversorgung, alle anderen Bestimmungen in Anlehnung an den TV-L -Qualifizierte Weiterbildung/Fortbildung intern und extern (Fort- und Weiterbildung, Supervision) Keine Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste -Ihr Arbeitsort ist Trier – Älteste Stadt Deutschlands mit vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten und weiteren Kulturdenkmälern – gelegen im landschaftlich reizvollen Moseltal, angrenzend an die Mittelgebirgsregionen Eifel und Hunsrück, im äußersten Westen unweit der luxemburgischen Grenze, 110 Tausend Einwohner, Universitätsstadt. Ihr Kontakt für erste Fragen: Annemarie Egner (Geschäftsführerin), Tel: 0651 82861-51 oder 0651 2096-510. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (E-Mail bevorzugt) an bewerbung@spz-trier.de Zentrum für Sozialpädiatrie und Frühförderung Trier und Zentrum für Erwachsene mit Behinderung Trier gGmbH Personalabteilung Luxemburger Str. 144, 54294 Trier www.mzeb-trier.de Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.

Assistenzarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie (m/w/d)

Vestische Caritas Kliniken GmbH - 45711, Datteln, DE

Wir suchen für unsere Kinder- und Jugendpsychiatrie ab sofort eine/n Arzt/Ärztin in Weiterbildung (m/w/d) unbefristet in Voll-/Teilzeit. Für die Assistenzarztposition ist ein Einsatz entsprechend des Standes Ihrer Weiterbildung möglich. Gerne können sich auch Neu- und Wiedereinsteiger*innen oder auch Kolleg*innen bewerben, die den Facharzt für Pädiatrie anstreben. Die Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln/Universität Witten Herdecke ist mit 244 Betten eine der größten Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin in Deutschland. Klinikträger ist die Vestische Caritas-Kliniken GmbH, zu der auch das St. Vincenz-Krankenhaus Datteln, das St. Laurentius-Stift Waltrop, sowie die Kinderheilstätte Nordkirchen gehören. Unsere Kinder- und Jugendpsychiatrie umfasst vier Stationen, eine Tagesklinik, ein Eltern-Kind-Haus und eine Institutsambulanz. Wir behandeln Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit psychischen Störungen. Unsere Schwerpunkte sind die Versorgung von Patienten mit Trauma Folgestörungen, Autismus-Spektrum-Störungen, gehörlose und hörgeminderte Patienten, Patienten mit Hochbegabung und Eltern-Kind-Interaktionsstörungen. Großen Wert legen wir auf eine kollegiale interdisziplinäre Zusammenarbeit bei medizinischen Fragestellungen mit allen Fachabteilungen unseres Hauses. Ihre Aufgaben: • Fallführende klinische Diagnostik und Behandlung der Patienten • Begleitung und Beratung der Familien/Systeme im Behandlungsverlauf • Teilnahme an Visiten • Leitung von Fallbesprechungen mit Zielplanung im multiprofessionellen Team • Gestaltung von Reflecting Teams und abteilungsinternen Fortbildungen • Teilnahme an Bereitschafts- und Rufdiensten Was wir uns wünschen: • Teamplayer, die gerne multiprofessionell arbeiten • Ideen und Engagement für die Weiterentwicklung unserer Behandlungskonzepte • Interesse an der Vernetzung mit Institutionen und Vorbehandlern sowie an Projektarbeit, auch transkulturell Was Sie erwartet: • Ein Team, das sich auf Sie freut! • Sorgfältige Einarbeitung durch eine erfahrene Psychologin und die zuständige Oberärztin/Oberarzt • Externe Supervision • Interessante interne Weiterbildungsangebote im gesamten Spektrum der Kinder und Jugendpsychiatrie und Kinderheilkunde • Möglichkeit der Unterstützung von persönlichen Weiterbildungsinteressen • Geregelte Arbeitszeiten, mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung und familienfreundliche Personalpolitik (Teilzeitmodelle) • Eine attraktive Vergütung nach Tarif Marburger Bund sowie betriebliche Altersvorsorge (KZVK) Aber: Schreiben kann man viel. Besser ist, Sie lernen uns einfach kennen! Für inhaltliche Fragen oder bei Interesse an einem Schnuppertag melden Sie sich bei Dr. Claudia Sauer, Chefärztin KJP, Tel. 02363 975-451 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte über unser Onlineportal an: https://karriere.vck-gmbh.de/Arztaerztin-in-Weiterbildung-mwd-fuer-unsere-Kinder-und-Ju-de-f437.html Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! RÜCKFRAGEN an Frau Dr. Claudia Sauer Chefärztin KJP Tel. 02363 975-451 Bewerbung an v.bach@vck-gmbh.de (Bitte nur PDF-Anhang!) Vestische Kinder- undJugendklinik Datteln Dr.-Friedrich-Steiner-Str. 5 45711 Datteln Ihre Zukunft im Team der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln: www.kinderklinik-datteln.de

Arzt m/w/d Gesundheitswesen

Kreis Dithmarschen - 25746, Heide, DE

Öffentlich. Sicher. Familienfreundlich. Wir suchen ... Ärztin*/Arzt* (m/w/d) im Öffentlichen Gesundheitswesen Zwei unbefristete Stellen, EG 14/15 TVöD Mehr Infos gibt es hier: www.karriere.dithmarschen.de Kreis Dithmarschen, Der Landrat, Stettiner Str. 30, 25746 Heide